Wandertouren

Pöchlarn 4 - Hagenweg

Wandertouren · Donau-Niederösterreich
Logo Donau Niederösterreich - Wachau-Nibelungengau-Kremstal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Donau Niederösterreich - Wachau-Nibelungengau-Kremstal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Oskar Kokoschka Museum in Pöchlarn
    / Oskar Kokoschka Museum in Pöchlarn
    Foto: Donau Niederösterreich / Klaus Engelmayer
  • / Blick Richtung Pöchlarn
    Foto: Donau Niederösterreich / Klaus Engelmayer
m 350 300 250 8 6 4 2 km Stadtmuseum im Welserturm Pöchlarn
Beim Hagenweg führen die ersten 1,60 km der Donau entlang bis zur Pöchlarner Donaubrücke. Bei km 1,90 geht es durch eine Unterführung der B209 und weiter auf Naturboden der Westbahn entlang bis zum Lasselsberger Schotterteich. Rechts abzweigend unter der Westbahn durch und weiter durch den Ortsteil Ornding. Die Strecke verläuft hinter der Industrie vorbei und anschließend muss man die Straße überqueren, dann kommt man direkt beim Gasthaus Kramel (km 7,60) vorbei. Durch den Ort Pöchlarn kommt man wieder zurück zum Ausgangspunkt.
schwer
Strecke 9,1 km
2:17 h
11 hm
11 hm

Autorentipp

Zur einfachen und bequemen Planung der Touren empfiehlt sich die Wachau-Nibelungengau-Kremstal App. Einfach für Android oder iPhone herunterladen. Die Wanderkarte Nibelungengau können Sie über die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH oder die Nibelungengau Gemeinden beziehen.

Sehenswürdigkeiten im Nibelungengau:
Donaukraftwerk Ybbs-Persenbeug, Friedensmuseum Erlauf, Oskar Kokoschka-Zentrum Pöchlarn, Europaschloss Leiben, Schloss Artstetten, Basilika Maria Taferl

Veranstaltungen und Events der Region Nibelungengau und Umgebung sind hier ersichtlich.
Veranstaltungshighlight im Nibelungengau: Kombinieren Sie Ihren Wanderurlaub mit der Sonnwendfeier "Feuerzauber im Nibelungengau" im Juni. Ein Erlebnis - zwei Möglichkeiten: Feiern Sie am Ufer der Donau in einer der Nibelungengau Gemeinden oder an Bord eines Schiffes. Weitere Informationen unter www.sonnenwende.at.
Veranstaltungstipp: Seit 2006 findet jeweils im September das internationale Künstlersymposium Atelier an der Donau statt. Zehn Tage arbeiten rund dreißig internationale, renommierte Künstler in den Sparten Malerei, Graphik und Bildhauerei.

Die Beschreibungen der Routen samt GPS-Tracks zum Download finden Sie unter www.nibelungengau.at

Profilbild von Wachau Nibelungengau-Kremstal
Autor
Wachau Nibelungengau-Kremstal
Aktualisierung: 30.03.2016
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Höchster Punkt
217 m
Tiefster Punkt
208 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Beachten Sie bitte folgende Tipps und Hinweise:
·         Bleiben Sie auf den markierten Wegen.
·         Tragen Sie Berg-/Wanderschuhe.
·         Benutzen Sie Wanderstöcke.
·         Regenkleidung ist immer ratsam.
·         Nehmen Sie die Wanderkarte mit.
·         Führen Sie genug Trinkwasser mit sich.
·         Lassen Sie Ihren Müll bitte nicht am Weg zurück.
·         Respektieren Sie die sensiblen Lebensräume der Pflanzen- und Tierwelt.

Das Begehen/Nutzen der vorgeschlagenen Touren erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung.

Weitere Infos und Links

Pöchlarn ist eine historische Stadt an der Donau – römisch "Arelape"– das Bechelaren des Nibelungenliedes und Geburtsort von Oskar Kokoschka. Sehenswert ist das Oskar Kokoschka Dokumentationszentrum mit einer Sonderausstellung von Mai - Oktober, sowie das Stadtmuseum Welserturm mit Römerfunde oder das Nibelungendenkmal. Des weiteren gibt es zahlreiche  Freizeitangebote in und rund um die Gemeinde. Genießen Sie einen Tag im Stadtbad oder wandern Sie nach Maria Taferl, Maria Steinbründl oder zum Schloss Artstetten. Der Standort eignet sich auch ideal für Radausflüge in die Wachau, zur Schallaburg, zum Stift Melk oder ins Waldviertel.

Weitere Informationen rund um die Gemeinde finden Sie unter http://www.poechlarn.at.

Start

Pöchlarn, Nibelungendenkmal/Nepomukstatue (214 m)
Koordinaten:
DD
48.212385, 15.208830
GMS
48°12'44.6"N 15°12'31.8"E
UTM
33U 515513 5339927
w3w 
///sprichwort.freches.solange

Ziel

Pöchlarn, Nibelungendenkmal/Nepomukstatue

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der ÖBB reisen Sie bis zur Zughaltestelle Pöchlarn an - Fahrplanabfrage. Der Weg vom Bahnhof in die Stadt kann zu Fuß zurückgelegt werden.

Anfahrt

Pöchlarn ist bequem erreichbar über die A1 Westautobahn, Abfahrt Pöchlarn. Bei der Abfahrt  die 2. Ausfahrt im Kreisverkehr nehmen, nach rund 2 km sind Sie im Zentrum der Stadt angelangt.

Von Krems bzw. Grein kommend über die Wachauerstraße (B3), bei Klein Pöchlarn die Donaubrücke queren. Im Kreisverkehr nach der Brücke die erste Ausfahrt Richtung Pöchlarn wählen.

Parken

Parkmöglichkeiten bei der Nepomukstatue und im Ort vorhanden.

Koordinaten

DD
48.212385, 15.208830
GMS
48°12'44.6"N 15°12'31.8"E
UTM
33U 515513 5339927
w3w 
///sprichwort.freches.solange
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen Wanderschuhe, Rucksack, Wanderkarte und/oder mobiler Tourenplaner, wetterfeste Kleidung (z.B. Regenschutz), Kopfbedeckung, Sonnenschutz, Erste Hilfe Set, ev. Taschenlampe, ausreichend Verpflegung zur Stärkung (Wasser, Jause).

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Pöchlarn 1 - Nibelungenweg Runde
  • Pöchlarn 3 - Dietlinde Runde
  • Pöchlarn 2 - Rüdigerweg
  • Klein-Pöchlarn 2 - Höhenweg
  • Klein-Pöchlarn 1 - Ebenweg
  • Klein-Pöchlarn 4 - Grabenhäuserweg
  • Klein-Pöchlarn 3 - Ziegelbachgrabenweg
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
9,1 km
Dauer
2:17 h
Aufstieg
11 hm
Abstieg
11 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Beherberger finden