Oblasť svetového kultúrneho dedičstva Wachau 13: Oberbergern-Mautern Etappentour Krásne výhľady Einkehrmöglichkeit Kulturell / historisch Natur & Tiererlebnisse Dunaj Dolné Rakúsko Wachau-Nibelungengau-Kremstal Svetové kultúrne dedičstvo Wachau Etappen in Niederösterreich Karten & Touren anzeigen GPS track save/print

  • Donau Niederösterreich/Gregor Semrad
  • Stadtgemeinde Mautern
  • Marktgemeinde Furth
  • Stadtgemeinde Mautern
  • Stadtgemeinde Mautern/Steve Haider
  • Markus Haslinger/www.extremfotos.com
  • Stadtgemeinde Mautern
Obťažnosť
medium
Dĺžka
16.68km
Trvanie
300 min
Anforderung an: Kondícia
3 von 6
Zážitok
5 von 6
Krajina
6 von 6

Sezóna:
Jan Yes Feb Yes Mar Yes Apr Yes May Yes Jun Yes Jul Yes Aug Yes Sep Yes Oct Yes Nov Yes Dec Yes

Výstup/Zostup
394/549m
Najnižší bod
198m
Najvyšší bod
413m
  • Donau Niederösterreich/Gregor Semrad
  • Stadtgemeinde Mautern
  • Marktgemeinde Furth
  • Stadtgemeinde Mautern
  • Stadtgemeinde Mautern/Steve Haider
  • Markus Haslinger/www.extremfotos.com
  • Stadtgemeinde Mautern

Na 17 kilometroch uvidíme na túre od Oberbergernu až do Mauternu krásnu krajinu s vinicami, malé obce s vincúrmi, sakrálny kopec Göttweigerberg. Neprehliadnuteľný kláštor Stift Göttweig, vyvýšenina „Am Giritzer“, sprašová roklina Zellergraben a vyhliadka Ferdinandswarte, to sú hlavné zaujímavosti na tejto trase.

Oblasť svetového kultúrneho dedičstva Wachau: od Oberbergernu po Mautern

Z mesta Oberbergern vedie naša trasa cez kláštor Stift Göttweig až po obec Mautern. Je takmer 17 kilometrov dlhá, vedie vinicami oblasti Wachau a Kremstal popri mnohých viechach a sú na nej miesta, odkiaľ sú unikátne výhľady do diaľav. Hustými lesmi a krajinou lúk vedie cesta po vyvýšenine Am Giritzer k impozantnej rokline plnej spraše – Zellergraben, až do rímskeho mesta Mautern.

More details

počiatočný bod výletu
Oberbergern, Kapelle
ciel cesty
Mautern, Rathausplatz
prístup

A1 k výjazdu Ausfahrt Melk, ďalej po ceste B33 do mesta Mautern a po ceste prvej triedy do Oberbergernu.

Wegbeschreibung

Unsere Etappe startet an der Kapelle in Oberbergern. Wir verlassen das malerische Bauerndorf Richtung Norden. Nach 150 m verlassen wir den Ort. Durch blühende Wiesen und Felder führt unser Feldweg, begleitet von herrlichen Aussichten, zur Ferdinandswarte. Von der Kreuzung sind es keine 5 min zur Warte. Von hier schweift unser Blick bis über Loiben und Dürnstein bis nach Krems. Wir wandern den Gütwerweg weiter nach Unterbergern. Im Ort laden mehrere Heurigen zur gemütlichen Einkehr ein. Hinter der Pfarrkirche folgen wir der Hauptstraße weiter geradeaus und biegen nach ca. 300 m links und gleich wieder rechts ab. Wir gehen den Weg bergauf und biegen bei der nächsten Kreuzung links ab. Nach wenigen Minuten sind wir auf der Hochebene "Am Giritzer". Kurz vor dem Modelflughafen halten wir uns rechts und erreichen ein Wäldchen und das Rote Kreuz. Dort folgen wir dem Pfad geradeaus und erreichen den Rastplatz bei der Linde zu Baumgarten, der uns einen herrlichen Ausblick über Krems, Stein, Mautern und Stift Göttweig bietet. Wir gehen rechts ein kurzes Stück auf der Landstraße und biegen bei der nächsten Abzweigung links in den Güterweg Zeiling. Wir folgen diesem bis zum Ende und gehen bei der Hauptstraße rechts. Wir gehen durch die kleine Steinaweger Kellergasse und gehen nach ca. 150 m links hinunter nach Steinaweg. Unten angekommen gehen wir rechts und dann links über einen kleine Brücke und erreichen die Steinaweger Kapelle. Über eine weitere kleine Brücke über den Bach Fladnitz beginnen wir unseren Anstieg auf den Göttweiger Berg und zum Stift. Nach der Überquerung der Bahnschienen gehts bergauf. Durch einen unberührten Hainbuchen-, Eichen- und Kiefernwald führt unser Weg hinauf zum Stift Göttweig (Stempelstation), wo wir im Stiftsrestaurant einkehren können. Anschließend geht es stetig bergab in das Winzerdorf Furth. Am Bahnhof halten wir uns links und gehen unter den Bahngleisen hindurch. Bei der zweiten Straße danach gehen wir links in die Kargelmayer-Gasse und parallel zum Bach Fladnitz (rechter Hand). Wir queren die nächste Brücke und gelangen zur Further Pfarrkirche Heiliger Wolfgang. Wir gehen unter der Kirche durch und sofort links den Hügel hinauf (St. Wolfgang-Weg). Wir erreichen den Further Kellergraben mit Heurigenbetrieben und gehen rechts. Bei der nächsten Kreuzung gehen wir links und sind nun in der "Lössschlucht" Zellergraben. Die Lösswände gehören zu den imposantesten in der ganzen Region und sind ein Naturdenkmal. Am Ende der Schlucht gelangen wir zum Rastplatz Zellerkreuz und wandern rechts durch den Kellerweg durch die Further und Mauterner Weinrieden (Ried Silberbichl). Am Ende des Kellerweges gehen wir rechts und weiter bis zur Hauptstraße bei der Kaserne Mautern. Wir gehen links, kreuzen den Kreisverkehr und folgen der Straße bis zum Mauterner Rathausplatz, wo unsere Etappe endet.

zariadenie

Pevná obuv na túry, pláštenka, optimálne množstvo nápojov a občerstvenie, tak ako aj mapa regiónu, trás a túr vo Wachau a eventuálne aj kalendár Heurigen s informáciami, kde sú otvorené vínne pivničky. Vymenovanie výstroja nájdete na: www.welterbesteig.at .

Bezpečnostné opatrenia

Tiesňové volanie Bergrettung Wachau: 140

Additional Information

Ďalšie informácie o zastaveniach či o ubytovacích možnostiach vo Wachau odporúčame na: www.bestof-wachau.at. Best of Wachau podniky nájdete v obci Mautern.

Ďalšie možnosti zastavenia sa/otváracie hodiny:

Reštaurácia Stift Göttweig (stanica pečiatok):  apríl - december: , www.stift-goettweig.at ; 02732/85581-326.

Vínne viechy sú v obciach Oberbergern, Unterbergern, Steinaweg, Furth a Mautern. Mnohé z nich sú v zime otvorené, sú označené, dekorované zeleným vencom a lampičkou. Venujte pozornosť aktuálnemu kalendáru vínnych viech a ich otváracím hodinám na: www.welterbesteig.at .

Na pohodlné a jednoduché plánovanie trás a cesty do regiónu Wachau-Nibelungengau-Kremstal sú aplikácie, stiahnite si ich jednoducho cez android alebo iPhone.