Wir bitten um Geduld

Naturschaugarten beim Hotel Mariandl

  • Natur pur!
  • Patronin Waltraut Haas
  • Requisit Hotel Mariandl

Kremser Straße 2,
3620 Spitz

Route berechnen Auf Karte zeigen

Hotel-Restaurant Mariandl
+43 2713 2311
E-Mail schreiben
Web

  • Natur pur!
  • Patronin Waltraut Haas
  • Requisit Hotel Mariandl

Machen Sie's wie Hofrat Geiger und kommen Sie ins weltbekannte Hotel Mariandl!
Berühmt wurde das Hotel durch den Film Mariandl, gedreht in den sechziger Jahren in Spitz an der Donau (mit Hans Moser, Waltraut Haas, Gunther Philipp, Cornelia Froboess, Peter Weck, u.v.a.). Unser Mariandl, als ältestes Hotel der Wachau im Jahr 1910 erbaut, bietet kulinarische Spezialitäten aus der Region, ein schönes Restaurant mit Oleander Gastgarten, eine sehr ruhige Lage am Ortsrand von Spitz und eine einzigartige Romantik.

Erster Naturschaugarten der Wachau!

Das Hotel "Mariandl" ist das erstgebaute und damit älteste Hotel in der Wachau. Der Erbauer - Carl Maintinger - ließ am dazugehörigen Atzberg die drei Wahrzeichen von Spitz an der Donau - das Rote Tor, die Ruine Hinterhaus und das Salettl in Miniaturausführung errichten.

Um unseren Gästen eine weitere Sehenswürdigkeit zu bieten, legten wir am dazugehörigen Atzberg den ersten privaten Naturschaugarten mit ausschließlich regionaler Flora, vom Marillenbaum über die Weinrebe bis zum Safran an. Dazu wurden jahrhunderte alte Trockenmauern und Weinterrassen freigelegt, restauriert und kultiviert. Um den Naturschaugarten für alle Besucher und Gäste leicht begehbar zu machen, mussten neue Gehwege angelegt werden.

Nach einem wundervollen Rundgang, können Sie in unserem liebevoll angelegten Gastgarten ausruhen und genießen vom Atzbergsalettl (die Krönung des Naturschaugartens), einen zauberhaften Rundblick auf die Weltkulturerbelandschaft Wachau mit den typischen terrassierten Weingärten, die Donau mit der Rollfähre von Spitz und die Ruine Hinterhaus sowie den 1000-Eimerberg, ein wahrgewordener Traum in der Wachau.

Werden Sie Zeuge von den wunderbaren Naturschauspielen der Urwachau. Ein Höhepunkt am Atzberg ist die jährliche Sonnwendfeier, unzählige Fackeln werden im ganzen Naturschaugarten gesteckt und bieten eine einzigartige Kulisse für das großartige Feuerwerk, dass in der ganzen Wachau seine Bewunderer findet.

Durch die Eröffnung des ersten Naturschaugartens ist Spitz an der Donau um ein weiteres, sehenswertes Ausflugsziel reicher geworden. Stets sind wir bemüht, Sie mit neuen Attraktionen wie z.B. den Hüterstern (ebenso am Atzberg zu finden) zu überraschen.

Lage

  • ruhige Umgebung

Entfernungen

  • zum nächsten Bahnhof: 0.4 km