• Stift Göttweig mit Weingärten im Vordergrund
  • Römisches Stadtviertel, Römerstadt Carnuntum
  • Ruine Aggstein © Steve Haider
  • Gartenanlage der GARTEN TULLN © DIE GARTEN TULLN / Philipp Monihart
  • Kunstmeile Krems Aussenansicht

Pressebereich

Internationale Donauschifffahrts- und Tourismuskonferenz findet in Melk statt

Artikel drucken

Donau NÖ News


Im November wird die niederösterreichische Donauregion Austragungsort der Internationalen Donauschifffahrts- und Tourismuskonferenz. LR Jochen Danninger hat gemeinsam mit den Veranstaltungsvertretern den Termin für 27.-30. November im Stift Melk fixiert.

Spitz, 12. Juli 2022. Die Donau, Europas Königin der Flüsse, fasziniert jedes Jahr Kreuzfahrttouristen aus aller Welt. Nach zwei, pandemiebedingt schwierigen Jahren, ist die Nachfrage nach Kreuzfahrten entlang der Donau wieder im Steigen. Flusskreuzfahrten sind für Niederösterreichs Tourismuswirtschaft ein wichtiger Wertschöpfungsfaktor. Zuletzt wurden in Niederösterreich im Jahr 2019 ca. 25 Mio. Euro Umsatz generiert und zahlreiche Maßnahmen, etwa zur besseren Besucherlenkung in der Wachau, realisiert. Die Austragung der 26. Internationalen Donauschifffahrts- und Tourismuskonferenz in Niederösterreich bietet die Chance, den wichtigsten Branchenvertretern aktuelle Angebote und Entwicklungen rund um das Thema Flusskreuzfahrten in Niederösterreich zu präsentieren.

Die Presseaussendung (als PDF) findet Sie hier.

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Silvia Ebner

+43 664 420 48 83 silvia.ebner@donau.com mehr erfahren