Anreise
Abreise

Wachauer Advent im neuen Kleid

Im Rahmen des Projekts „Wachauer Advent“ sind dieses Jahr Lichtinstallationen im Rahmen bestehender Adventveranstaltungen in Krems, Dürnstein, Melk und Spitz zu sehen. Die Lichtinstallationen beziehen in der künstlerischen Gestaltung die Gebäude und Orte der Umgebung mit ein und sorgen auf diese Weise für ein imposantes Erlebnis.

Die Lichtinstallationen in Dürnstein sind von 14. bis 16. Dezember - zeitgleich mit dem Adventmarkt - auf der Fassade des Hotels Schloss Dürnstein und auf dem bekannten blauen Kirchturm des Stifts Dürnstein zu sehen. Beim Adventmarkt in Melk ist zu den Terminen 7.-9., 14.-16. und 21.-23. Dezember eine Videoprojektion und thematische Aufbereitung rund um die "Schöpfungsgeschichte" zu erleben. Der "Feuerzauber" zur Wintersonnenwende in Spitz am 21. Dezember wird der Standort sein, bei dem eine Lichtershow mit Bild und Ton gezeigt wird und die ein besonderes Erlebnis sein wird. Die Umsetzung des Projekts erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Wiener Kunst- und Designkollektiv "Atzgerei".

Mag. Bernhard Schröder - GF Donau Niederösterreich Tourismus GmbH betont: "Es war uns immer ein Anliegen die Saison zu verlängern und die Gäste auch in der Vor- und Nachsaison länger in der Region zu halten, aber auch attraktive Anreize zu schaffen um mehr Besucher in dieser ruhigeren Zeit des Jahres für die Region anzusprechen. Mit der Lichtinszenierung an verschiedenen Orten haben wir die Basis für eine neuartige Bespielung der Wachau in der Nachsaison gelegt, die wir in den nächsten Jahren gemeinsam mit unseren Partnern in den Gemeinden und den touristischen Betrieben weiterentwickeln werden."

x