Wir bitten um Geduld

Alchemistenpark Kirchberg am Wagram ab € 8,50 Preis pro SchülerIn

  • Berberitze im Alchemistenpark, Kirchberg am Wagram © Johannes Hloch
  • Alchemistenpark © Johannes Hloch
  • Exkursion im Alchemistenpark © Großweikersdorf
  • Kaki am Brunnentrog © Elisabeth Scheidl
  • Kornelkirschen in der Essbaren Gemeinde © Johannes Hloch
  • Azaroldorn im Alchemistenpark, Kirchberg am Wagram © Siegfried Tatschl

3470 Kirchberg am Wagram,

Route Google Maps

  • Berberitze im Alchemistenpark, Kirchberg am Wagram © Johannes Hloch
  • Alchemistenpark © Johannes Hloch
  • Exkursion im Alchemistenpark © Großweikersdorf
  • Kaki am Brunnentrog © Elisabeth Scheidl
  • Kornelkirschen in der Essbaren Gemeinde © Johannes Hloch
  • Azaroldorn im Alchemistenpark, Kirchberg am Wagram © Siegfried Tatschl

Geheimnis Genuss: Der Alchemistenpark und ein ganzer Ort als Obstgarten. Eine essbare Landschaft, eine essbare Gemeinde, ein Erlebnis voller Genuss.

Die seit 2007 angelegte Permakulturanlage Alchemistenpark bildet das Kernstück der 1. Essbaren Gemeinde Niederösterreichs. Sie ist ein Projekt zur Förderung von Obstvielfalt in Europa. Es wachsen hier auch Obstsorten, die noch vor wenigen Jahrzehnten als "nicht winterhart" galten oder völlig unbekannt waren. Besonderheiten wie der Blauschotenstrauch, die Indianerbanane, die Maibeere, rotfleischige Pfirsiche und Maulbeeren laden zur sinnlichen Entdeckung ein.

Programme

Biologie zum Angreifen

Der Alchemistenpark eröffnet Schülerinnen und Schülern verschiedener Altersstufen attraktive Lern- und Experimentiermöglichkeiten zur Obstvielfalt. Kostproben von Früchten und informative Schautafeln ermöglichen ein Lernen mit allen Sinnen. Das Führungsprogramm wird altersgemäß abgestimmt.

1. - 13. Schulstufe; Dauer: 1,5 Stunden
Preis pro Schüler: € 8,50

Online anfragen