Wir bitten um Geduld

Ins Blickfeld rücken | Ausstellung: non-lieu | lieu de sens Viertelfestival NÖ - Weinviertel 2022 | 7. Juli

  • Ins Blickfeld rücken

Veranstaltungsort

Galerie Augenblick am Wagram des Vereins Kunst Kultur Kirchberg am Wagram,
Marktplatz 27,
3470 Kirchberg am Wagram

Route Google Maps

Weitere Informationen

E-Mail schreiben
Website

  • Ins Blickfeld rücken

Identitäts-Orte und Nicht-Orte

Die ehemalige Erziehungsanstalt in Kirchberg am Wagram wird durch eine szenografische Bespielung dem Publikum geöffnet und lädt mit Medienkunst und Performance, Filmscreening, Musik und Diskussion zur Auseinandersetzung mit der Bedeutung von Ort und Gesellschaft ein.

Die künstlerischen Positionen greifen hierbei auf geschichtliche oder identitätsstiftende Fragmente niederösterreichischer Orte (dies können Landschaften, Städte, Dörfer sein) zurück und stellen den Nicht-Ort (das können Orte der reinen Funktion wie Ödland, Industrielandschaften, Zweckbauten oder neu bebaute Ortsränder sein) als blinden Fleck gesellschaftlicher Strukturen gegenüber.

Ziel der Ausstellung ist es, ein ganzheitliches Bild von Ort und Gesellschaft im WEITWINKEL zu betrachten, das ebenso kritisch wie auch pragmatisch, romantisch wie auch nüchtern oder identitätsstiftend wie auch dekonstruktiv sein kann.

TERMINE:
07.07.2022, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr Pressesafari
09.07.2022, 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr Eröffnungsveranstaltung der Ausstellung
10.07.2022, 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr regulärer Ausstellungsbetrieb
15.07.2022, 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr offener Garten & Musik
16.07.2022, 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr offener Garten & Musik
17.07.2022, 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr Frühschoppen, offener Garten & Musik
22.07.2022, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr Podiumsdiskussion
23.07.2022, 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr Live Performances
29.07.2022, 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr offener Garten & Musik
30.07.2022, 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr offener Garten & Stationenkonzert
05.08.2022, 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr offener Garten & Musik
06.08.2022, 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr Abschlussveranstaltung der Ausstellung

Festival Ausstellung/Museum

Weitere Details

Eintrittspreis
Freier Eintritt
Ausstattung
WC-Anlage
Eigenschaften
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar
Barrierefreiheit
eingeschränkt rollstuhltauglich
Vom Wetter abhängig?
als Schlechtwetterprogramm geeignet

Termine & Beginnzeiten

7. Juli 2022
00:00 Uhr
8. Juli 2022
00:00 Uhr
9. Juli 2022
00:00 Uhr
10. Juli 2022
00:00 Uhr
11. Juli 2022
00:00 Uhr
12. Juli 2022
00:00 Uhr
13. Juli 2022
00:00 Uhr
14. Juli 2022
00:00 Uhr
15. Juli 2022
00:00 Uhr
16. Juli 2022
00:00 Uhr
17. Juli 2022
00:00 Uhr
18. Juli 2022
00:00 Uhr
19. Juli 2022
00:00 Uhr
20. Juli 2022
00:00 Uhr
21. Juli 2022
00:00 Uhr
22. Juli 2022
00:00 Uhr
23. Juli 2022
00:00 Uhr
24. Juli 2022
00:00 Uhr
25. Juli 2022
00:00 Uhr
26. Juli 2022
00:00 Uhr
27. Juli 2022
00:00 Uhr
28. Juli 2022
00:00 Uhr
29. Juli 2022
00:00 Uhr
30. Juli 2022
00:00 Uhr
31. Juli 2022
00:00 Uhr
1. August 2022
00:00 Uhr
2. August 2022
00:00 Uhr
3. August 2022
00:00 Uhr
4. August 2022
00:00 Uhr
5. August 2022
00:00 Uhr
6. August 2022
00:00 Uhr

Viertelfestival NÖ - Weinviertel 2022 13. Mai bis 15. August

Viertelfestival NÖ

Das „Viertelfestival NÖ – Weinviertel 2022“ geht von 13. Mai bis 15. August unter dem Motto „Weitwinkel“ über die Bühne. Von 13. Mai bis 15. August 2022 ist der Platzhirsch – Markenbotschafter des Viertel­festi­val Niederösterreich – im Weinviertel zu Gast. Mit viel Originalität, Kreativität und jeder Menge Engagement der Projektverantwortlichen werden unter dem Motto „Weitwinkel“ 61 Kunst- & Kulturprojekte (davon 5 Schulprojekte) an 56 Standorten mit horizont­er­weiterndem Potential verwirklicht. „Mit dem Viertelfestival NÖ hat das Land Niederösterreich gemeinsam mit der Kulturvernetzung NÖ ein in Mitteleuropa höchst erfolgreiches Kunst- & Kulturfestival etabliert, das seinesgleichen sucht. Ein schönes Zeichen dafür, dass in und für Niederösterreich auch das regionale Kulturgeschehen einen ganz besonderen Stellenwert einnimmt.“, so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. DAS MOTTO Das Festival-Motto „Weitwinkel“ regt dazu an, das eigene Sichtfeld zu erweitern und Ausschau nach dem Unscharfen, dem Randständigen, dem Verborgenen und vermeintlich Unwichtigen zu halten. Wenn wir etwas betrachten, legen wir den Fokus auf die Mitte. Was an den Rändern des Sichtfeldes liegt, nehmen wir nur unscharf und schattenhaft wahr. Egal, ob wir unsere tatsächlichen oder unsere inneren Augen verwenden. So funktioniert unser Sehen. Aber stellen wir uns doch einmal vor, wir wären mit einer Weitwinkel-Optik ausgestattet: dann wäre ALLES anders. Unser Sichtfeld wäre größer und in seiner Gesamtheit gestochen scharf, auch an den Randzonen und im Hintergrund. Wir würden mehr erkennen, mehr wissen und am Ende vielleicht andere Entscheidungen treffen. ÜBER DIE PROJEKTE Vor dem Hintergrund des Festival-Mottos fokussieren die Projekte auf konkrete optisch-visuelle Phänomene sowie – auf symbolischer Ebene – auf Horizonterweiterung und Perspektiven­wechsel. Die thematische Bandbreite reicht von der Beleuchtung lokaler Besonderheiten über Regionalgeschichte, Aspekte der Landwirtschaft, Natur


Viertelfestival NÖ +43 2572 34234 Online Tickets

Weitere Veranstaltungen aus dieser Serie