Wir bitten um Geduld

Willendorfer-Rundweg

  • Die Venus von Willendorf
  • Um Willendorf liegen große Marillengärten
  • Fundestelle der Venus in Willendorf
  • Steinterrassen mit Steinkraut/Wachauer Edelweiss

Willendorfer-Rundweg
Willendorf, Bushaltestelle B3,
Wachau-Nibelungengau-Kremstal

Route Google Maps

  • Die Venus von Willendorf
  • Um Willendorf liegen große Marillengärten
  • Fundestelle der Venus in Willendorf
  • Steinterrassen mit Steinkraut/Wachauer Edelweiss

Willendorf erlangte durch den Fundort der weltberühmten 25.000 Jahre alten Fruchtbarkeitsstatue "Venus von Willendorf" Bekanntheit. Wir wandern vom bezaubernden Museum "Venusium" entlang des Willendorfer Baches durch Wälder vorbei am "Wetterkreuz". Zwischen Wein- und Marillengärten wandern wir entlang der Wachaubahn auf herrlichen Wiesenwegen über den berühmten Fundort der "Venus von Willendorf" zurück zum "Venusium".

Der Wanderweg ist einheitlich und durchgängig mit gelben Tafeln beschildert.

Weitere Details

Startpunkt der Tour
Willendorf, Bushaltestelle B3
Zielpunkt der Tour
Willendorf, Bushaltestelle B3
Anfahrt
A1 nach Melk und über die B3 nach Willendorf oder über die S5 oder S33 nach Krems und über die B3 nach Willendorf.
Parken
Willendorf, Ortseingang B3
Öffentliche Erreichbarkeit

Mit der Wachaubahn, verkehrt zwischen April und November, ist Willendorf von Emmersdorf oder Krems zu erreichen: www.noevog.at. Willendorf ist mit der Buslinie WL1  im Stundentakt von den Bahnhöfen Melk und Krems zu erreichen, Fahrpläne: www.anchb.at. Ein ausführlicher Fahrplan "Mobil in der Wachau" ist bei der Donau Niederösterreich Tourismus erhältlich. Eine Station von Leihradl Nextbike (€ 1.-/Stunde) befindet sich in Aggsbach Markt. Weitere Infos unter 02742/22-9901 und auf www.nextbike.at.

Ausrüstung

Wanderschuhe, regenfeste Kleidung, Trinkwasser, sowie die Wanderkarte Wachau und das Jahresprogramm des Naturparks "Natur.Wein.Wandern." inkl. Heurigenkalender, erhältlich bei der Donau Niederösterreich Tourismus, www.wachau.at

Sicherheitsbestimmungen
Notruf Bergrettung Wachau: 140
Tipps/Besonderheiten

Einen Besuch Wert ist das Venusium - ein kleines und feines Tor zur Welt der Steinzeit und zur berühmten Venus von Willendorf, www.willendorf.info

Weitere Infos & Links

Als Einkehrmöglichkeit empfehlen wir den Heurigen Fam. Schrutz, Willendorf 3, 3641 Aggsbach-Markt, Tel +43(0)2712/543. Bitte beachten Sie den aktuellen Heurigenkalender auf www.welterbesteig.at.

In der Umgebung

Aggsbach

Die reizvolle Gemeinde am linken Donauufer in der oberen Wachau wurde bereits in der Eiszeit, als der Neandertaler vom Homo Sapiens verdrängt wurde, von Mammutjägern als lebenswerter Platz ausgewählt und besiedelt. In Willendorf bezeugt dies der Fundort...

weiterlesen

Aggsteinerhof

In der an traumhaften Plätzen ohnehin nicht armen Wachau nimmt der Gastgarten des Aggsteinerhofes noch einmal eine Sonderstellung ein: Am Fuße der malerischen Burgruine Aggstein, direkt an der Donau gelegen und durch alte Kastanienbäume beschattet, zählt...

weiterlesen