• Brücke der Freiheit zwischen Devinska Nová Ves und Schlosshof, Römerland Carnuntum-Marchfeld
  • Fahrradbrücke der Freiheit bei Schloss Hof, Marchfeld
  • Radtour Carnuntum-Schloss Hof-Bratislava, Römerland Carnuntum-Marchfeld

Zurück ins Römerland: der Donauradweg im Marchfeld

Von Carnuntum bis zum Nationalpark Donau-Auen

Die "Kornkammer Österreichs", wie das Marchfeld auch gerne genannt wird, ist nicht nur die Heimat von Spargel, Kartoffel und Co. Bei einem Tagesausflug auf dem Donauradweg durch das saftige Umland Wiens werden Sie sehen, wie vielfältig das Angebot des Marchfelds ist. Aber würden Sie im Nationalpark Donau-Auen oder dem berühmten Schloss Hof überhaupt etwas anderes erwarten?

Natur pur & Barock: Darum lieben wir den Donauradweg

Vor den Toren Wiens liegt Großes! Das Marchfeld mit seinen fruchtbaren Feldern erstreckt sich rund um die Donau wie ein farbenfroher Teppich aus Gelbgold und Grün. Der Donauradweg führt durch das Marchfeld an Hainburg vorbei direkt nach Wien Nord, so dass der Tagesausflug direkt von der Hauptstadt aus losgehen kann. Was Sie von dieser Etappe des Donauradwegs erwarten dürfen?

  • Im Nationalpark Donau-Auen fließt die Donau noch völlig frei! Wenn Sie mehr über die letzte große Fluss-Au Mitteleuropas erfahren wollen, empfiehlt sich der Besuch im schloss ORTH Nationalpark-Zentrum. Hier treffen Sie auf eine Vielzahl an Tieren und Pflanzen. Steigen Sie also ruhig vom Fahrrad ab und nehmen Sie den Lebensraum Donau-Auen genauer unter die Lupe. An allen Ecken summt, brummt, raschelt und quakt es! Ein Hörspiel, wie es nur die Natur zustande bringt.
  • Eingebettet in die Donau-Auen und den zauberhaften Schlosspark erzählt das Kaiserliche Jagdschloss Eckartsau die spannende Geschichte vom Ende der Donaumonarchie hautnah am Ort des Geschehens.
    Besonderer Tipp: Kombinieren Sie ihre Tour mit dem Kaiser- und Dampfradweg. In zwei Abschnitten – von Kopfstetten (beim historischen Bahnhof wo 1919 der letzte österreichische Kaiser seine Abreise ins Schweizer Exil antrat)- über Loimersdorf nach Engelhartstettten und von Orth/Donau über Breitstetten nach Leopoldsdorf – führt seit 2019 ein netter Radweg über die aufgelassene Bahnstrecke.
  • Barock - barocker - Schloss Hof! Einst kaiserlicher Landsitz, ist dieses pompöse Schloss heute ein Schauplatz für lebendiges Barock. Besondere Höhepunkte sind die Gartenanlagen und der Gutshof. Letzterer ist einer der größten erhaltenen Barock-Gutshöfe Europas und beherbergt zahlreiche Themengärten. Neben jährlich wechselnden Sonderausstellungen gibt es unter anderem die neu rekonstruierte Große Kaskade zu bestaunen (geöffnet ab 15.5.2020).
  • Feinschmecker-Tipp: Schloss Hof sollten Sie unbedingt auch wegen der kulinarischen Köstlichkeiten einen Besuch abstatten. Im Schlossrestaurant "Zum weissen Pfau" (geöffnet ab 15.5.2020) gustieren Sie Klassiker der guten Küche, überraschend zubereitet und immer regional. Besonders beliebt sind die Themen-Brunchs im Jahresverlauf. Wenn's etwas Süßes sein darf, lockt die Patisserie "Prinz Eugen" (vorerst geschlossen) im Arkadenhof des Schlosses mit Torten und Strudeln.
Übersichtskarte - Radwege im Marchfeld © NÖ Werbung

Gut zu wissen

Sämtliche nützliche Fakten für diese Etappe des Donauradweges wie Weglänge und Höhenprofil, Schwierigkeitsstufe und benötigte Kondition, Wegbeschreibung und Übersichtskarte gibt es hier zum Download und Ausdrucken:

Anreise und Lageplan

Die Region Römerland Carntunum-Marchfeld bietet ein weitverzweigtes Radwegenetz - sowohl im Marchfeld nördlich der Donau, als auch in Carnuntum südlich der Donau.
Praktisch: Dieser Abschnitt des Donauradwegs ist Wien am nächsten, so dass Sie direkt von der Hauptstadt aus losfahren können. Ziel ist Hainburg, die östlichste Stadt Österreichs.
Wir haben alle Infos zum Thema Anreise  in die Region für Sie zusammengestellt.

Nextbike

Nextbike-Verleihstation in Aggsbach Dorf, Wachau

All jenen, die nicht ihr eigenes Rad auf dieser Tagestour benutzen möchten, steht das öffentliche Fahrradverleihsystem "nextbike" zur Verfügung. Damit können Radfahrer an jeder beliebigen Nextbike-Station Räder ausleihen bzw. zurückgeben, ohne an den Ausgangspunkt der Fahrt zurückkehren zu müssen. 
Infos zur Ausleihe per Telefon oder Internet, Preise und Stationen-Verzeichnis