Wir bitten um Geduld
  • Schloss Artstetten
  • david-mayrhofercom-_dmp6206-bearbeitet
  • Schloss Artstetten
  • Schloss Artstetten
  • Schloss Artstetten
  • Geomantische Allee
  • Bade-Pavillon
  • Großer Spuckmann

Schlossplatz 1,
3661 Artstetten

Route Google Maps

Schloss Artstetten
+43 7413 8006 E-Mail schreiben Web

  • Schloss Artstetten
  • david-mayrhofercom-_dmp6206-bearbeitet
  • Schloss Artstetten
  • Schloss Artstetten
  • Schloss Artstetten
  • Geomantische Allee
  • Bade-Pavillon
  • Großer Spuckmann

Hoch über der Donau liegt inmitten eines verträumten Parks das bezaubernde Schloss Artstetten, flankiert von sieben charakteristischen Türmen. Hier wird das Andenken an Thronfolger Franz Ferdinand und seine Frau, Herzogin Sophie von Hohenberg, gewahrt, die beide 1914 in Sarajevo einem Mordanschlag zum Opfer fielen und hier ihre letzte Ruhestätte fanden.

Das Erzherzog-Franz-Ferdinand-Museum gibt dem Besucher Einblick in das bewegte Leben des Thronfolgers und seiner Familie. In einem jährlich wechselnden Sonderthema wird jeweils ein Schwerpunkt seines facettenreichen Lebens aufgegriffen und dem Besucher präsentiert.

Ausserdem erwartet die Besucher ein historischer Schlosspark, der auch heute noch von den Eigentümern selbst benutzt und gepflegt wird. Hier wird die Geschichte der adeligen Hausherren der Vergangenheit spürbar und unterstrichen von der Schönheit der historischen Parklandschaft.

Im weitläufigen Schlosspark von Artstetten sind nicht nur uralte, eindrucksvolle Bäume oder der idyllische Bade-Pavillon am „Pool“ von Erzherzog Carl Ludwig zu sehen, sondern auch Ansätze der Parklandschaften von Kaiser Franz I. und Erzherzog Franz Ferdinand.

Von Mai bis Juni präsentieren sich hier über 1000 Pfingstrosen in ihrer vollen Blütenpracht. Besonders sehenswert ist aber auch die nach geomantischen Richtlinien angelegte Kastanien-Allee oder der frühere, terrassenförmig angelegte Rosengarten mit seinen zwei „Spuck-Männern“.

„Adel vernaschen“
Im ehemaligen Wirtschaftsgarten fanden alte, seltene Obst- und Gartenpflanzen mit „aristokratischen Namen“ eine neue Bleibe, um das Interesse an diesen alten Sorten zu wecken und das Wissen darüber weiterzugeben. Bald können die Besucher den „Kaiser Wilhelm Apfel“ oder eine „Gräfin von Paris“-Birne gleich vor Ort verkosten oder im Shop Marmeladen, Säfte und Brände aus diesen Früchten erwerben.

Mai bis Oktober: sonntägliche Sammelführungen durch das Museum
Treffpunkt für die gemeinsame Reise in die Vergangenheit ist um 11 h bzw. 14 h auf dem Museumsvorplatz. In dem rund 90 Minuten dauernden Rundgang erzählen die KulturvermittlerInnen die berührende Geschichte von Erzherzog Franz Ferdinand und seiner geliebten Familie. So manche „Schlüsselloch-Geschichte“ ermöglicht sehr persönliche Einblicke, auch ins Leben der heute hier lebenden Nachfahren des Thronfolgers.

Mai bis September: Die Spezialführung „Dienstboten-G’schichten“, Do & Sa um 14:30 h
Erzherzog Franz Ferdinands ehemaliger Hausdiener, Emanuel Rak, erzählt während des Museumsrundgangs aus seinem ereignisreichen aber auch amüsanten Leben! Da Dienstboten meist gern „plaudern“, kommt auch das bewegte Leben seiner Kollegen nicht zu kurz.

Das Schloss Artstetten ist einer der Schätze im Nibelungengau. Alle weiteren Schätze voller Genuss, Abwechslung und besten Aussichten sind unter www.nibelungengau.at zu entdecken!

Preise

Preise Gruppen
Gruppentarif ab 20 Personen € 12,90
Preise Einzelperson
Erwachsene € 14,20
Preise Kinder
Jugendliche (ab 15 Jahre), Studenten, Militär: € 10,90 Kinder & Schüler (6 - 15 Jahre): € 9,60

Zertifikate

  • Natur im Garten
  • Top Ausflugsziele
  • Qualitätspartner Niederösterreich

Öffnungszeiten

Museum, Familiengruft, Natur-Schlosspark, Shop:
1. April - 1. November 2024:
täglich 10:00 - 16:30 Uhr
Im Winter nur für Gruppenbesichtigung ab 20 Personen gegen Voranmeldung!

Schloss-Café mit der sonnigen Terrasse
Mai, Juni, September, Oktober: Do, Sa, So, Mo & Feiertage ab 10:00 h
Juli & August: täglich ab 10:00 h

1. April 2024 - 1. November 2024

Montag
10:00-16:30
Dienstag
10:00-16:30
Mittwoch
10:00-16:30
Donnerstag
10:00-16:30
Samstag
10:00-16:30
Sonntag
10:00-16:30
Feiertag
10:00-16:30

Ruhezeiten

2. November - 31. März

Lage

  • ruhige Umgebung
  • ländliche Lage

Entfernungen

  • zur Autobahn: 8 km
  • zur nächsten Haltestelle: 0.5 km
  • zum nächsten Bahnhof: 7 km

Weitere Details

Babywickelraum
Führungen
geeignet für Rollstuhlfahrer
Kinderspielecke
regionale Produkte erhältlich
schlechtwettergeeignet
Shop