Pre médiá Prúd

Wachau.Hiata am Osterreigen: Regionsexperten stellen sich vor!

vytlačiť si kalendár

13.03.2013 Výlet & atrakcie


Mit den neuen Wein und Wanderbegleitern „Wachau.Hiata“ kann man die Wachau und ihre Menschen intensiver kennen lernen. Beim Osterreigen Wachau von 22. März bis 5. April kann man die Wachau.Hiata mit ihren geführten Wanderprogrammen in der frühlingshaften Wachau erstmals erleben. Einfach Wanderschuhe einpacken und los geht’s in die Wachau!

Spitz, am 13. März 2013. "Wachau.Hiata" sind meist Wachauer, welche die Region wie ihre Westentasche kennen. Sie haben ein tiefes Wissen über die Weltkulturerberegion, den Wein und ihre Menschen. Sie erzählen bei ihren geführten Wanderungen interessante Geschichten über die Wachau und haben ihre persönlichen Routen und Plätze, die sie Gästen gerne näher bringen.

Die Wachau.Hiata sind ausgebildete und zertifizierte Wein- und Wanderbegleiter. Sie sind echte Kenner der Region und präsentieren die Wachau und ihre Besonderheiten bei ihren Touren auf ihre ganz persönliche Weise. Hiata ist der umgangssprachliche Ausdruck für Weinhüter, die in früherer Zeit die Weintrauben in den Weingärten vor aller Art von Räubern "bewachten" und in den Weingartenhütten lebten.

Mit den Wachau.Hiata am Osterreigen Wachau in die Region eintauchen Erstmals kann man den "Wachau.Hiata" beim Osterreigen Wachau begegnen. Wer bei der Premiere dabei sein will, der hat viele Möglichkeiten an unterschiedlichsten geführten Themenwanderungen teilzunehmen.

Auf den Spuren des Sägefeilers von Dürnstein
Heidemarie Reisinger führt am 23. März von 14 bis 16 Uhr auf einer Sagenwanderung von der Donau-Radfähre Dürnstein zur Burgruine Dürnstein. Für Kinder von 5 bis 12 Jahren und ihren Eltern werden spannende Geschichten erzählt. Zum Abschluss wird im "Ruinenverlies" eine Sage nachgespielt. Preis: € 10 inkl. einem Glas Wein. Info: +43(0)2711-266

Wachauer Marillenweg in Krems-Angern

"Wachau.Hiata" Gabriele Harrer-Backknecht lädt zu einer geführten Wanderung durch die alten Marillengärten und malerischen Weinrieden der Familie Aufreiter. Anschließend erhält man Einblicke in den Betrieb des engagierten Wachauer Marillenproduzenten. Im Hofladen der Familie Aufreiter kann dann der hervorragend fruchtige Saft von der Wachauer Marille verkostet werden. Treffpunkt ist der Weinhof Aufreiter, Termin der 24. März von 14 bis 16 Uhr, Kosten inklusive Saftverkostung € 20. Anmeldung unter Tel. Nr. +43(0)650-9191914.

Kräuter- und Marillenblüte Wachau, Dürnstein
Für Kräuterpädagogin Heidi Reisinger sind Kräuter ihre Leidenschaft. Wer die Naturschätze und Kostbarkeiten am Wegesrand kennen lernen will, dem kann die leichte Wanderung entlang des Welterbesteiges auf die Dürnsteiner "Berge" unbedingt ans Herz gelegt werden. Los geht's am 24. März um 14 Uhr vom Prangerplatz in Dürnstein, Kosten: € 10 (inkl. Glas Wein). Information bei Heidi Reisinger Tel: +43(0)2711-266.

Weingartenwanderung im Spitzer Graben
Am Sonntag, 31. März von 14 bis 16 Uhr geht's mit "Wachau.Hiata" Marianne Trastaller bei einer gemütlichen Wanderung durch die familieneigenen Wein- und Marillengärten im Spitzer Graben. Treffpunkt ist der Bio-Winzerhof zum Kellermandl der Familie in Vießling. Im Preis von € 10 ist ein Gutschein von € 5 enthalten. Tel: +43(0)664-4545596.

Um und auf den Tausendeimerberg, Spitz
"Wachau.Hiata" Martin Schmid führt durch die berühmteste und legendärste Weinriede Österreichs, den Tausendeimerberg im Weinhauerort Spitz. Im Preis von € 10 ist eine Weinverkostung inkludiert. Der Termin ist Ostermontag, 1. April. Treffpunkt ist bei der Rollfähre Spitz. Tel: +43(0)650-8707309.

Frühlingskräuter und Blüten
Bei dieser geführten Wanderung wird uraltes Kräuterwissen und viele Tipps für die Verwendung von Frühlingskräutern, die am Wegesrand wachsen, in der Küche vermittelt. Die gemütliche Wanderung mit "Wachau.Hiata" Judith Ottmann findet am 1. April ab 14 Uhr statt und führt hauptsächlich entlang von befestigten Wegen. Kosten € 10 (inkl. Glas Wein) Treffpunkt ist die Tourismusinformation Weißenkirchen, Information: +43(0)2715-2600.

Alles zur Marille
Der Marillenbauer selbst führt durch die Marillengärten des Weinguts Pfeffel. Alles was Sie immer schon über die Wachauer Marille wissen wollten wird hier erzählt. Von der Arbeit im Obstgarten, der Sortenvielfalt und die Eigenheit der Wachauer Marille. Dieser gemütliche Spaziergang findet am Dienstag , 2. April ab 10:30 Uhr statt. Treffpunkt ist bei der Hotelbar vom Gartenhotel Pfeffel. Kosten € 12,50; Weinverkostung inklusive. Anmeldung unter Tel: +43(0)2711206.

Alle Programmpunkte und Termine mit Detailbeschreibung finden sich zum kostenlosen Download oder als Blätterkatalog auf www.wachau.at. Der Osterreigen-Folder kann auch im Büro der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH unter +43 2713 30060-60 angefordert werden. Damit Sie Ihren Aufenthalt entspannt planen und genießen können, finden Sie im Folder ausgewählte Osterpackages der Best of Wachau Gastgeber.

Der Abdruck des beiliegenden Fotos ist bei Angabe des Copyrights © Donau Niederösterreich / Gerald Lechner honorarfrei.

Pressefoto zum Download
Pressetext zum Download


Urlaubs-Information:
Donau-Niederösterreich Tourismus GmbH
A- 3620 Spitz, Schlossgasse 3
(T) +43 2713 30060-60, (F) +43 2713 30060-30
(E) urlaub@donau.com, (U) www.wachau.at; www.donau.com;

Medien-Rückfragen:
Donau-Niederösterreich Tourismus GmbH
Mag. Jutta Mucha-Zachar
A- 3620 Spitz, Schlossgasse 3
(T) +43 2713 30060-24
(E) jutta.mucha-zachar@donau.com, (U) www.donau.com

Foreign Languages

Stlačte tlačidlo

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Jutta Mucha-Zachar

+43 2713 30060-24 jutta.mucha-zachar@donau.com learn more