Anreise
Abreise
Karte einblenden Karte ausblenden
Interessenspunkte

Auf ihrer Reise durch Niederösterreich passiert die Donau von Westen her kommend die erste Region Wachau-Nibelungengau-Kremstal. Der Nibelungengau befindet sich westlich der Wachau, zwischen Ybbs und Melk und erstreckt sich über eine Länge von 30 km.

Die Donau fließt weiter durch die Weltkulturerbelandschaft Wachau, die zwischen Melk und Krems liegt (ca. 40 km).

Anschließend passiert die Donau das Kremstal. Das Kremstal erstreckt sich von Krems, Senftenberg, Rohrendorf und Gedersdorf bis Furth und Mautern.

Anreise mit dem Auto

Von Wien kommend: S 5 bis Krems bzw. über die B 3 weiter Richtung Melk

Von St. Pölten kommend: S 33 bis Krems bzw. über die B 3 weiter Richtung Melk

Von Linz kommend: A1 bis Melk, anschließend über die B3 Richtung Krems, oder A1 bis St. Pölten und anschließend S 33 bis Krems bzw. über die B 3 weiter Richtung Melk

Von Graz kommend: A2 Richtung Wien, anschließend A21 Richtung St. Pölten und weiter über die S33 bis Krems

Anreise mit dem Zug

ÖBB: http://www.oebb.at/

Die nächsten Bahnhöfe befinden sich in Krems/Donau und Melk/Donau.


Wachaubahn

Eng zwischen Weingärten, uraltem Gemäuer und dem mächtigen Donaustrom "fädelt" sich die Bahn durch die Wachau zwischen Krems und Emmersdorf.

Alle Infos zur Wachaubahn

Busverbindungen in der Wachau

Das Bussystem der Wachau-Linien bringt - mit dem Taktverkehr am Nord- und Südufer der Donau  - neue Qualität in den öffentlichen Verkehr.

Busverbindungen

Busverbindungen im Nibelungengau

Seit September 2011 sind drei neue Buslinien im Nibelungengau in Betrieb und verbinden die Orte von Ybbs/Donau bis Pöchlarn.

Busverbindungen

RadExpress Donau

Der RadExpress Donau bietet besonders Radfahrern, die entlang der Donau von Wien über Linz nach Passau oder retour radeln die Möglichkeit, einen Teil der Strecke entspannt mit dem Zug zurückzulegen.

Nähere Infos zur RadExpress Donau
x