• Ahoi Wachau © Ahoi Wachau
  • Zillenfahrt © Steve Haider
  • Badespaß am Donauradweg vor Dürnstein © Andreas Hofer
  • MS Austria der BRANDNER Schiffahrt, Dürnstein im Hintergrund, Wachau
  • Kanutouren Tulln Kanus © Franz Libal
  • Sandbank in Weißenkirchen
  • ein Pärchen steht am Schiff vor Dürnstein

Eine Destination nah am Wasser

So exklusiv wie nie - Erfrischung am Wasser

Eine blau gekleidete junge Dame sitzt ganz vorne auf der Zille, im Hintergrund sieht man Dürnstein mit dem blauen Kirchenturm

Besonders schön ist es, die Donauregionen vom Schiff aus zu erleben. Abwechslungsreiche Landschaften, Weingärten, wertvolle Au-Gebiete und Kunstschätze warten an beiden Uferseiten des wohl schönsten Flusstales Europas. Verschiedene Ausflugsschiffe und private Boots-Anbieter sind auf der niederösterreichischen Donau im Einsatz, der TWIN City Liner bringt Gäste heuer erstmals von Wien nach Tulln und Hainburg. Fähren ermöglichen das Wechseln zum anderen Donauufer auf dem Wasserweg. 

Details zu den Ausflugsschiffen und Anbietern für private Bootsfahrten

Zillenfahrt mit Ahoi Wachau auf der Donau

Besonderer Tipp: Ahoi Wachau
Die beiden Urwachauer, Gerald Geith und Michael Reichl, befahren die Donau auf ursprünglichste Art - in klassischen, von Hand maßgefertigten Holzzillen. Als große Wachautour empfiehlt sich der Donauabschnitt SPITZ - LOIBEN und retour (ca 2,5 Std.) Alternativ kann aber auch in fast jedem Wachauort zu und von Bord gegangen werden. Von der klassischen Riedenfahrt mit professioneller Wein- und Lagenerklärung, bis hin zur chilligen After-Work-Fahrt. Auf der Suche nach etwas Besonderem? Das AHOI Winzertreiben mit jungen, dynamischen Wachauer Topwinzern inkludiert eine private und exklusive Weinverkostung.
Details erfahren

Seitenansicht des Schiffes "Carnuntum"auf der Donau in Niederösterreich

Besonderer Tipp: Event Schifffahrt Haider - Donaufahrt Hainburg - Orth/Donau und retour
Nach einer kurzweiligen Donau-Schifffahrt mit dem Ausflugsschiff "Carnuntum" haben Sie in Orth/Donau verschiedene individuelle Möglichkeiten: Besichtigung der letzten Schiffsmühle an der Donau, Spaziergang im Nationalpark Donau-Auen, Einkehr ins Restaurant Uferhaus bzw. Kaffee und selbstgemachte Mehlspeisen im schwimmenden Cafè der Familie Wiesbauer.
Fahrplan Juni/Juli, Sonn- und Feiertag:
Ab Hainburg: 13:00 Uhr (an Orth: 14:45 Uhr); Ab Orth: 17:15 Uhr (an Hainburg: 18:00 Uhr)
Preis Hin- und Retour pro Person: € 18,- (Kinder € 14,-)
Preis Einfache Fahrt pro Person: € 16,- (Kinder € 12,-) 
Im August und September fährt das Schiff voraussichtlich wieder zwischen Hainburg und Bratislava.

Special-Offer für Kinder und für alle, die schon immer einmal Kapitän sein wollten:
Tauchen Sie für 15 Minuten in die Welt der Schifffahrt ein und und steuern Sie das Schiff unter Aufsicht und Anleitung des Kapitäns. Er zeigt Ihnen gern, worauf es in der Schifffahrt ankommt.
Preis für 15 Minuten steuern: € 25,00 pro Person im Zuge einer Fahrt während des Linienbetriebs.
gleich buchen

Kontakt & Buchung: Donau Niederösterreich Tourismus, Regionalbüro Römerland Carnuntum - Marchfeld, Hauptstraße 3, 2404 Petronell-Carnuntum, T +43 2163 3555-10, carnuntum-marchfeld@donau.com 

Kanufahrt im Nationalpark Donau-Auen

Nationalpark Donau-Auen: Exklusive Kanutour in Stopfenreuth

Stopfenreuth gilt als "Geburtsort" des Nationalparks. Denn im Dezember 1984 wurde hier durch die Aubesetzung der Bau des Donaukraftwerks Hainburg verhindert. Sie befahren mit einem Ranger/einer Rangerin einen Altarm der Donau im Kanu, das Ihnen exklusiv zur Verfügung steht. Erlernen Sie die Grundzüge des Paddelns und gleiten Sie auf ruhigem Wasser zwischen üppigen Wasserpflanzen dahin. Je nach Jahreszeit können Europäische Sumpfschildkröten, Biber, Eisvögel, Schwarz- und Rotwild, Seeadler uvm. gesichtet werden. In der heißen Jahreszeit kann man sich im Fluss erfrischen und am Ufer nach Muscheln, Biberspuren oder Donaukieseln suchen.
Pauschalpreis pro Kanu: € 240,-
Buchbar Mitte Mai bis Ende Oktober, mindestens 4 bis maximal 5 Personen pro Kanu
Dauer: ca. 3 h
gleich buchen

Kontakt & Buchung: Donau Niederösterreich Tourismus, Regionalbüro Römerland Carnuntum - Marchfeld, Hauptstraße 3, 2404 Petronell-Carnuntum
T +43 2163 3555-10, carnuntum-marchfeld@donau.com 


Eine Frau mit einem pinken Rock fährt mit der Tschaike der Schiffmühle Orth/Donau im Marchfeld Marchfeld

