Donau Niederösterreich Tourismus GmbH gewinnt „Rad Reise Award 2015“

Artikel drucken

Donau NÖ News Sport & Aktiv


Die Siegertrophäe des von der Radlobby erstmals verliehenen „Rad Reise Awards“ geht bei der diesjährigen Premiere in der Kategorie Online an die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH. Ausgezeichnet wurde der Webauftritt des Marchfeldkanal-Radwegs.

Spitz, 4. Dezember 2015. Der neue Radreise-Preis der Radlobby wurde heuer erstmals für herausragende Leistungen im Radtourismus Niederösterreich in den drei Kategorien "Printprodukte", "Onlinemedien" und "Preis der Jury" vergeben. Mit dem "Rad Reise Award" hat die Radlobby zum ersten Mal innovative Projekte und Ideen im Bereich Radtourismus vor den Vorhang geholt und diese im Rahmen der Fachtagung "Radtourismus in Niederösterreich" der ecoplus prämiert.

Die Jury setzte sich aus sechs radaffinen Personen aus dem Umfeld der Radlobby zusammen. Bei den rund 30 Einreichungen wurden zahlreiche Kriterien bewertet, unter anderem Erscheinungsbild, Informationsgehalt und Lesbarkeit sowie Bezug zur Region. Sowohl der von der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH eingereichte Webauftritt als auch das Werbemittel zum Marchfeldkanalradweg wurden in der Vorauswahl unter die Top 3 der jeweiligen Kategorie gereiht. Den ersten Platz belegte die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH schließlich mit dem Webauftritt des Marchfeldkanal-Radwegs.

Mag. Bernhard Schröder - Geschäftsführer Donau Niederösterreich Tourismus GmbH betont: "Dem Onlinebereich kommt in unserem Marketingmix eine ständig steigende Bedeutung zu. Aus diesem Grund investieren wir laufend in die Weiterentwicklung unseres Webauftritts und haben bei der Realisierung der Homepage auch großen Wert darauf gelegt, diesen für die Zielgruppe übersichtlich und ansprechend zu gestalten."

DI Karl Grammanitsch, Obmann Leaderregion Marchfeld freut sich über die Auszeichnung des Webauftritts, der im Rahmen eines regionalen Projektes mit der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH als Projektträger umgesetzt worden ist. "Mein Dank gilt dem Team des Regionalbüros Römerland Carnuntum - Marchfeld, das die Neuinszenierung und den neuen Webauftritt des Marchfeldkanal-Radwegs ambitioniert und professionell umgesetzt hat. Ich möchte zu dieser Auszeichnung von ganzem Herzen gratulieren" so Grammanitsch.

Der 62 km lange Marchfeldkanal-Radweg wurde unter der Projektleitung von Margit Neubauer von 2012 bis 2014 im Rahmen eines Leader-Projektes neu inszeniert und übersichtlich beschildert und im Zuge dessen auch der On- und Offline-Werbeauftritt neu gestaltet. Durch die Inszenierungen am Weg wurden unter anderem Fotofiguren und ein Quiz geschaffen, dass dazu anregen soll sich spielerisch mit den Themen der Region zu beschäftigen. Auch erfährt man beim Radeln am Marchfeldkanal-Radweg durch die wirkungsvoll eingesetzten Info- und Übersichtstafeln mehr zu den einzelnen regionalen Themen Ökologie, Napoleon, Marchfelder Spargel, Natur und Marchfeldschlösser. Die neuen Rad-Rastplätze sind überdies attraktive Fixpunkte entlang des Weges, die zur Erholung einladen.

Pressetext zum Download
Pressebild zum Download © Hinterramskogler


Presserückfragen:

Mag. Jutta Mucha-Zachar, Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Tel: +43(0)2713-3006024, email: jutta.mucha-zachar@donau.com 

Projekt-Informationen:
Margit Neubauer, Donau Niederösterreich Tourismus, Regionalbüro Römerland Carnuntum - Marchfeld,
Tel. +43(0)2163/3555-11, margit.neubauer@donau.com 

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Jutta Mucha-Zachar

+43 2713 30060-24 jutta.mucha-zachar@donau.com mehr erfahren