• Wachauer Safranblüte
  • Wachauer Safrantaler
  • Wachauer Safran Hofladen
  • Wachauer Safranernte
  • Geöffnete Safranblüte auf dem Feld

Die Wachau lässt die lang vergessene habsburger Safrankultur wiederaufleben!

Safrankrokus, im Altertum als "Königin der Pflanzen" bezeichnet, wird seit nunmehr zehn Jahren wieder in der Wachau kultiviert. Der früher als Crocus Austriacus bezeichnete niederösterreichische Safran wurde in damaligen Schriften zu den "berühmten Specialitäten des Kronlandes" gezählt.

In seiner Wachauer Safranmanufaktur im historischen k.u.k. Bahnhofsgebäude von Dürnstein dreht sich alles um die verloren gegangene habsburger Safrankultur. Hier kreiert der Safranspezialist sowohl traditionelle als auch viele innovative Wachauer Safranprodukte wie unter anderem den Wachauer Safrangugelhupf, Safranschokolade, Safransalz, Safranhonig, Safranlikör und Safrantagliatelle und zeigt damit auch die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten der Safranküche, die für unsere Vorfahren noch so selbstverständlich war.
Direkt vor dem Hofladen der Wachauer Safran Manufaktur (geöffnet: Mitte April - Ende Oktober: Fr, Sa, So 12-17 Uhr) kann der Safrankrokus zur Blütezeit im Herbst in einem kleinen Schaugarten bestaunt werden.

Safran selber pflanzen
Wer selbst bei der Safranrenaissance mitwirken möchte, hat die Möglichkeit Safrankrokusknollen inkl. genauer Anbauanleitung für den eigenen Küchengarten zu erwerben. Pflanzzeit ist Mitte August, die Safranfäden für die eigene Küche können dann schon drei Monate später im Herbst des gleichen Jahres geerntet werden. Bestellungen werden das ganze Jahr im Hofladen oder auf www.wachauer-safran.at entgegengenommen und zur Pflanzzeit verschickt.

Safran Genuss Seminare
Für Gruppen ab 15 Personen bietet die Wachauer Safran Manufaktur interessante Safran Genuss Seminare an. Die Gäste erfahren Spannendes über die Geschichte und den Kulturzyklus der Pflanze und lernen unterschiedliche Safranqualitäten und -fälschungen kennen. Außerdem wird der Frage nachgegangen wie Safran eigentlich schmeckt, warum er das teuerste Gewürz der Welt ist und wie Safran ganz einfach im eigenen Garten kultiviert werden kann. Kostproben ausgesuchter Wachauer Safran Produkte runden die etwa einstündige Veranstaltung ab.

Gruppenveranstaltungen sind während der Saison täglich möglich, Reservierungen unter info@wachauer-safran.at 

Weitere Infos, Pflanzpakete und ausgewählte Safranprodukte zur online Bestellung auf www.wachauer-safran.at

Kontakt

Wachauer Safran Manufaktur
Produktion und Verkauf von Wachauer Safranprodukten
Bahnhof Dürnstein
3601 Dürnstein 76

info@wachauer-safran.at mehr erfahren

Öffnungszeiten

Mitte April - Ende Oktober:
Freitag - Sonntag von 12 - 17 Uhr

 

 

Wachauer Safranernte