Wir bitten um Geduld

Museum im Wienertor

  • Wienertor Hainburg

Wiener Straße ,
2410 Hainburg an der Donau

Route berechnen Auf Karte zeigen

Wienertor (Wienertormuseum)
+43 664 226130
Web

  • Wienertor Hainburg

Das Wienertor ist das größte mittelalterliche Stadttor Europas. Der untere Teil wurde in der 1. Hälfte des 13. Jhdts. gebaut, der obere Teil 1267/68 durch Ottokar von Böhmen. Das romanische, 20 m hohe Gebilde hat eine 11 m hohe Dachkonstruktion.

Heimatkundliche Sammlung

In 15 Vitrinen werden unter anderem alte Waffen und eine reichhaltige Sammlung von Schützenscheiben der früher vor dem Tor befindlichen Schießstätte und Kanonen aus dem 30-jährigen Krieg gezeigt. Auch Waffen und andere Fundstücke aus dem für Hainburg so tragischen Jahr 1683 werden gezeigt. Im Jahr 1683 wurde Hainburg von den Türken angegriffen und fast alle Bewohner der Stadt ermordet.

Ausstellungsstücke der alten Hainburger Nadelfabrik erinnern an die beginnende Industrialisierung im 19. Jahrhundert.

Die Zunftfahne der Hafner aus 1749 inmitten des Raumes wurde in den letzten Jahren liebevoll restauriert. Weiters werden Zunftgegenstände wie Truhen, Lebzeltermodel sowie Erinnerungen an die alte Schiffsmüllertradition gezeigt.

Urgeschichte

Hainburg liegt in einem bereits seit 7.000 Jahren besiedelten Lebensraum. Die zwei wichtigsten Grabungsgebiete sind der Braunsberg und das Teichtal. Am Braunsberg wurden erstmals 1931 Grabungen durchgeführt. Seit 1986 laufen archäologische Untersuchungen unter der Leitung von Dr. O.H. Urban (Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Wien), wobei auch eine Rekonstruktion eines keltischen Walles samt einem Wachturm am Braunsberg aufgestellt wurde.

Im Teichtal wurden von 1927 - 1939 durch das Naturhistorische Museum Wien und seit 1980 von Univ.Doz. Dr.J.W. Neugebauer (Bundesdenkmalamt) geforscht. Der vorläufige Stand der archäologischen Forschungen sind im Rahmen dieser Ausstellung vorgestellt. Neben zahlreichen Fotos und Keramikfunden sind auch 3 Hockergräber ausgestellt.

Öffnungszeiten

Geöffnet
5. Mai - 27. Oktober 2019: Jeden Sonn- und Feiertag von 12:30 - 17:30 Uhr