Wir bitten um Geduld
  • Sommerkonzerte Gartenpavillon
  • Orgel Stiftskirche Melk

Veranstaltungsort

Stift Melk ,
Abt-Berthold-Dietmayr-Straße 1,
3390 Melk

Route Google Maps

Weitere Informationen

Telefon: 0043 2752 555
E-Mail schreiben
Website

  • Sommerkonzerte Gartenpavillon
  • Orgel Stiftskirche Melk
Orgel & Streichduo / "Raumklang"

Das junge renommierte Streichduo ist abwechselnd mit der jungen exzellenten Organistin (Eugène Gigout, Johann Sebastian Bach) zu hören. Am Schluss wird es ein gemeinsames Trio von Josef Gabriel Rheinberger zu hören geben. Außerdem ist jede Musikerin solistisch zu hören.


Musik

Weitere Details

Eintrittspreis
Erwachsene € 20,00 Schüler € 10,00
Ausstattung
Café im Haus, Restaurant im Haus, WC-Anlage
Eigenschaften
kinderwagentauglich
Barrierefreiheit
eingeschränkt rollstuhltauglich
Verbünde
TOP Ausflugsziel, Niederösterreich-CARD
Vom Wetter abhängig?
als Schlechtwetterprogramm geeignet
Wichtigste Zielgruppen
Gruppen, Familien, Senioren, Erwachsene, Jugendliche

Termine & Beginnzeiten

7. August 2022
20:00 bis 21:00 Uhr

Sommerkonzerte Stift Melk 31. Juli bis 28. August

Stift Melk

25 Jahre Sommerkonzerte im Stift Melk Seit nunmehr 25 Jahren bietet das weltberühmte Kulturensemble jungen Künstler*innen mit dieser Veranstaltungsreihe eine Bühne. Konzerte vor und im Gartenpavillon, sonntägliche Matineen, abendliche Konzerte im Kolomanisaal und der Stiftskirche - ein abwechslungsreiches Konzertprogramm sowie Führungen im Musikarchiv und der Stiftsorgel werden im Jubiläumsjahr geboten. JUNGE TALENTE & BEKANNTE MUSIKERINNEN UND MUSIKER Die Musiker*innen, die die Sommerkonzerte mitgestalten, zählen zu den großen Nachwuchstalenten unseres Landes. Zum Ensemble der heurigen Sommerkonzerte gehören aber auch bekannte Künstler wie Kunstpfeifer Nikolaus Habjan oder Albin Paulus und Musikerinnen und Musiker aus der Region. BESONDERE HÖRERLEBNISSE Die Sommerkonzerte werden vom Stift Melk veranstaltet, künstlerische Leiterin ist seit 2013 die Organistin und Pianistin MMMag. Ines Schüttengruber. Als Lehrbeauftragte bietet sie jungen Nachwuchskünstler*innen, die teilweise auch bei ihr studieren, die Möglichkeit, Bühnenerfahrung zu sammeln und ihr Können zu zeigen. Interessierte an Kultur erwarten dabei wirkliche Hörerlebnisse, denn das künstlerische Niveau ist hoch, die Stücke anspruchsvoll. Jedes Programm ist anders – es werden bekannte und selten gespielte Melodien von bemerkenswerten Ensembles zu sehen und zu hören sein. Das Repertoire umfasst Klavierkammermusik, Lied, Orgelkonzerte, Orgel plus, Bläserensembles, ...


kultur@stiftmelk.at