Wir bitten um Geduld

Emmy Steiner: Dachs | Kindermusiktheater für alle ab 5 Jahren. Dauer ca. 50 Minuten. Festival Glatt&Verkehrt 2024 | 14. Juli

  • Emmy Steiner: Dachs

Veranstaltungsort

Schloss zu Spitz,
Schloßgasse 5,
3620 Spitz

Route Google Maps

Weitere Informationen

Telefon: +43 2732 908033
E-Mail schreiben
Website

  • Emmy Steiner: Dachs
Frech soll er sein. Aber auch scheu. Ein Dachs ist gar nicht leicht zu Gesicht zu bekommen, und eine Begegnung mit ihm ein seltenes Ereignis. Dabei leben viele Dachse in der Stadt und natürlich auch am Land – im Verborgenen, denn hauptsächlich sind sie in der Nacht aktiv, wenn Menschenkinder schlafen …

Die Tänzerin und Choreographin Emmy Steiner spielt, schwarz-weiß geschminkt, eine solche Begegnung und zeichnet pantomimisch ein Bild unseres meist unsichtbaren Mitbewohners, der übrigens auch tanzen kann. Eigensinnig, beharrlich, abwartend, mutig, hartnäckig ist er – und meistens nicht gefährlich.

„In der Kinderliteratur ist er oft der nachdenkliche und ruhige Großvater, in der keltischen Mythologie hingegen ist er unnachgiebig und dickköpfig. Und das Krafttier Dachs wiederum zeigt, wie man die eigenen Ängste besiegt“ (Emmy Steiner).

Emmy Steiner studierte zeitgenössischen Tanz an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz und in Brisbane, Australien. Sie wurde mit dem „STELLA19-Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum“ ausgezeichnet. Die gebürtige Berlinerin Anna Tsombanis begleitet das Stück am Saxophon. Sie lebt und arbeitet in Wien und hat u. a. mit Thomas Gansch, der WDR Big Band und dem Berlin Jazz Composers Orchestra gespielt.

Festival

Weitere Details

Eintrittspreis
€ 10,-
Vom Wetter abhängig?
Open Air
Wichtigste Zielgruppen
Schulklassen, Gruppen, Familien, Erwachsene, Kinder von 6 bis 13 Jahren
Altersempfehlung für unser Kinderprogramm
ab 5 Jahren

Termine & Beginnzeiten

14. Juli 2024
11:00 Uhr

Festival Glatt&Verkehrt 2024 12. Juli bis 28. Juli

Festival Glatt&Verkehrt 2024

Die 28. Ausgabe von Festival Glatt&Verkehrt (12. bis 28. Juli) stellt ein Thema in den Fokus, das eigentlich alle Festival-Ausgaben geprägt hat, diesmal aber in besonderer Konzentration: Begegnungen. Musiker:innen mit teilweise erheblich unterschiedlichen Ausgangspunkten bezüglich Geografie, Generation und Genre werden sich auf das Abenteuer Begegnung einlassen. Dabei reicht die Intensität derselben vom tatsächlich gemeinsam erarbeiteten Projekt bis zum Doppelkonzert mit getrennten Sets, aber im gemeinsamen Bühnensetting. Der musikalische Bogen spannt sich dabei von Pakistan bis Norwegen und von Mali bis Kroatien sowie von Wien bis New Orleans oder Barcelona bis Caracas. Neben den vielen Debüts und Uraufführungen begrüßen wir illustre Gäste aus dem Jazz, der westafrikanischen World-Szene und der Singer-Songwriter-Kunst aus dem Süden der USA. Ein Kinderstück bringt die Begegnung mit einem scheinbar scheuen, aber ungemein faszinierenden Tier, und im Stift Göttweig hören wir frisch Erlerntes aus der Musikwerkstatt. Den Abschluss des Festivals macht ein von uns in Auftrag gegebener Liederzyklus über Vogelstimmen. Wie immer ist unser Festivalpartner Ö1 bei den Konzerten bei den Winzern Krems dabei und überträgt einige Abende live im Radio.


https://www.glattundverkehrt.at Online Tickets