Wir bitten um Geduld

donaufestival 2021 - TAG 5 | In The Year Of The Metal Ox donaufestival 2021 | 9. Oktober

  • donaufestival 2021

Veranstaltungsort

Klangraum Krems Minoritenkirche ,
Minoritenplatz 4,
3500 Stein an der Donau

Route Google Maps

Weitere Informationen

Telefon: 0043 2732 9080 30
fax: 0043 2732 9080 31
E-Mail schreiben
Website

  • donaufestival 2021
Tages- und Mehrtagespässe ab sofort erhältlich | Das gesamte Line-up ist online

In The Year Of The Metal Ox: das heißt Ausnahmezustand - und Weitermachen zugleich. Neue Hoffnung, neues Glück. Der Titel des donaufestivals 2021 bezieht sich auf das chinesische Sternzeichen des gleichen Jahres, das immer noch im Zeichen einer Pandemie steht. Diese kennt zwar kein Außen, betrifft aber nicht alle gleichartig. Sie spitzt vielmehr gesellschaftliche Bruchstellen zu und fordert ungeahnte künstlerische Umgangsweisen mit Körperlichkeit und Technik, Intimität und Kollektivität heraus.

| Sound |
DEATHPROD: Occulting Disk
Aho Ssan
Decolonize Your Mind Society
Conny Frischauf
Black Country, New Road
Phantom Gold (Collaboration Rosa Nebel x Herrgottsblick)

| Performance |
Marco Donnarumma x Margherita Pevere: Eingeweide
Hollow: Summit

| Art & Installation |
Shenece Oretha: Dearly beloved (A recital for deeply loved flesh), 2019
knowbotiq in collaboration with Odete: Genesis Machines, indigo farming, 2019
Anne Imhof: Untitled (Wave), 2021
Michael Wallinger: fprs.19, 2019
Forensic Architecture: Triple-Chaser, 2019
Emanuel Mooner: Singing Garden, 2021

| Film |
Sisters With Transistors | R: Lisa Rovner

| Theory & Talk |
James Bridle: HELLO WORLDS, EN

...and many more

Festival Musik

Weitere Details

Eintrittspreis
€ 35,-/32,-
Top Veranstaltungen
Top Destination
Vom Wetter abhängig?
als Schlechtwetterprogramm geeignet

Termine & Beginnzeiten

9. Oktober 2021
14:00 bis 23:30 Uhr

donaufestival 2021 1. Oktober bis 10. Oktober

donaufestival 2021

Tages- und Mehrtagespässe ab sofort erhältlich | Das gesamte Line-up ist online Unterbrechung. Irritation. Störung. Was in früheren Jahren zum Grundvokabular künstlerischer Verfahren gehörte, erscheint nach eineinhalb Jahren Lähmung in einem anderen Licht. Wenn der Betrieb nur mehr im digitalen Notprogramm oder gar nicht mehr läuft, laufen subversive Gesten und die Jagd nach dem Neuen zum großen Teil ins Leere. Stattdessen suchen wir heute eher nach Kontinuität, nach Verbindungen und der Ermöglichung von neuen Zusammenhängen und - vor allem – nach realen Begegnungen. In The Year Of The Metal Ox: das heißt Ausnahmezustand - und Weitermachen zugleich. Neue Hoffnung, neues Glück. Der Titel des donaufestivals 2021 bezieht sich auf das chinesische Sternzeichen des gleichen Jahres, das immer noch im Zeichen einer Pandemie steht. Diese kennt zwar kein Außen, betrifft aber nicht alle gleichartig. Sie spitzt vielmehr gesellschaftliche Bruchstellen zu und fordert ungeahnte künstlerische Umgangsweisen mit Körperlichkeit und Technik, Intimität und Kollektivität heraus. Mit Elvin Brandhi | Arooj Aftab | Kali Malone presents ’Does Spring Hide Its Joy’ featuring Lucy Railton and Stephen O’Malley | UCC Harlo | Die Wilde Jagd | FRKTL | Nazar | Duma | Jung An Tagen & Rainer Kohlberger AV Performance | Deena Abdelwahed Live | Girl Band | Rosa Anschütz | Loraine James | Bendik Giske | Robert Henke: CBM 8032 AV | Conny Frischauf | Black Country, New Road | DEATHPROD: Occulting Disk | Kìzis with strings | Ghostpoet | Gischt | Lost Girls | Forensic Architecture | Ira Melkonyan & the rubberbodies collective: Upstairs Geology | Marco Donnarumma x Margherita Pevere: Eingeweide | Anne Imhof u. v. m.


Kartenbüro der NÖ Festival und Kino GmbH Online Tickets

Weitere Veranstaltungen aus dieser Serie