Wir bitten um Geduld

Zeiselmauer-Wolfpassing

  • Zeiselmauer-Wolfpassing

Bahnstraße 6,
3424 Zeiselmauer

Route berechnen Auf Karte zeigen

Zeiselmauer-Wolfpassing
+43 2242 70402
E-Mail schreiben
Web

Ortsteile

  • Wolfpassing (3424)
  • Zeiselmauer (3424)
  • Zeiselmauer-Wolfpassing (3424)

Schlafen in Zeiselmauer-Wolfpassing

  • Zeiselmauer-Wolfpassing

Willkommen im Römer-Ort mit zweitausendjähriger Geschichte: Die Gemeinde Zeiselmauer-Wolfpassing im Bezirk Tulln liegt im östlichen Tullnerfeld. Das Gebiet erstreckt sich von den Donau-Auen im Norden bis an den Hang des Wienerwaldes im Süden. Wolfpassing ist Ausgangspunkt für Wanderungen in den Wienerwald – mit herrlicher Aussicht in das Tullnerfeld – sowie Einstieg in das Mountainbike-Netz Wienerwald. Auch die schöne „Hängender Stein“-Rundtour mit Start- und Zielpunkt Königstetten führt u.a. durch Wolfpassing. Für das leibliche Wohl sorgen allerorts gemütliche Gasthäuser und familiäre Restaurants.

Die bedeutsame Geschichte von Zeiselmauer-Wolfpassing
Nach Carnuntum gilt Zeiselmauer als niederösterreichischer Ort mit der am meisten erhaltenen Bau-Substanz aus der Römerzeit. Davon zeugen bis heute Bau-Denkmäler wie Römermauern, Fächerturm, Körnerkasten und Fahnenheiligtum. Auch aus der späteren Vergangenheit erzählt Zeiselmauer viele Geschichten: So gilt ein Rechnungsbeleg vom Minnesänger Walther von der Vogelweide aus dem Jahr 1203 als bisher einziger außer-literarischer Beweis für dessen Existenz. Spannende Zeitzeugen sind außerdem die Reste eines Hufeisenturms im Keller der Volksschule und zahlreiche Funde, die im Vorraum des Gemeindeamtes ausgestellt sind.

Sehenswürdigkeiten & Ausflugstipps
Das malerische Schloss Am Hof in Wolfpassing weist einen mittelalterlichen Kern auf und besticht heute vor allem mit seinen wertvollen Renaissance-Umbauten. Sehenswert in Zeiselmauer sind die Katholische Pfarrkirche Unbefleckte Empfängnis Mariens mit gotischen und barocken Elementen sowie der Schüttkasten, der Fächerturm und die Ruine des spätrömischen Restkastells aus dem späten 4. Jahrhundert.

Weitere Details

Betten
2
Einwohner
2284