Wir bitten um Geduld

Winzer Krems | Konzertabend 2 | Ab 19:00 Uhr Konzert 1: whIm / Dunjaluk: One Page Songs | Im Anschluss Konzert 2: John Scofield & Dave Holland | Einführung zum Abend um 18:00 Uhr im Kino der Winzer Krems Festival Glatt&Verkehrt 2024 | 25. Juli

  • Glatt&Verkehrt

Veranstaltungsort

Winzer Krems,
Sandgrube 13,
3500 Krems an der Donau

Route Google Maps

Weitere Informationen

Telefon: +43 2732 9080 33
E-Mail schreiben
Website

  • Glatt&Verkehrt
whIm / Dunjaluk: One Page Songs

Beate Wiesinger könnte jeden Tag zwei Konzerte spielen, so gefragt ist sie als Gastmusikerin und mit eigenen Projekten. Völlig unbeeinflusst von stilistischen Schubladen, inspiriert nur von der Besetzung des jeweiligen Programmes, nähert sich Wiesinger mit zwei Echo Boomer-Kollegen dem Projekt mit Dunjaluk, unseren diesjährigen Artists in Residence. Dunjaluk kommen aus Zagreb, spielen seit 2019 Vokalmusik vom Balkan und legen hier einen Schwerpunkt auf die Sevdah, die manchmal auch „Bosnischer Blues“ genannt wird. Für den gemeinsamen Teil dieses Konzertes hat Beate Wiesinger kurze Miniaturen, Riffs oder Mantras notiert, auf deren Basis die Interaktion aller fünf Musiker:innen stattfindet. Die Kürze des Ausgangsmaterials lässt spannende Begegnungen zu und führte nebenbei schließlich zum Titel „One Page Songs“.

Kompositionsauftrag von Ö1.
In Kooperation mit AIR – Artist in Residence.
John Scofield & Dave Holland

Holland beginnt in jungen Jahren beim Großmeister, spielt auf „Filles de Kilimanjaro“, danach auf den bahnbrechenden Alben „In A Silent Way“ und „Bitches Brew“. Scofield steigt in den 1980er Jahren bei Miles ein und prägt dessen Alben „Decoy“ und „You’re Under Arrest“; davor hat er schon mit Leuten wie Gerry Mulligan, Chet Baker oder Charles Mingus gespielt. Längst sind beide selbst mehrfache Grammy-Gewinner, Bandleader, Mentoren für Generationen von Jüngeren. Und wenn sie miteinander die Bühne betreten, merkt man von der ersten Note an: Sie müssen sich und uns nichts mehr beweisen. Diese zwei haben alles im kleinen Finger. Und noch ein bisschen mehr.

Festival

Weitere Details

Eintrittspreis
€ 52,- / € 46,- (erm.) / € 26,- (17-26 Jahre) / € 13,- (6-16 Jahre)
Zahlungsmöglichkeiten
Bankomatkassa
Eigenschaften
kinderwagentauglich
Ausstattung
WC-Anlage, Wickelraum
Barrierefreiheit
eingeschränkt rollstuhltauglich, rollstuhltaugliche WC-Anlage
Wichtigste Zielgruppen
Gruppen, Familien, Senioren, Erwachsene, Jugendliche, Kinder von 6 bis 13 Jahren

Termine & Beginnzeiten

25. Juli 2024
19:00 Uhr

Festival Glatt&Verkehrt 2024 12. Juli bis 28. Juli

Festival Glatt&Verkehrt 2024

Die 28. Ausgabe von Festival Glatt&Verkehrt (12. bis 28. Juli) stellt ein Thema in den Fokus, das eigentlich alle Festival-Ausgaben geprägt hat, diesmal aber in besonderer Konzentration: Begegnungen. Musiker:innen mit teilweise erheblich unterschiedlichen Ausgangspunkten bezüglich Geografie, Generation und Genre werden sich auf das Abenteuer Begegnung einlassen. Dabei reicht die Intensität derselben vom tatsächlich gemeinsam erarbeiteten Projekt bis zum Doppelkonzert mit getrennten Sets, aber im gemeinsamen Bühnensetting. Der musikalische Bogen spannt sich dabei von Pakistan bis Norwegen und von Mali bis Kroatien sowie von Wien bis New Orleans oder Barcelona bis Caracas. Neben den vielen Debüts und Uraufführungen begrüßen wir illustre Gäste aus dem Jazz, der westafrikanischen World-Szene und der Singer-Songwriter-Kunst aus dem Süden der USA. Ein Kinderstück bringt die Begegnung mit einem scheinbar scheuen, aber ungemein faszinierenden Tier, und im Stift Göttweig hören wir frisch Erlerntes aus der Musikwerkstatt. Den Abschluss des Festivals macht ein von uns in Auftrag gegebener Liederzyklus über Vogelstimmen. Wie immer ist unser Festivalpartner Ö1 bei den Konzerten bei den Winzern Krems dabei und überträgt einige Abende live im Radio.


https://www.glattundverkehrt.at Online Tickets