Anreise
Abreise
Zu Favoriten hinzufügen

Pressebereich Wachau-Nibelungengau-Kremstal

Aktuelle Meldungen anzeigen
Aktuelles

Wachauer Advent präsentiert sich im neuen Kleid

Nach der Vorbereitungsphase sind heuer im Rahmen des Projekts „Wachauer Advent“ Lichtinstallationen in vier Wachauer Orten zu sehen. Sie sind in bestehende Adventveranstaltungen eingebettet und beziehen in der künstlerischen Gestaltung die Gebäude und Orte der Umgebung mit ein. Das kreative Spiel mit dem Licht sorgt für ein imposantes Erlebnis.

Spitz, 14. November. Das Projekt "Wachauer Advent" der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH nimmt nun nach umfangreichen Vorarbeiten in der Region konkrete Formen an. Heuer sind im November und Dezember in Kooperation mit den Gemeinden Krems, Dürnstein, Melk und Spitz künstlerische Lichtinszenierungen zu sehen, welche Wachauer Orte und Gebäude auf besondere Art in Szene setzen werden. Bevor die Region in den Winterschlaf verfällt bezaubert die Wachau in der Nachsaison traditionell mit stimmungsvollen Adventveranstaltungen in vielen idyllischen Orten und beeindruckenden Stiften, Schlössern, Burgen und Ruinen der Region.

Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav betont: "Adventveranstaltungen sind Teil unseres Kulturgutes in Niederösterreich und wichtige Brauchtumsveranstaltungen, die auch ein wesentlicher Bestandteil im Jahreskreislauf sind. Wir sind im Tourismus durch die zunehmende Konkurrenz sehr stark gefordert immer am Ball zu bleiben und attraktive Produkte zu entwickeln. Die Destination Donau zeigt mit diesem Vorzeige-Projekt für die Wachau, dass man auf eine wunderschöne zum Weltkulturerbe geadelte Landschaft noch mehr drauf setzen kann. Mit der kreativen, künstlerischen Inszenierung von beeindruckenden Orten wie hier in der Wachau wurde ein zukunftsweisendes, innovatives Projekt geschaffen, das noch Potential hat weiter entwickelt zu werden.

Bernhard Schröder - GF Donau Niederösterreich Tourismus GmbH: "Es war uns immer ein Anliegen die Saison zu verlängern und die Gäste auch in der Vor- und Nachsaison länger in der Region zu halten, aber auch attraktive Anreize zu schaffen um mehr Besucher in dieser ruhigeren Zeit des Jahres für die Region anzusprechen. Mit der Lichtinszenierung an verschiedenen Orten haben wir die Basis für eine neuartige Bespielung der Wachau in der Nachsaison gelegt, die wir in nächsten Jahren gemeinsam mit unseren Partnern in den Gemeinden und den touristischen Betrieben weiterentwickeln werden."

Faszination Licht am Wachauer Advent
Im Rahmen der Lichtinszenierungen wird die Fassadenarchitektur im Innenhof der Dominikanerkirche beim neuen Kremser Stadtadvent vom 16. bis 18. November mit der Projektion von Kunstwerken des hauseigenen Museums in neues Licht gerückt. Die Lichtinstallationen in Dürnstein sind von 14. bis 16. Dezember - zeitgleich mit dem Adventmarkt - auf der Fassade des Hotels Schloss Dürnstein und auf dem bekannten blauen Kirchturm des Stifts Dürnstein zu sehen. Gespielt wird auf bestechende Weise mit der Architektur der beiden Gebäude. Beim Adventmarkt in Melk ist zu den Terminen 7.-9., 14.-16. und 21.-23. Dezember eine Videoprojektion und thematische Aufbereitung rund um die "Schöpfungsgeschichte" zu erleben. Der "Feuerzauber" zur Wintersonnenwende in Spitz am 21. Dezember wird der Standort sein, bei dem eine Lichtershow mit Bild und Ton gezeigt wird und die ein besonderes Erlebnis sein wird.

Künstlerische Umsetzung
Die Umsetzung des Projekts erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Wiener Kunst- und Designkollektiv "Atzgerei". Zu den Arbeitsfeldern des Kollektivs zählen Illustration & Grafikdesign, Film & Animation. Ein wichtiger Schwerpunkt sind seit einigen Jahren Videos und Animationen für die Bühne und Theater wie zum Beispiel am Burgtheater in Wien oder am Landestheater in Innsbruck. Die Firma "Lichttapete" wickelt den technischen Part ab und sorgt für die optimale Projektion auf die Gebäude.

Mehr Infos zu allen Veranstaltungen des Wachauer Advents, geöffneten Betrieben und zu den Lichtinszenierungen finden Sie unter www.donau.com/advent

Presserückfragen: Mag. Jutta Mucha-Zachar, Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Schlossgasse 3, 3620 Spitz, Tel: +43(0)271330060-24, email: jutta.mucha-zachar@donau.com www.donau.com 

x