• Radweg in Tulln
  • Gartenanlage der GARTEN TULLN © DIE GARTEN TULLN / Philipp Monihart
  • Paar im Rosengarten der Gärtnerei Starkl
  • Radfahren beim Nibelungenbrunnen in Tulln

Gartenradtouren

Den Garten-Erlebnisraum Region Tulln mit dem Fahrrad erkunden!

Die ökologische Gartenstadt Tulln bietet mit dem Erlebnisraum Region Tulln eine Vielzahl an Erkundungsmöglichkeiten. Entlang der Sonnenblumen-, Pappel- und Rosentour erleben Radler:innen das Thema Garten auf neue Weise. Neben Gartenerlebnissen, Garten- und Baumkunstwerken finden sich auch viele Schaugärten und Gartenbaubetriebe entlang oder in unmittelbarer Nähe der Strecke. Auch zwei Donau Gärten, die GARTEN Tulln und der Obstgarten in Kirchberg am Wagram, bereichern das gärtnerische Angebot. Ausgangspunkt für alle drei Rundtouren ist der Gästehafen an der Donaulände in der Gartenstadt Tulln. Von hier geht es zuerst am Donauradweg entlang. Danach führen die Routen entweder nördlich in das Weinbaugebiet Wagram (Sonnenblumentour) oder in südliche Richtung (Pappel- und Rosentour).

Tipp: Aufgrund der Länge der Strecken sind die drei Gartenradtouren besonders gut für E-Bike-Fahrer:innen geeignet und in beiden Richtungen befahrbar. 

Die 3 Gartenradtouren

Die Pappeltour


Wer etwas Abwechslung sucht, ist bei der Pappeltour genau richtig. Sie enthält auf 75,5 Kilometer Länge Teile des Donau-, Traisental- und Perschlingtalradweges und führt an bis zu 40 Meter hohen Pappeln vorbei. Die Schattenspender laden besonders in den Sommermonaten zu einer kühlen Pause ein.

Verlinkung zur Outdooractive-Detailseite

 Marterl unter dem Baum

Die Sonnenblumentour


Neben der Donaulandschaft führt die Sonnenblumentour die Radfahrer:innen auf 66,2 Kilometern in das Weinbaugebiet Wagram nördlich der Donau. Wein-, Obst- und Bienengärten laden zum Verweilen und Kosten ein. Tipp: Die Aussichtswarte Fels am Wagram bietet einen wunderschönen Blick über die Weinberge.

Verlinkung zur Outdooractive-Detailseite

Paar im Rosengarten der Gärtnerei Starkl

Die Rosentour


Mystische Auwälder oder doch lieber ein perfekt gepflegter Schaugarten? Die Rosentour verbindet beides und lädt dazu ein, die Rose in ihren unterschiedlichsten Facetten zu entdecken. Denn die Gartenbaubetriebe im Tullnerfeld sind für ihre außergewöhnlichen Züchtungen bekannt. Die Rosentour führt Sie auf 83,5km durch den spannenden und vielseitigen Erlebnisraum Tulln.

Verlinkung zur Outdooractive-Detailseite

Hortensie mit Käfer

Gartenerlebnisse

Abwechslungsreiche Naturwiesen, wunderschöne Schaugärten oder beeindruckende Ausblicke: Bei den Gartenerlebnissen entlang der drei Gartenradtouren finden Radbegeisterte perfekte Rastplätze um sich zu erholen und zu stärken. Dank der unterschiedlichen Landschaften präsentieren sich auch die Gartenerlebnisse sehr vielfältig.

Infos zu den Gartenerlebnissen

Skulptur eines Affen in Parkanlage

Gartenkunstwerke

Die Gartenstadt Tulln zeigt mit einzigartigen Gartenkunstwerken in der Innenstadt und im Wasserpark einzigartige Werke unterschiedlichster Künstler:innen und Gärtner:innen. Die Gartenradtouren führen an fünf Gartenkunstwerken vorbei und laden zum Entdecken und Erleben ein.

Infos zu den Gartenkunstwerken

Gemüsegarten am Gartenweg

Gartenbaubetriebe

Tulln gilt nicht nur wegen der Internationalen Gartenbaumesse und der GARTEN TULLN als Gartenstadt, auch die Gartenbaubetriebe des fruchtbaren Tullnerfeldes sind die renommiertesten im ganzen Land. Seit vielen Jahrzehnten stehen sie für die handwerkliche und kreative Fachkompetenz der Region.

Infos zu den Gartenbaubetrieben

Familie spaziert durch die GARTEN TULLN

Die Donaugärten

Historische Gartenanlagen, einzigartige Lebensräume und ein ökologisches Vorzeigeprojekt im Bereich des nachhaltigen Gärtnerns: So verschieden die einzelnen "Donau Gärten" anmuten, haben sie doch eine Gemeinsamkeit - sie liegen alle am Donaustrom. Sechs Gartenstandorte erfreuen ihre Besucher mit geschichtsträchtigen und obst- oder blütenreichen Einblicken. Die Gartenradtouren führen an zwei Donau Gärten Standorten vorbei und laden die Radler:innen ein, deren bezaubernde Schönheit zu entdecken.  

Infos zu den Donaugärten

Götterbaum an der Donaulände in Tulln

Baumkunstwerke

Bäume zählen zu den beeindruckendsten Lebewesen unseres Planeten. Sie produzieren nicht nur Sauerstoff, sondern wirken sich auch positiv auf unseren Geist aus. Die imposantesten Exemplare hat die Stadt Tulln hervorgehoben und mit spannenden Informationen versehen. Einfach entdecken und die Ruhe genießen.

Infos zu den Baumkunstwerken

Kräuterschnecke im Alchemistenpark

Schaugärten

Bunte Blumenpracht und ökologische Gartenanlagen: Die Schaugärten im Tullnerfeld zeigen was sie können. Die drei Gartenradtouren führen an fünf der schönsten Gärten vorbei und laden die Gartenfans auf Entdeckungstour ein. 

Infos zu den Schaugärten

Gut zu wissen...