Stifte, Klöster & Kirchen

Zahlreiche Kunstdenkmäler aus Romanik, Gotik und Renaissance haben sich über die Jahrhunderte erhalten. Stifte, Kirchen, Basilikas und Kartausen sind bemerkenswerte Zeugen sakraler Kunst.
Auch die österreichische Barockzeit ist mit glänzenden Leistungen vertreten. Eine Vielzahl der Zeitzeugen finden sich in der Region Wachau und ihrem Umland.

Eine Vielzahl der oft das ganze Jahr über verschlossenen Kirchen und Kapellen öffnet an ausgewiesenen Wochenenden ihre Türen. Mehr Infos zu diesen Kirchen am Fluss finden Sie hier.

Seien Sie herzlich willkommen in diesen kleinen und großen kulturhistorischen Juwelen, erfahren Sie mehr über die Geschichte dieser einzigartigen Bauten und entdecken Sie Ihr Inneres!


basilika-maria-taferl

Basilika Maria Taferl

Der Ort Maria Taferl liegt am Nordufer der Donau. Hier thront die Wallfahrtsbasilika Maria Taferl, Niederösterreichs Landesheiligtum der schmerzhaften Mutter Gottes.Von dem...


weiterlesen
Stift Goettweig mit Weingärten

Benediktinerstift Göttweig

Unübersehbar thront das Benediktinerstift Göttweig in 422 m Seehöhe am östlichen Rand der weltberühmten Wachau.Seit 2000 gehört Stift Göttweig zum UNESCO-Weltkulturerbe ist daher...


weiterlesen
Dominikanerkirche aussen_c_Stadt Krems

Dominikanerkirche Krems

Im 18. Jahrhundert wurde die Kirche barockisiert. Aus dieser Phase haben sich Fragmente von Deckengemälden erhalten, die Maria Himmelfahrt wird Martin Johann Schmidt (Kremser...


weiterlesen
Panoramaansicht von Leiben

Filialkirche zur Hl. Corona

Die Kirche Leiben erhebt sich über dem Ort Leiben auf ca. 355 Meter mit einer prachtvollen Fernsicht ins Alpenvorland. Ende des 15. Jahrhunderts wurde unter Andreas von Lappitz,...


weiterlesen
Kartause Aggsbach außen

Kartause Aggsbach

Das Kloster wurde 1380 durch Heidenreich von Maissau gegründet. 1782 wurde das Kloster durch Kaiser Joseph II. aufgehoben und in ein Schloss umgewandelt. Teile des Klosters wurden...


weiterlesen
kirche-st-blasien_c_daniela-matejschek

Kirche St. Blasien Klein-Wien

In Erinnerung an die alte Heimat der Mönche dürfte sehr bald - etwa um 1130 - in der Nähe der Klostermühle und der Bäckerei eine Kirche entstanden sein. St. Blasien liegt am Fuß...


weiterlesen
Nikolokirche Holzern

Nikolokirche

Sie wird von den Einheimischen auch als "Roßkircherl" bezeichnet. Es gibt verschiedene Erklärungen, woher diese Bezeichnung stammt. Die wahrscheinlichste ist, dass diese Kirche...


weiterlesen
Pfarrkirche Senftenberg

Pfarrkirche Senftenberg

Die kleine Pfarre Senftenberg zum hl. Andreas entstand wohl im 12. Jahrhundert als Tochter der Pfarre Krems aus einem herrschaftlichen Benefizium. Urkundliche Nennungen gibt es...


weiterlesen
Pfarrkirche St. Nikolaus Krems/Stein

Pfarrkirche St. Nikoloaus

Der heutige Bau hat gotische Wurzeln. Der Chor entstand um 1400, das Langhaus folgte in der zweiten Hälfte es 15. Jahrhunderts. Der Westturm ist etwas aus der Flucht des...


weiterlesen
Dom der Wachau

Pfarrkirche St. Veit

Die Pfarrkirche St. Veit in der Stadt Krems an der Donau ist eine römisch-katholische Kirche und geht auf eine Schenkung Kaiser Heinrichs II. von 1014 zurück.Erst 1178 wird Sankt...


weiterlesen
Piaristenkirche

Piaristenkirche Krems

Die Piaristenkirche in Krems an der Donau, auch Kremser Frauenbergkirche, ist die älteste Kirche der Stadt. Die römisch-katholische Kirche war möglicherweise dem hl. Stephanus, dem...


weiterlesen
Stadtpfarrkirche St. Laurenz

Stadtpfarrkirche St. Laurenz

Das dreischiffige gotische Langhaus wurde in den Jahren 1466 bis 85 unter dem Wiener Dombaumeister Laurenz Spenning errichtet. Erst nach 1500 konnte die Kirche durch Einwölbung des...


weiterlesen
Panorama Dürnstein

Stift Dürnstein

Das Stift Dürnstein wurde 1410 als Augustiner-Chorherrenstift gegründet, 300 Jahre später prachtvoll barock umgebaut und 1788 durch Kaiser Joseph II. aufgehoben. Seit damals gehört...


weiterlesen
Stift Melk mit Kornfeld

Stift Melk

Bewegte Geschichte und pulsierende Gegenwart: Seit seiner Gründung im Jahr 1089 wird das barocke Stift Melk von Benediktinermönchen bewohnt und bewirtschaftet. Heute ist es...


weiterlesen
Innenansicht Maria Laach

Wallfahrtskirche Maria Laach

Wann genau die Wallfahrten nach Maria Laach begannen, liegt im Dunkeln.Kirchenforscher gehen von einer fast 1000-jährigen Wallfahrtstradition aus. Das Ziel, die Pfarrkirche Maria...


weiterlesen
St. Michael Wehrkirche

Wehrkirche St. Michael

Die Kirche St. Michael war Ende des 10. Jahrhunderts die weithin einzige Pfarrkirche und zählt zu den ältesten Kirchengründungen Ostösterreichs. Um 1500 bis 1530 wurde die...


weiterlesen
Wehrkirchen Weißenkirchen

Wehrkirche Weißenkirchen

Die Wehrkirche Mariae Himmelfahrt gilt als eine der bedeutendsten Kirchenfestungen in Niederösterreich. Die spätmittelalterliche Befestigung wurde um 1530 errichtet und ist...


weiterlesen