Minoritensaal - Stadtgemeinde Tulln zurück

  • Die Bestuhlung im Minoritensaal zum Blumenball, Tulln, Tullner Donauraum
  • der voll besetzte Minoritensaal beim Schiele Symposion 2018, Tulln, Tullner Donauraum

Minoritensaal - Stadtgemeinde Tulln
Minoritenplatz 1,
3430 Tulln an der Donau

Route Google Maps

Holzschuh Christian
+43 2272 690330
E-Mail schreiben
Web

  • Die Bestuhlung im Minoritensaal zum Blumenball, Tulln, Tullner Donauraum
  • der voll besetzte Minoritensaal beim Schiele Symposion 2018, Tulln, Tullner Donauraum

Die Bezirkshauptstadt Tulln ist sowohl eine harmonische Kleinstadt mit viel Lebens- und Freizeitqualität als auch Drehscheibe für die ganze Region. Bekannt ist die Gartenstadt Tulln ganz besonders wegen ihrer einladenden prächtig blühenden Grün- und Freizeiträume, aber auch für ihre einzigartige Lage an der Donau und das vielfältige Kunst- und Kulturangebot. Aufgrund ihrer günstigen Lage und guten öffentlichen Anbindung ist Tulln der ideale Standort für Veranstaltungen und Kongresse.

Die Stadtgemeinde Tulln bietet i ehemaligen Minoritenkloster insgesamt 6 Veranstaltungsräume unterschiedlicher Größen, die für vielfältigste Verwendungszwecke gemietet werden können.

Der Minoritensaal besticht mit einer besonders festlichen Atmosphäre und hat eine Größe von 93 m², der dazugehörige Clubraum umfasst 80 m².

Ursprünglich diente der historische Saal als Refektorium (Speisesaal) der Mönche des Klosters und eignet sich heute besonders für Lesungen, Vorträge, Hochzeitstafeln oder Weihnachtsfeiern.

Ohne Bestuhlung bietet der Minoritensaal Platz für 160 Personen.