Wir bitten um Geduld

Zwentendorf an der Donau

  • Neuer Rathausplatz eröffnet 2016

Rathausplatz 4,
3435 Zwentendorf an der Donau

Route Google Maps

Zwentendorf an der Donau
+43 2277 2209-11 E-Mail schreiben Web

Ortsteile

  • Bärndorf (3435)
  • Buttendorf (3454)
  • Dürnrohr (3435)
  • Erpersdorf (3435)
  • Kaindorf (3454)
  • Kleinschönbichl (3435)
  • Maria Ponsee (3454)
  • Oberbierbaum (3454)
  • Pischelsdorf (3435)
  • Preuwitz (3454)
  • Zwentendorf an der Donau (3435)

Schlafen in Zwentendorf an der Donau

  • Neuer Rathausplatz eröffnet 2016

Die Marktgemeinde Zwentendorf an der Donau im Bezirk Tulln heißt ihre Gäste herzlich willkommen: mit intakten Landschaften, großem Freizeit-Angebot und breitgefächerter Gastronomie. Die Donau-Auen lassen sich wunderschön erwandern. Dazu gibt es Möglichkeiten zum Fischen, Tennis oder Kegeln – genauso wie Hallenbad, Sauna und Multisport-Anlage. Ob erholungssuchende Kurzurlauber, Kultur-Fans oder Familien mit Kindern: Beim Ausflug und Aufenthalt in Zwentendorf fühlen sich alle wohl.

Die berühmte Energie-Gemeinde Zwentendorf
In Zwentendorf wurde Österreichs einziges kommerzielles Kernkraftwerk errichtet – und aufgrund einer Volksabstimmung im Jahr 1978 dann doch nie in Betrieb genommen. Heute werden in der Energie-Gemeinde das Kraftwerk und die Müllverbrennungsanlage Dürnrohr sowie die erste Bioethanol-Anlage des Landes betrieben. Das nie in Betrieb gegangene AKW wird in Führungen besichtigt oder für Veranstaltungen genutzt.

Freizeit in Zwentendorf: Kultur & Sehenswürdigkeiten
Im Donauhof Zwentendorf stehen Kabarett, Kleinkunst, Kindertheater und weitere tolle Veranstaltungen auf dem Programm. Gleich neben dem Veranstaltungszentrum liegen Restaurant und Campingplatz.

Viel zu sehen gibt es – nach Voranmeldung – im Heimatmuseum Zwentendorf. Das Schloss Zwentendorf stammt aus dem späten 18. und 19. Jahrhundert. Die heutige Pfarrkirche Maria Geburt war ursprünglich eine romanische Chorquadrat-Kirche. Sehenswert sind außerdem ein barockes Korbbogen-Portal, die kleine Maria-Hilf-Kapelle und mehrere denkmalgeschützte Bildstöcke.

Weitere Details

Betten
167
Einwohner
4200