• Stift Melk in der Wachau
  • Ruine Aggstein, Wachau
  • Kartäuserland Aggsbach
  • Schlossansicht von außen

Melk, Donaustationen Nr. 7, 8, 9, 10, 11, 35 zurück zur Übersicht

Die Stadt am Fuße des berühmten und weithin sichtbaren Benediktinerklosters war immer schon ein wichtiger Handelsort. Auf dem Rundweg "Der Rote Faden" lassen sich die Geschichte der Stadt Melk und ihre historischen Sehenswürdigkeiten spannend erleben. Sehenswert sind etwa der Rathausplatz oder die Reste der mittelalterlichen Stadtmauer. www.stadt-melk.at 

Sehenswert

Innenhof Schloss Schallaburg

Stift Melk
An der Donau - weithin sichtbar auf einem Granitfelsen - liegt ein faszinierender Barockbau: Das Stift Melk ist einer der eindrucksvollsten einheitlichen Barockbauten nördlich der Alpen. www.stiftmelk.at 

Schallaburg
Die Schallaburg zählt zu den bedeutendsten Renaissanceschlössern nördlich der Alpen. Gezeigt werden jährlich wechselnde Ausstellungen am Puls der Gesellschaft zu spannenden Fragen der Zeit. www.schallaburg.at 

Hammerschmiede Aggsbach Dorf und Kartäusermuseum
Die Kartause Aggstbach ist ein ehemaliges Kloster des Kartäuser-Ordens. Es kann das Kartäusermuseum sowie der Kreuzgang und die Kartäuserkirche besichtigt werden. www.kartause-aggsbach.at 

Ruine Aggstein, Wachau

Oskar Kokoschka Museum
Der berühmte Künstler Oskar Kokoschka Museum wurde in Pöchlarn geboren. Sein Geburtshaus gibt als Kokoschka-Dokumentationszentrum Einblicke in das Leben und Werk des großen Expressionisten. www.oskarkokoschka.at 

Ruine Aggstein
Auf der ehemaligen Raubritterburg führen hölzerne Sichtsteige über Stiegen, Höfe und Türme. Führungen versetzen in den ritterlichen Alltag und das mittelalterliche Leben. www.ruineaggstein.at 

Servitenkloster Schönbühel
Das auf einer Klippe über der Donau gelegene Kloster bietet nicht nur eine wunderbare Aussicht auf die Donau sondern auch spannende Führungen durch das gut erhaltene, historische Kloster. www.kloster-schoenbuehel.at 

Stadtführungen Melk
Der Stadtrundgang "Der roten Faden" führt durch die liebevoll gepflegte Innenstadt von Melk vom Stadtzentrum mit der Alten Post, dem Stadtbrunnen ins Villenviertel und bis zum ehemaligen Schiffsmeisterhaus. Das Stift Melk ist in Gehweite. www.stadt-melk.at 

Entfernungen

Ausflugsziel Entfernung Dauer
Fußweg Stift Melk 1,5 km 20 min.
Bus Stift Melk 3 km 10 min.
Schallaburg 11 km 15 min.
Hammerschmiede Aggsbach Dorf und Kartäusermuseum 11 km 15 min.
Oskar Kokoschka Museum 12 km 18 min.
Ruine Aggstein 15 km 20 min.
Servitenkloster Schönbühel 9 km 12 min.

Haben Sie Fragen zur Anlegestelle?

Das Team der Donau Schiffstationen GmbH berät Sie gerne!

+43 7433 2591 office@donaustationen.at mehr erfahren

Service

Schiffstation: Nr. 7
Ufer: rechtes
Stromkilometer: 2036,229
Liegeordnung: 2

Schiffstation: Nr. 8
Ufer: rechtes
Stromkilometer: 2035,984
Liegeordnung: 2

Schiffstation: Nr. 9
Ufer: rechtes
Stromkilometer: 2035,793
Liegeordnung: 3

Schiffstation-Altarm: Nr. 10
Ufer: rechtes
Stromkilometer: MA-km 0,350
Liegeordnung: 2

Schiffstation-Altarm: Nr. 11
Ufer: rechtes
Stromkilometer: MA-km 0,285
Liegeordnung: 18 m

Schiffstation: Nr. 35
Ufer: rechtes
Stromkilometer: 2036,425
Liegeordnung: 3

Parkmöglichkeit: für 8 Busse

Haben Sie Fragen zum Ausflugsprogramm?

Das Team der Donau NÖ Tourismus GmbH berät Sie gerne!

+43 2713 30060-16 incoming@donau.com mehr erfahren