Wandertouren empfohlene Tour

Kreuzriedel-Rundweg

Wandertouren · Niederösterreich
Logo Wachau-Nibelungengau-Kremstal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wachau-Nibelungengau-Kremstal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Luftaufnahme der Marktgemeinde Raxendorf
    Luftaufnahme der Marktgemeinde Raxendorf
    Foto: Marktgemeinde Raxendorf

Hügelige Wald- und Wiesenlandschaft mit zahlreichen Einzelhofsiedlungen und Aussichtspunkten. Sehenswerte gotische Wallfahrtskirche zum Hl. Andreas in Heiligenblut. Barocke Pfarrkirche zum Hl. Gotthard in Raxendorf. Wanderreitstation in Braunegg, neue Freizeitanlage mit Badeteich.

Strecke 6,2 km
1:55 h
185 m
185 m
704 m
519 m

Vom Gemeindeamt gehst du durch den Ort bis zum Güterweg Gstettenäcker. Auf diesem marschierst du etwa einen Kilometer auf freiem Feld. Auf einem Waldweg querst du dann leicht bergan eine Waldleiten und kommst auf einen Güterweg. Du wanderst rechter Hand und bist gleich beim Kreuzriedel (Sonnwend-Platz). Von der Südseite des kleinen Mugels (ein Rastplatz lädt zum Verweilen ein) genießt du die Aussicht über das weite Tal an der Nordseite des Jauerlings oder nordwestlich über den Höhenrücken um Braunegg. Nordöstlich vom Riedel gehst du weiter, den Forstweg entlang, bis zur Bildföhre. Hier zweigst du rechts und nach einigen hundert Metern wieder rechts ab und bist bald auf den Wiesen der Leesterin, die vom Wald umsäumt sind. Nun leicht bergab und dann noch einmal kurz durch den Wald, bis du beim Hochbehälter des Ortes Raxendorf (wo du noch einmal einen schönen Ausblick über das Tal genießen kannst) ankommst. Dann gehst du hinunter in den Ort und bist am Ausgangspunkt angelangt.

Autorentipp

Mehr Infos zu Einkehrmöglichkeiten im Originalartikel auf waldviertel.at.

Profilbild von Wachau Nibelungengau-Kremstal
Autor
Wachau Nibelungengau-Kremstal
Aktualisierung: 08.02.2023
Höchster Punkt
704 m
Tiefster Punkt
519 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 31,21%Schotterweg 11,13%Naturweg 24,05%Pfad 30,06%Straße 3,51%
Asphalt
1,9 km
Schotterweg
0,7 km
Naturweg
1,5 km
Pfad
1,9 km
Straße
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Originalartikel auf waldviertel.at.

 

Start

Gemeindeamt Raxendorf (530 m)
Koordinaten:
DD
48.341433, 15.274942
GMS
48°20'29.2"N 15°16'29.8"E
UTM
33U 520373 5354286
w3w 
///zahnen.luken.trennen

Ziel

Gemeindeamt Raxendorf

Öffentliche Verkehrsmittel

Raxendorf ist mit dem Bus eher schwer zu erreichen.

Vom Melker Bahnhof mit dem Bus 715 nach "Spitz/Donau Hinterhaus" und von dort aus mit dem Bus 718 nach "Raxendorf Gemeindeamt" fahren. Fahrplan 715 - Fahrplan 718

Von Krems aus, das gleiche, außer dass der 715 Bus in die andere Richtung (Nach "Melk Bahnhof") fährt. 

Alternativ fährt ab März (2023) an Wochenenden die Wachaubahn. Von 30.5. bis 2.11. fährt sie täglich. Mehr Infos zur Wachaubahn.

Anfahrt

 

Westautobahn Abfahrt Melk oder Pöchlarn

Variante Melk: Donaubrücke Richtung Waldviertel; Emmersdorf; Weitenegg; Richtung Weiten; Weiten; Am Schuß (rechts Abbiegen); Heiligenblut; Feistritz; Raxendorf (Melk-Raxendorf 25 km)

Variante Pöchlarn: Donaubrücke Richtung Wachau; Weitenegg; Richtung Weiten; Weiten; Am Schuß (rechts Abbiegen); Heiligenblut; Feistritz; Raxendorf (Pöchlarn -Raxendorf 25 km)

Koordinaten

DD
48.341433, 15.274942
GMS
48°20'29.2"N 15°16'29.8"E
UTM
33U 520373 5354286
w3w 
///zahnen.luken.trennen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Kaiserhöhlenweg
  • Braunegger-Rundweg
  • Großer Berg-Rundweg
  • Povat-Rundweg
  • Tut Gut Wanderweg am Jauerling Route 3
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Strecke
6,2 km
Dauer
1:55 h
Aufstieg
185 m
Abstieg
185 m
Höchster Punkt
704 m
Tiefster Punkt
519 m
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  m
Abstieg  m
Höchster Punkt  m
Tiefster Punkt  m
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.