Exklusive Führung auf der Schiffmühle in Orth/Donau
Die Schiffmühle von Orth, 2001 ins Leben gerufen, ist eine der letzten ihrer Art. Originalgetreu wurde sie auf zwei Mühlschiffen gebaut, dazwischen liegend ein 12 Meter breites Schaufelrad. Das aufwendige und präzise rekonstruierte Mahlwerk wurde voll funktionsfähig gebaut und wird nur durch die Kraft der Donau angetrieben. Erfahren Sie bei einer privaten Führung mehr vom Leben eines Schiffmüllers und der bewegenden Geschichte der Schiffmühle. Anschließend genießen Sie in diesem besonderen Rahmen ein Picknick mit regionalen Köstlichkeiten (1 Flasche Wein oder Säfte, 1 l Mineralwasser, verschiedene Käsesorten, Spezialwürstel sowie Gemüse der Saison).
Dauer ca. 2 h
Preis für 2 Personen: € 185,- inkl. Picknick (jede weitere Person € 20,-)
Buchbar von 2 bis max. 5 Personen
gleich buchen

Exklusive Tschaikenfahrt auf der Donau
Tschaiken waren relativ lange, schmale ruderbare bzw. segelbare Donaukriegsschiffe. Sie sind aus traditionellen Bootsformen entstanden und wurden vom osmanischen Reich auf der ganzen Donau verbreitet. Vom 16. Jhdt. bis Mitte des 19 Jhdt. waren die Tschaiken Teil der habsburgischen k. k. Donauflotte. Die Orther Tschaike wurde nach Plänen aus dem Jahr 1530 gebaut. Mit 20 Ruderplätzen ausgestattet, kann sie auch wie anno dazumal gerudert werden. Gesteuert wird die Tschaike mit einem 7 Meter langen Kehrruder. Erleben Sie den Donaustrom bei einer Rundfahrt ganz exklusiv!
Dauer ca. 1,5 h
Pauschalpreis: € 145,-
Buchbar von 2 bis max. 9 Personen
gleich buchen

Kontakt & Buchung: Donau Niederösterreich Tourismus Regionalbüro Römerland Carnuntum - Marchfeld (T) +43 2163 3555-10,  (E) carnuntum-marchfeld@donau.com 

Kanutouren Tulln Kanus © Franz Libal

Kanutouren an der Donau und auf der Traisen

Einen Tag in die Natur eintauchen - bei einer einzigartigen Kanutouren in Europas größter geschlossener Fluss-Au. Ein unvergessliches Erlebnis für Abenteurer, Naturgenießer und Familien. Je nach gebuchter Tour wird ein spannender Tag in unberührter Natur mit viel Wissenswertem über die Aulandschaft geboten.
Dauer: ca. 9-16.30 Uhr
Preis: Tagespreis inkl. Führung und Ausrüstung € 40,- für Erwachsene, € 20,- für  Kinder( 6-14 Jahre)

Details zur Tour & Buchung bei Kanu Touren Tulln

Kanu-Fahrer auf der Donau in der Wachau

SUP-Stand Up Paddle Surfen

Das Naish Stand-UP-Paddle-Center Wachau liegt direkt an der Donau, in einer kleinen Bucht bei Loiben in der Gemeinde Dürnstein. Die Wachau ist eine etwas über 30 km lange gewundene Flusslandschaft zwischen Krems an der Donau und Melk mit einigen Nebenarmen und Aulandschaften. Je nach Pegelstand kommen riesige Schotterbänke oder auch idyllische Sandstrände zum Vorschein. Beim Stand-Up-Paddle werden speziell die Balance und große Muskelgruppen wie Beine, Rumpf, Rücken, Arme und natürlich auch die Bauchmuskeln gestärkt - eine naturnahe Alternative zum Fitnessstudio!

Details zum SUP-Angebot erfahren

4 Badeplätze an der Donau, die man besuchen sollte

Sandstrand Emmersdorf mit Badegästen

Natursandstrand Luberegg

In Luberegg bei Emmersdorf findet man den längsten Natursandstrand entlang der gesamten Donau. Ein ideales Angebot für alle Badebegeisterten. Da es hier keine Strömung gibt, ist dieser Bereich der Donau besonders für Kinder geeignet.

mehr erfahren

Badegäste am Donaustrand in Rossatz

Donaustrand Rossatz-Arnsdorf

Direkt gegenüber vom malerischen Städtchen Dürnstein mit seinem charakteristischen blauen Turm ist der idyllische Sandstrand bei der Fähre Rossatzbach-Dürnstein. Zu allerei Freizeitaktivitäten laden der große Kinderspielplatz und der Beachvolleyballplatz ein.

mehr erfahren

Badende Kinder  im Nationalpark Donau-Auen

Au-Terrasse Stopfenreuth

Die Au-Terrasse an der Donau bei Stopfenreuth ist eine zweigeschossige, hochwassersichere Plattform am Ende der Uferstraße. Sie ermöglicht schöne Ausblicke auf den Fluss und dient als Rastplatz. An diesem stimmungsvollen Ort direkt am Donauufer gibt es eine Lagerwiese und einen Wildbadeplatz mit Naturstrand.

mehr erfahren

Badesee Traismauer, Tullner Donauraum

Naturbadeseen Traismauer

Gleich drei Naturbadeseen mit einer Gesamtfläche von etwa 700 m² bieten hier eine ideale Gelegenheit zur Abkühlung. Eine große Liegewiese mit Bäumen bietet Platz für sonnenhungrige Badegäste und Familien finden auf den weitläufigen Wiesen genügend Platz für Spiele. 

mehr erfahren