Wir bitten um Geduld

Verborgenes und Erlesenes: mit Johanna Lier u. a. Europäische Literaturtage 2022 | 19. November

  • Verborgenes und Erlesenes

Veranstaltungsort

Gozzoburg ,
Hoher Markt 11,
3500 Krems an der Donau

Route Google Maps

Weitere Informationen

Telefon: 0043 2732 801571
E-Mail schreiben
Website

  • Verborgenes und Erlesenes
Lesung: Johanna Lier (Zürich)
Musik: Taner Türker (Krems an der Donau)
Führung: Günther Buchinger (Krems an der Donau)
In Kooperation mit kremskultur.

Festival

Weitere Details

Eintrittspreis
EUR 14,-/12,-
Verbünde
Niederösterreich-CARD
Eigenschaften
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar
Vom Wetter abhängig?
als Schlechtwetterprogramm geeignet

Termine & Beginnzeiten

19. November 2022
11:00 Uhr

Europäische Literaturtage 2022 17. November bis 20. November

Europäische Literaturtage 2022

Programmdetails und Tickets sind ab sofort verfügbar! Die Europäischen Literarturtage 2022 widmen sich dem Leitmotiv Komik & Krise und laden sie zu Vorträgen, Lesungen und Dialogen mit internationalen Schriftsteller*innen und Philosoph*innen ein. Ist das Komische im Angesicht der Katastrophe eine Kulturtechnik, die hilft, mit dem Unfassbaren zu koexistieren? Was lehren uns die Ironie, was der Spott, was die Satire? Steckt im Komischen Subversives, das hilft, sich mit dem Unfassbaren zu beschäftigen? Im Programmteil „Themen unserer Zeit“, den wir auch als Livestream anbieten, können Sie drei Tage lang Zeit mit den internationalen Schriftsteller*innen verbringen und sich auch in den Pausen zwischen den einzelnen Veranstaltungen oder beim gemeinsamen Spaziergang mit ihnen austauschen. Dazu kommen Büchertalks, Literatur und Musik im Klangraum Krems Minoritekirche. In Kooperation mit kulturkrems und dem Festival Glatt&Verkehrt werden heuer erstmals zwei Veranstaltungsreihen Teil der Europäischen Literaturtage, die ein künstlerisches Gesamterlebnis bieten. „Verborgenes und Erlesenes“ verbindet die Entdeckung von Kulturdenkmälern in Krems mit der Darbietung von Musik und Literatur, „Worte und Töne“ Literatur, Musik und Schauspielkunst. Den krönenden Abschluss bildet die sonntägliche literarisch-musikalische Matinee zu Ehren von Miljenko Jergović, dem diesjährigen Preisträger des Ehrenpreises des Österreichischen Buchhandels für Toleranz im Denken und Handeln.

Weitere Veranstaltungen aus dieser Serie