Wir bitten um Geduld
  • Marillenblüte am Südufer der Wachau

Rossatz 29,
3602 Rossatz

Route Google Maps

Panoramaweg Rossatz
+43 2714 6217 E-Mail schreiben Web

  • Marillenblüte am Südufer der Wachau

Wer Appetit aufs Wandern bekommt, dem sei der Panoramaweg Rossatz ans Herz gelegt. Entlang des Höhenweges vorbei an malerischen Steinterrassen und lichtdurchfluteten Weinrieden erwarten Sie wunderbare Ausblicke auf dieser ca. 9 km langen Wanderrunde. Umschlungen von der Donau und umgeben von Weinterrassen und Marillengärten liegt Rossatz-Arnsdorf in einer der schönsten Landschaften der Welt – dem UNESCO-Weltkulturerbe Wachau. Rossatz ist die größte Marillengemeinde Österreichs und des Anbaugebiets der Wachauer Marille. Während der Marillenblüte im Frühjahr verwandelt sich Rossatz zu einem einzigen blühenden Garten. Die Steinterrassen um Rossatz sind teilweise noch aus dem 12. Jahrhundert und der Markt konnte sein mittelalterliches Ortsbild erhalten – die historischen Winzer- und Lesehöfe der Stifte zeugen von der Tradition des Weinbaus. Der Einstieg ist überall möglich, Rossatzbach ist empfehlenswert. Kurz vor der Ortstafel gleich neben der Bundesstraße B33  ist rechts ein Parkplatz,in den Ort hinein marschieren und nach ca. 200 Meter ist die erste Markierung zum Panoramaweg – diese ist gleich neben dem Weingut und Heurigen Rehrl-Fischer auf der linken Straßenseite (Richtung Rossatz). Der Markierung "Panoramaweg" oder "Marillenmeile" folgen.

Die Rossatzer Heurigen und Ab-Hof-Betriebe erfüllen Ihre individuellen Weinwünsche und verwöhnen Sie kulinarisch. Auf dem Rückweg können Sie noch durch die Rührsdorfer Au und zur Donau wandern. Wegverlauf: Rossatzbach B33 - Höhenweg - Marterl - Friedenskreuz - St. Lorenz - Rückweg: Entweder durch Rührsdorf und die Donauauen oder entlang der B33.