Anreise
Abreise
  • Weingläser © Martina Siebenhandl
  • Familie bei der Weinverkostung am Eingangstor zu einem Weinbaubetrieb
  • Weinfrühling im Kamptal, Kremstal & Traisental
  • Weinfrühling im Kamptal, Kremstal & Traisental
  • Weinfrühling im Kamptal, Kremstal & Traisental
  • Weinfrühling Kamptal-Kremstal-Traisental, Verkostung beim Winzer
Zu Favoriten hinzufügen

Weinfrühling Kamptal-Kremstal-Traisental Donau Niederösterreich

28. und 29. April: Vinophiler Saisonauftakt

Am 28. und 29. April ist es Zeit für einen Ausflug in drei der schönsten und genussreichsten Täler Niederösterreichs: Denn im Kamptal, Kremstal und Traisental werden an diesen beiden Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr in den Kellern und Weingütern wieder die frischen, neuen Weine zum Verkosten angeboten.

In den 225 Betrieben mit „offenen Kellertüren“ werden, neben den berühmten Sorten Grüner Veltliner und Riesling Kamptal DAC, Kremstal DAC und Traisental DAC, auch duftige Sommerweine, Sekte, Rosé  und rare Klassiker ausgeschenkt – ein Paradies für Weinfreunde und vinophile Genießer.

Alle teilnehmenden Winzer auf einen Blick

Bei jedem der 225 teilnehmenden Weinbaubetriebe gibt’s für die Zeit des Weinfrühlings ein Eintrittsband (Preis € 20,-), mit dem man sich an beiden Tagen durch die drei Täler durchkosten kann. Manche Betriebe haben zusätzlich auch am 1. Mai geöffnet - diese sind auf der Tourenkarte extra gekennzeichnet.

Weinfrühling-Tourenkarte

Weinverkostung beim Weinfrühling Kamptal-Kremstal-Traisental

Die bewährte Weinfrühling-Tourenkarte gibt es auch heuer wieder. Eine praktische Faltkarte, auf der alle 225 Weinfrühling-Winzer aus dem Kamptal, Kremstal und Traisental eingezeichnet sind. Die Karte bietet aber auch Adressen von Gastronomiebetrieben und Heurigen sowie Veranstaltungstermine rund um den Weinfrühling, Infos über die drei Weinbaugebiete, ein Genuss-Gewinnspiel und Infos über die Mobilitäts-Angebote vor Ort.
Zu bestellen ist die Weinfrühling-Tourenkarte kostenlos unter Tel. +43 2713 300 60-60 oder urlaub@donau.com. 
Hier schon mal vorab - Karte ansehen.

NEU: Vorteil für Zugfahrer

Für alle, die sorgenfrei ohne Auto auf Weinfrühling-Tour gehen wollen, gibt es ein interessantes Angebot: Wer ein ÖBB-Ticket mit den Zielbahnhöfen Krems, Langenlois oder Traismauer kauft, kann gleichzeitig einen Voucher erwerben, mit dem das Weinfrühling-Eintrittsband um nur 16 Euro zu haben ist. Vor Ort kann man sich dann mit den Shuttle-Taxis um 2 Euro pro Person und Fahrt vom Bahnhof zu und zwischen den Weingütern führen lassen.

Anreise mit dem Zug ab Wien:

  • Kamptal: ab Wien/Franz-Josefs-Bahnhof nach Hadersdorf am Kamp, umsteigen in die Kamptalbahn nach Langenlois
  • Kremstal: ab Wien/Franz-Josefs-Bahnhof oder Wien/Hauptbahnhof nach Krems an der Donau
  • Traisental: ab Wien/Franz-Josefs-Bahnhof oder Wien/Hauptbahnhof nach Traismauer

Anreise mit dem Zug ab Linz:
ab Linz/Hauptbahnhof mit der Westbahn oder ÖBB nach St. Pölten, umsteigen Richtung Krems
Fahrpläne finden Sie unter www.oebb.at, www.westbahn.at

Tipps zur Mobilität vor Ort

Auch für jene, die nach Anreise mit dem Zug im Gebiet individuell mobil bleiben möchten, gibt es eine Lösung: www.fahrvergnügen.at , das größte e-carsharing in Niederösterreich, freut sich beim Weinfrühling 2018 mit einem Teil seiner Fahrzeuge für Mobilität zu sorgen. Sie finden die Elektrofahrzeuge in der Nähe der Bahnhöfe Krems an der Donau, St. Pölten, Traismauer und Langenlois.
Bitte um Kontaktaufnahme unter fsi@fahrvergnuegen.at oder +43 676 5295276 (Alexander Simader) bzw. +43 676 5339268 (Franziska Simader), um Ihren individuellen Bedarf an einem Fahrzeug zu besprechen und die entsprechenden Modalitäten festzulegen.

x