Anreise
Abreise
Karte einblenden Karte ausblenden
Interessenspunkte
Zu Favoriten hinzufügen

Die Wüste Mannersdorf
Natur & Gartenerlebnisse in der Region Römerland Carnuntum-Marchfeld

  • Allee in der Mannersdorfer Wüste, Römerland Carnuntum
  • VIA.SILENTIUM. Kloster St. Anna, Frau fotografiert das Kloster St. Anna
  • Mannersdorfer Wüste, Römerland Carnuntum
  • Mannersdorfer Wüste, Römerland Carnuntum

1986 eröffnet, ist der Naturpark "Wüste" in Mannersdorf am Leithagebirge ein Juwel der Naherholung für Spaziergänger, Wanderer und Mountainbiker. Der Name kommt von einer ungenauen Übersetzung des griechischen "eremos" (Einsiedelei, Wüste, Einöde), die sich im Volksmund durchgesetzt hat.

Das ganze Areal ist von einer 4,5 km langen herzförmigen Mauer umschlossen. Das Zentrum der "Wüste" ist das ehemalige Karmeliterkloster "St. Anna in der Wüste", heute Veranstaltungsort. Historisch interessierten Abenteurern bieten neben dem Kloster die "Alte Pforte", die Leopoldskapelle und vor allem die mystische Burgruine Scharfeneck spannende Anziehungspunkte. 

Seit 2015 gibt es einen Rundweg durch den Naturpark, der als Themenweg unter der Schirmherrschaft von Marc Aurel angelegt ist. Entlang des Weges begleiten Sie die Gedanken und Erkenntnisse des römischen Kaisers und Philosophen.

Bestellen Sie die neue Freizeitkarte "Naturpark Mannersdorfer Wüste" und den Wanderfolder "VIA.CARNUNTUM" unter carnuntum-marchfeld@donau.com

VIA.SILENTIUM. - Maria Theresia Rundwanderweg & Kaiser Franz Josef Rundwanderweg 

www.diewuestemannersdorf.at

x