Wir bitten um Geduld

Theateraufführung: "Demian"

Veranstaltungsort

Egon Schiele Museum,
Donaulände 28,
3430 Tulln an der Donau

Route berechnen

Weitere Informationen

E-Mail schreiben

Gastspiel des Landestheater Niederösterreich
von Hermann Hesse
Emil Sinclair entdeckt im Alter von zehn Jahren die Existenz zweier Welten in seinem Leben. Einerseits gibt es die vertraute, heimische Welt der Familie, andererseits die fremde, dunkle, unheimliche Welt, die erobert werden will. Er verfällt ihr und wird, naiv und unerfahren, auch gleich zu deren Opfer, wäre da nicht Max Demian. Er ist anders als alle, denen Sinclair bisher begegnete. Die beiden verbindet ein geheimes Band, ein Mal, das nur für diejenigen zu erkennen ist, die es tragen. Demian scheint Emils Dilemma gut zu kennen, seine erwachende Sexualität, seinen Hang zur Mystik, seine Unzufriedenheit mit der Konformität des bürgerlichen Daseins, doch scheint er es schon gleichsam überwunden zu haben.
Die Wege der beiden kreuzen sich über die Jahre immer wieder, was nach langer Skepsis schließlich zu einer innigen Freundschaft der beiden führt. Demian wird Emil Sinclair wie ein Bruder, doch die Gesellschaft um sie herum steht vor einem großen Umbruch und die dunklen Schatten des Ersten Weltkrieges sind bereits spürbar …

 
Dauer: 50 Minuten
Inszenierung: Anna Marboe
mit Philip Leonhard Kelz
in Kooperation mit dem Landestheater Niederösterreich
Der Eintritt zur Theateraufführung ist im Museumsticket inkludiert.
Anmeldung für die Veranstaltung erforderlich unter info@schielemuseum.at oder +43 2742 90 80 90
 
Alle erforderlichen COVID-19-Schutzmaßnahmen für diese Veranstaltung werden wir hier rechtzeitig kommunizieren.

Ausstellung/Museum

Weitere Details

Barrierefreiheit
eingeschränkt rollstuhltauglich
Eigenschaften
kinderwagentauglich, Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar
Ausstattung
WC-Anlage, Kinderspielplatz im Freien

Termine & Beginnzeiten

18:00 bis 20:00 Uhr