Wir bitten um Geduld

Helmut & Johanna Kandl | Viva Archiva! 22. Jänner

  • Johanna Kandl, O.T., 1980, Foto: H&J Kandl

Veranstaltungsort

Landesgalerie Niederösterreich,
Museumsplatz 1,
3500 Krems an der Donau

Route Google Maps

Weitere Informationen

Telefon: 0043 2732 908010
E-Mail schreiben
Website
Facebook
Weiteres

  • Johanna Kandl, O.T., 1980, Foto: H&J Kandl
Helmut & Johanna Kandl zählen zu den zentralen österreichischen Künstlerpersönlichkeiten. Die kritische Beobachtung von wirtschaftlichen und sozialen Phänomenen und ihren Auswirkungen auf das tägliche Leben steht im Fokus ihrer Arbeit. Helmut & Johanna Kandl verfügen über ein faszinierendes Privatarchiv mit Tausenden von Fotos und Büchern, viel Videomaterial, Zeitungsausschnitten, Tonaufnahmen, Objekten und Relikten. Die Dinge sammelte das umtriebige Künstlerpaar im Laufe der Zeit durch Recherchetätigkeiten und damit verbundene Reisen an. Aus diesem Fundus schaffen Helmut & Johanna Kandl künstlerische Arbeiten, manchmal erst nach Jahren, manchmal auch zu einem völlig neuen Thema. In ihren multimedialen Ausstellungssettings verschwimmen die Grenzen zwischen Recherchearbeit, Dokumentation und künstlerischer Reflexion.

Die Ausstellung gibt Einblick in die Schätze des Künstlerpaars und bringt so manch Unbekanntes zum Vorschein. Fotografien, Gemälde, Videos, Texte und gesammelte Gegenstände verdeutlichen die vielfältige Arbeitsweise von Helmut & Johanna Kandl. Ihr neuer Film „Pecher und Köhler, Schönbrunner Gelb und Kremser Weiß“ ist in der Schau das erste Mal zu sehen. In poetischen Aufnahmen setzt er die Gewinnung von Malmaterialien mit ihrer Verwendung im Atelier in stimmungsvolle Beziehungen.

Der Bogen der Bezüge geht von der Ausstellung „Wachau Bild“, die 1996 von der Kunsthalle Krems in der Minoritenkirche in Stein ausgerichtete wurde, über die Beschäftigung mit ex-sozialistischen Ländern in Europa bis hin zu der in letzter Zeit starken Auseinandersetzung mit der Entstehung und Verwendung von Materialien für die Malerei.

Die Ausstellung findet in enger Abstimmung mit dem Kunsthaus Graz statt, das Helmut & Johanna Kandl ab Ende November 2021 eine Ausstellung mit dem Titel „Mapping Painting“ widmet.
Kurator: Günther Oberhollenzer

Ausstellung/Museum

Weitere Details

Eintrittspreis
10
Freier Eintritt mit Niederösterreich-CARD
Ermäßigung mit Familienpass
Barrierefreiheit
rollstuhltaugliche WC-Anlage, absolut rollstuhltauglich lt. ÖNORM, eingeschränkt rollstuhltauglich
Eigenschaften
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, kinderwagentauglich
Ausstattung
Kinderspielplatz im Freien, Wickelraum, WC-Anlage, Restaurant im Haus, Café im Haus
Zahlungsmöglichkeiten
Diners Club, American Express, Master Card, Visa, Bankomatkassa
Top Veranstaltungen
Top Destination
Vom Wetter abhängig?
als Schlechtwetterprogramm geeignet
Wichtigste Zielgruppen
Erwachsene, Senioren, Gruppen, Jugendliche

Termine & Beginnzeiten

22. Jänner 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
23. Jänner 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
25. Jänner 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
26. Jänner 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
27. Jänner 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
28. Jänner 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
29. Jänner 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
30. Jänner 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
1. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
2. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
3. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
4. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
5. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
6. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
8. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
9. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
10. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
11. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
12. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
13. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
15. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
16. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
17. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
18. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
19. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr
20. Februar 2022
10:00 bis 17:00 Uhr