Wir bitten um Geduld

Mörwald „Zur Traube“

  • Genussmanufaktur „Markthalle“ in Feuersbrunn
  • Mörwald, Hotel am Wagram
  • Enge Zusammenarbeit mit lokalen Produzenten
  • Die Welt von Mörwald
  • Waller Szegediner Krautfleisch
  • Eva und Toni Mörwald
  • Eva und Toni Mörwald
  • Die Welt von Mörwald
  • Gelebte Genusskultur
  • Restaurant mit Kochschule
  • Mörwald „Zur Traube“ in Feuersbrunn

Kleine Zeile 13-17,
3483 Feuersbrunn

Route Google Maps

Mörwald „Zur Traube“
+43 2738 22980 E-Mail schreiben Web

  • Genussmanufaktur „Markthalle“ in Feuersbrunn
  • Mörwald, Hotel am Wagram
  • Enge Zusammenarbeit mit lokalen Produzenten
  • Die Welt von Mörwald
  • Waller Szegediner Krautfleisch
  • Eva und Toni Mörwald
  • Eva und Toni Mörwald
  • Die Welt von Mörwald
  • Gelebte Genusskultur
  • Restaurant mit Kochschule
  • Mörwald „Zur Traube“ in Feuersbrunn

Toni Mörwald ist ein Energiebündel, das alles mag, nur keinen Stillstand. Kaum ein anderer Spitzenkoch in Österreich prägt die heimische Wirtshauskultur mehr. Für das permanente Verwirklichen von neuen Ideen steht das Wirtshaus „Zur Traube“. Mörwalds Stammhaus in Feuersbrunn hat Ruhm erlangt. Diesen Vorschusslorbeeren gerecht zu werden, ist nicht leicht. Doch es gelingt. Getreu dem Motto „Essenszeit ist Lebenszeit“ werden die hohen Ansprüche der Gäste erfüllt. Die gehobene Wirtshausküche entspricht dem nachhaltigen Zeitgeist: Der Hang zur Regionalität und Saisonalität ist spürbar. Kräuter und Gemüse kommen aus dem Wirtshausgarten. Hochwertige Fleischprodukte liefern die Landwirtschaften rund um Feuersbrunn am Wagram.

Essenszeit als Lebenszeit

In der gemütlichen Gaststube, im Kräuterzimmer, Gourmetstüberl oder Wintergarten wird den Gästen eine österreichische Küche mit internationaler Finesse serviert. Die Weinbergschnecken mit Knoblauchbutter und die Wagramer Veltliner-Schaumsuppe geben einen kleinen Vorgeschmack, was kommen wird. Eine Haubenküche, die Lust auf mehr macht und mit klassischen Werten überzeugt, wie das Paprikahendl mit Sauerrahm und Nockerln. Auf den Punkt gebraten präsentiert sich das Filet vom Ötscherblickschwein mit wildem Brokkoli und Eierschwammerln. Die prall gefüllte Weinkarte ist dieses exklusiven Rahmens würdig. Weiters bietet das Wirtshaus eine Konditorei, die größte Kochschule Österreichs und neuerdings eine Markthalle, in der direkt beim Produzenten hochwertige und liebevoll ausgewählte lokale Produkte erworben werden können.

Zusatzinfos zum Jakobsweg

Entfernung
direkt am Jakobsweg
Shuttle-Service
Nein