• Donauradweg bei St. Lorenz mit Blick auf Weißenkirchen, Wachau
  • Donauradweg © NÖW / Stefan Fürtbauer
  • Donauradweg bei Mautern, Krems-Stein im Hintergrund, Wachau
  • Donauradweg bei Rossatz, Dürnstein im Hintergrund, Wachau

Ein Tag am Fluss: der Donauradweg in der Wachau

Genussvoller Tagesausflug nach Niederösterreich

Vor Ihnen die ursprüngliche Landschaft des Donauufers mit seinen Steinterrassen, Weingärten und Genussplätzen. Und hinter Ihnen? Auch! Auf dem Donauradweg in der Wachau tauchen Sie für einen Tag ein in eine herrliche Welt aus Genuss, Natur und Kultur. Gut, dass Sie auf dem Radweg "erste Reihe fußfrei" mittendrin sind im Naturschauspiel.

Heurige, Marillen & mehr: Darum lieben wir den Donauradweg

Verbundenheit mit der Heimat? Die fällt bei all der Schönheit der Wachau gar nicht schwer! Natürlich haben wir für Sie die besten Tipps parat, wie Ihre Tagestour in die Wachau unvergesslich wird.

  • In das Südufer des Donauradwegs werden Sie sich gewiss schnell verlieben! Der Grund dafür sind die großzügigen Ausblicke auf die Weltkulturerbe-Landschaft mit ihren imposanten Steinterrassen.
  • Im Stift Melk lässt sich nicht nur eine schmackhafte Pause einlegen, sondern Sie können auch durch die Besichtigungsräume des Benediktinerklosters aus dem Jahr 1089 wandeln.
    Bitte beachten: Ab 15. Mai ist der historische Stiftspark mit dem barocken Pavillon, die Aussichtsterrasse und der Stiftsshop in der Nordbastei sowie das Stiftsrestaurant (mit eingeschränktem Betrieb) geöffnet. Ab 29.Mai ist die Stiftsbesichtigung für Individualgäste von MO-SO von 10-17 Uhr wieder möglich.
  • Gerade im Sommer und Frühherbst duftet es in der Wachau wunderbar süß: Es ist Marillenzeit! Die sogenannte Marillenmeile in Rossatz, eine Reihe beliebter Wanderwege durch die Marillengärten, führt Sie zu den wichtigsten Wachauer Obstbaubetrieben. Wer nach regionalen Mitbringseln von seinem Tagesausflug sucht, sollte sich unbedingt frische Früchte oder veredelte Produkte mit nach Hause nehmen!
  • Apropos Kulinarik: Gönnen Sie sich ruhig eine Verschnaufpause in einem der zahlreichen Heurigen und Weinbaubetriebe am Weg! Das kulinarische Herz Niederösterreichs schlägt in der Wachau besonders hoch - zum Beispiel für Wachauer Marillenknödel oder das Wachauer Laberl aus Roggen- und Weizenmehl. Die wohl besten Orte dafür sind neben Weißenkirchen und Krems auch Dürnstein mit der Domäne Wachau. Die Vinothek der Domäne Wachau ist seit 2. Mai von MO-SA von 10-17 Uhr wieder geöffnet und bietet eine hervorragende Auswahl von Spitzenweinen zum Mitnehmen.
  • "Typisch Wachau" heißt es in Spitz mit den alten Hauerhäusern und Gutshöfen. Im Schifffahrtsmuseum kommen Sie der Donauschifffahrt von einst und jetzt auf die Spur. Ab 15. Mai ist bis 31. Oktobertäglich von 10-16 Uhr die Sonderausstellung "Das Leben mit Farben und Formen" von Peter S. Mayer zu sehen.
Übersichtskarte - Donauradweg in der Wachau © NÖ Werbung

Gut zu wissen

Sämtliche nützliche Fakten wie Weglänge und Höhenprofil, Schwierigkeitsstufe und benötigte Kondition, Wegbeschreibung und Übersichtskarte gibt es hier zum Download und Ausdrucken:

ms austria princess vor Dürnstein, Wachau

Etappe am Nordufer

Zwischen Emmersdorf und Krems führt wohl die bekannteste Etappe des Donauradweges: inmitten des UNESCO Weltkulturerbes verbindet sie die Orte Willendorf, Spitz, Weißenkirchen und Dürnstein.

Tourendetails erfahren

Schifffahrt & Fähren

Besonders abwechslungsreich wird der Donauradweg in der Wachau durch den Uferwechsel. Gleich drei mal - in Spitz, Weißenkirchen und Dürnstein - bringt Sie eine Fähre von Mai bis September bzw. Oktober ans andere Ufer. 

Nextbike

Nextbike-Verleihstation in Aggsbach Dorf, Wachau

All jenen, die nicht ihr eigenes Rad auf dieser Donauradweg-Tagestour benutzen möchten, steht das öffentliche Fahrradverleihsystem "nextbike" zur Verfügung. Damit können Radfahrer an jeder beliebigen Nextbike-Station Räder ausleihen bzw. zurückgeben, ohne an den Ausgangspunkt der Fahrt zurückkehren zu müssen. 
Infos zur Ausleihe per Telefon oder Internet, Preise und Stationen-Verzeichnis

Anreise in die Wachau

Die Nähe zur Hauptstadt macht den Donauradweg zum idealen Tagesausflug von Wien aus. Sie erreichen den Donauradweg in der Wachau einfach und unkompliziert mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem PKW. Auch innerhalb der Weltkulturerbe-Region gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Strecke mit anderen Verkehrsmitteln zurückzulegen.

Wir haben alle Infos zum Thema Anreise und Mobilität innerhalb der Wachau für Sie zusammengestellt.

Touren App

Touren-App "Wachau-Nibelungengau-Kremstal": Mit dem Tourenplaner kann nach Thema, Schwierigkeit, Sportart, Streckenlänge und Dauer die Wunschtour ausgesucht werden.

Mit dem Tourenplaner ist Ihre Wunschtour im Nu gefunden - egal ob Rad-, Wander-, Walking- oder Mountainbike-Touren. Einfach für Android oder iPhone herunterladen.

Schon gewusst?

Sandbank in Weißenkirchen

Die Donau ist nicht nur Ihr Begleiter auf dem Radweg, sondern auch ein herrlicher Platz zum Abkühlen! Direkt in der Donau oder in einem der idyllischen Altarme lässt sich wunderbar baden, zum Beispiel im Strandbad Weißenkirchen.

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne!

+43 2713 30060-60 urlaub@donau.com mehr erfahren