Weitwanderweg Kremstal-Donau 07: Rohrendorf - Krems (Abkürzung) Etappentour Einkehrmöglichkeit Kulturell / historisch Donau Niederösterreich Wachau-Nibelungengau-Kremstal Kremstal Weinstraße Kremstal Etappen in Niederösterreich Karten & Touren anzeigen GPS-Track speichern/drucken

  • Doris Schwarz-König
  • Stadtgemeinde Krems
  • Landesgalerie Niederösterreich
  • Doris Schwarz-König
  • Weinstrasse Kremstal
Schwierigkeit
leicht
Länge
5.28 km
Dauer
01:20 h
Anforderung an: Kondition
1 von 6
Anforderung an: Technik
1 von 6
Erlebnis
4 von 6
Landschaft
4 von 6

Saison:
Jän Nein Feb Nein Mär Nein Apr Ja Mai Ja Jun Ja Jul Ja Aug Ja Sep Ja Okt Ja Nov Nein Dez Nein

Aufstieg/Abstieg
43/24 Hm
Niedrigster Punkt
195 Hm
Höchster Punkt
215 Hm
Höhenprofil
  • Doris Schwarz-König
  • Stadtgemeinde Krems
  • Landesgalerie Niederösterreich
  • Doris Schwarz-König
  • Weinstrasse Kremstal

Zwischen  Rieden und Lössterrassen des Kremstals geht es vorbei an bekannten Lagen wie Rohrendorfer Gebling oder Sandgrube und man genießt den schönen Ausblick auf Krems und das Donautal.

Start dieser Etappe ist der Weinort Rohrendorf, auch bekannt durch die Weinkellerei Lenz Moser, die sich über Generationen hinweg Verdienste um Österreichs Weinkultur erworben hat. Zwischen  den Rieden und Lössterrassen des Kremstals geht es vorbei an bekannten Lagen  wie Rohrendorfer Gebling oder Sandgrube. Bemerkenswert ist der schöne Ausblick auf Krems und das Donautal. Zum Ende der Etappe gelangt man wieder ins historische Zentrum von Krems.

Weitere Details

Startpunkt der Tour
Rohrendorf, Ortszentrum
Zielpunkt der Tour
Krems, Hoher Markt
Anfahrt

Von Wien kommend: S5 – Knoten Jettsdorf – Richtung Krems – Ausfahrt Rohrendorf – rechts abbiegen auf L7013 – nach ca. 1 km auf die LH45 – rechts abbiegen auf die Bahnstraße – rechts abbiegen auf B35 – links abbiegen auf Lindobelgasse

Von Krems kommend: ca. 4 km entlang der B35 – links abbiegen auf Lindobelgasse

Parken

Parkplatz in der Viehtrift, gegenüber der Liefereinfahrt des Weinguts Sepp Moser

Wegbeschreibung

Vom Rohrendorfer Zentrum wandern wir weiter durch die bekannten Rieden Gebling, Thallern und Sandgrube. Nach der Unterführung der B37 marschieren wir hinter dem Friedhof, über die Singleithenstraße, weiter auf der Wiener Straße und über die Untere Landstraße ins Zentrum von Krems. Unser Etappenziel ist der Hohe Markt mit seinem Herkules Brunnen.

Öffentliche Erreichbarkeit

Mit Bahn und Bus. Alle Infos zu Fahrplänen und Preisen in der Ostregion unter www.vor.at bzw. im Routenplaner VOR A nach B, VOR App.

Ausrüstung

     

  • Wanderschuhe
  • Rucksack
  • wetterfeste Kleidung (z.B. Regenschutz)
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • ausreichend Verpflegung (Wasser, Jause)
  • Wanderkarte Weitwanderweg Kremstal-Donau und /oder mobiler Tourenplaner
  •  

Sicherheitsbestimmungen

Beachten Sie bitte folgende Tipps und Hinweise, damit ihr Wanderurlaub zu einem

schönen Erlebnis wird:

     

  • Bleiben Sie auf den markierten Wegen und tragen Sie Berg-/Wanderschuhe
  • Lassen Sie Ihren Müll bitte nicht am Weg zurück
  • Führen Sie ausreichend Verpflegung (Wasser/Jause) mit sich
  • Nehmen Sie die Wanderkarte mit oder benutzen Sie die kostenlose Wander-App
  • Respektieren Sie die sensiblen Lebensräume der Pflanzen- und Tierwelt
  •  

  Das Begehen/Nutzen der vorgeschlagenen Touren erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung.

Tipps/Besonderheiten

Sehenswert ist die längste Kellergasse Österreichs, die Rohrendorfer Kellergasse mit 72 Presshäusern und Kellerröhren. Welcher Heurigenbetrieb, wann und wie lange geöffnet hat, finden Sie in unserem Online Heurigenkalender! Alle Termine auch bequem zum Ausdrucken.

 

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Krems: Charmante Gassen, faszinierende Häuserfassaden und jede Menge Leben!

Beherberger finden