Anreise
Abreise
Karte einblenden Karte ausblenden
Interessenspunkte
Zu Favoriten hinzufügen

Höhentour 03 - Maria Taferl
E-Biken, Segway in der Region Wachau-Nibelungengau-Kremstal

Geheimtipp Donau Niederösterreich Wachau-Nibelungengau-Kremstal Nibelungengau Etappen in Niederösterreich
Karten & Touren anzeigen
  • Höhentour 03 - Maria Taferl
  • Höhentour 03 - Maria Taferl
  • Höhentour 03 - Maria Taferl

Von Marbach nach Maria Taferl

Auffahrt zur bekanntesten Wallfahrtskirche an der österreichischen Donau und zweitgrößter Wallfahrtsort Niederösterreichs. Von der Terrasse der Basilika eröffnen sich großartige Ausblicke auf das Donautal.


Überblick

Schwierigkeit
mittel
Länge
3.01km
Aufstieg
↑ 235m
Abstieg
↓ 9m
Dauer
71 min
Niedrigster Punkt
218 m
Höchster Punkt
444 m
 
 
GPS-Track downloaden

Kondition
Erlebnis
Landschaft

Weitere Details

Saison
Jän
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Startpunkt der Tour

Marbach

Zielpunkt der Tour

Maria Taferl

Tipps/Besonderheiten

Beste Zeit : Auffahrt morgens, als Aufwärmtour für die Tagesetappe, oder abends, wenn sich die zur Neige gehende Sonne in der Donau spiegelt;   · Gepäck : dieses können Sie im radfreundlichen Betrieb Landgasthof „Zur Schönen Wienerin“ - (siehe unten) deponieren; · Kühles Nass : „Nibeldungenbad“ - Freibad in Marbach; Bründlwasser : zum Füllen der Radflasche; Taxi-Dienste : für ermüdete Waden oder nichtradelnde Begleiter, Taxi-Sitz, 0676/5256340; Transport für Kleingruppen bis 8 Personen mit Fahrräder und Gepäck, auch Heimbringdienst; Radanhänger.

Weitere Infos & Links

Essen & Trinken

Radfreundliche Betriebe  : Landgasthof „Zur Schönen Wienerin“, Terrasse mit Donaublick, Wachauer Weine, Bierkultur, Schmankerl – Spargel, Marille, Kürbis, Pilze, etc.

3761 Marbach, Marktstraße 1, Tel. +43(0)7413/7077, gasthof@wienerin.co.at, www.wienerin.co.at;

Donau-Rad-Hotel Wachauerhof: Fischspezialitäten mit Wachauer Weinen, regionale Schmankerl. 3671 Marbach, Donaustraße 54, Tel. +43(0)7413/7035, info@wachauerhof.at www.wachauerhof.at 

Wissenswertes

Marbach : einst bedeutender Kreuzungspunkt von Verkehrswegen („Böhmsteig“);
Maria Taferl : Bau der Pfarr- und Wallfahrtskirche 1660 – 1710; Barock-Basilika mit großzügigem Einsatz von Blattgold und reichhaltigen Deckenfresken; Kuppel von Jakob Prandtauer; Wallfahrtstradition seit dem 18. Jhdt. (1760 gab es z.B. 700 Prozessionen und über 19.000 Messen); 
Von dem malerisch auf einer Anhöhe 233 m über der Donau gelegenen Marienheiligtum bietet sich eine grandiose Fernsicht über das Donautal und die Hügellandschaft des Mostviertels bis auf die Alpenkette, die sich in einer Breite von über 300 km vor dem Besucher ausbreitet. 

Die Schatzkammer der Basilika ist ein herrlich in buntem, volkstümlichem Barock ausgemalter Raum mit Fresken, die an der Decke Erscheinungen der Ursprungsgeschichte, an den Wänden aber wunderbare Heilungen und Rettungen darstellen. www.basilika.at 

 

Gäste-Information

Marktgemeinde Marbach/Donau, 3671 Marbach, Marktstraße 28, Tel. +43(0)7413/7045; www.marbach-donau.gv.at ; gemeinde@marbach-donau.gv.at 

Marktgemeinde Maria Taferl, 3672 Maria Taferl 35, Tel.: +43(7413)7040, www.mariataferl.at ; gemeindeamt@maria-taferl.gv.at 

Zur einfachen und bequemen Planung der Touren empfiehlt sich die Wachau-Nibelungengau-Kremstal App. Einfach für Android oder iPhone herunterladen.

x