Wir bitten um Geduld
  • Oskar Kokoschka Dokumentation
  • Oskar Kokoschka Haus

Regensburger Straße 29,
3380 Pöchlarn

Route Google Maps

Oskar Kokoschka Dokumentation
+43 2757 7656 E-Mail schreiben Web

  • Oskar Kokoschka Dokumentation
  • Oskar Kokoschka Haus

Das Oskar Kokoschka Haus ist das Geburtshaus des weltberühmten Malers, der am 1. März 1886 hier geboren wurde.

In den Sommermonaten Mai bis Oktober findet alljährlich im Oskar Kokoschka-Haus die von der Oskar Kokoschka Dokumentation Pöchlarn erfolgreich veranstaltete Sommerausstellung statt, die jeweils durch das Kokoschka Zentrum der Universität für angewandte Kunst, in Wien, konzipiert und sowohl mit eigenen Beständen als auch mit Leihgaben aus öffentlichen und privaten Sammlungen zusammengestellt wird.

Sonderausstellung 2022:
OSKAR KOKOSCHKA. Universum Kind

2022 lädt die Oskar Kokoschka Dokumentation zur Schau „OSKAR KOKOSCHKA. Universum Kind“ ein. Die Ausstellung setzt sich mit dem für Kokoschka zeit seines Lebens so wichtigen Thema Kind in vielfältiger Weise auseinander.
Neben zahlreichen Arbeiten Oskar Kokoschkas aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Grafik und Literatur sind in der Ausstellung auch Fotografien aus dem Kokoschka-Nachlass sowie Werke von Zeitgenossen zu sehen.

Anreise mit dem Auto:
A1 Richtung Melk – Abfahrt Pöchlarn (Exit 90) – Manker Straße bis zur Regensburger Straße, dort rechts abbiegen – Parkmöglichkeit gegenüber des OK Hauses

Öffentliche Anreise:
Mit dem Zug zum Bahnhof Pöchlarn – zu Fuß etwa 10 Minuten – Bahnhofstraße – Rüdigerstraße – Regensburger Straße – oder schöner: etwa 15 Minuten durch die Stadt.
Liegt auch direkt am Donauradweg!

 

Preise

Preise Gruppen
Gruppen (ab 10 Personen), p.P. 4,-
Preise Einzelperson
Erwachsene: 6 Euro
Preise Kinder
Kinder und Jugendliche (unter 18 Jahren): gratis
Preise Führungen
Schulklassen mit Führung, p.P. Euro 1,50 Aufpreis für Führung Euro 1,50

Öffnungszeiten

7. Mai-26. Oktober 2022: Täglich: 10:00-17:00

Weitere Details

WC-Anlage
Führungen
schlechtwettergeeignet