Weitwanderweg Kremstal-Donau 11: Stratzing - Droß Kulturell / historisch Donau Niederösterreich Wachau-Nibelungengau-Kremstal Etappen in Niederösterreich Etappentour Einkehrmöglichkeit Karten & Touren anzeigen GPS-Track speichern/drucken

  • Am Weitwanderweg Kremstal-Donau
  • Rast beim Heurigen
Schwierigkeit
leicht
Länge
3.85 km
Dauer
01:00 h
Anforderung an: Kondition
2 von 6
Erlebnis
3 von 6
Landschaft
3 von 6

Saison:
Jän Nein Feb Nein Mär Nein Apr Ja Mai Ja Jun Ja Jul Ja Aug Ja Sep Ja Okt Ja Nov Nein Dez Nein

Aufstieg/Abstieg
87/49 Hm
Niedrigster Punkt
328 Hm
Höchster Punkt
402 Hm
  • Am Weitwanderweg Kremstal-Donau
  • Rast beim Heurigen

Vom Weinort Stratzing führt die Wanderung durch Weingärten, vorbei an den Rieden Sunogeln und Hochsatzen  bis man durch ein schattiges Waldstück nach Droß gelangt.

Die Wanderung startet im Weinort Stratzing, der auf einem Hochplateau zwischen Donau, Kremsfluss und Kamp liegt. Der Weg führt durch Weingärten, vorbei an den Rieden Sunogeln und Hochsatzen bis man durch ein schattiges Waldstück am Stratzingbach nach Priel und Droß gelangt. Die Fatima Wallfahrtskirche und das Renaissanceschloss Droß sind ein Blickfang. In der romanischen Schlosskapelle, die nach dem Heiligen Georg benannt ist, befinden sich einige der ältesten Fresken Österreichs.

Weitere Details

Startpunkt der Tour
Stratzing, Gemeindeamt
Zielpunkt der Tour
Droß, Gemeindeamt
Anfahrt

Aus Richtung Wien: über A22 und S5, B 37 bis Droß

Aus Richtung Westen:  A1 und S33, B37 bis Droß

Parken

Stratzing, Hauptstraße

Öffentliche Erreichbarkeit

Stratzing ist mit der Bahn und Bus erreichbar.

Fahrplanabfrage ÖBB

Fahrplanabfrage Verkehrsregion Ostregion VOR

Ausrüstung

     

  • Wanderschuhe
  • Rucksack
  • wetterfeste Kleidung (z.B. Regenschutz)
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenschutz
  • ausreichend Verpflegung (Wasser, Jause)
  • Wanderkarte Weitwanderweg Kremstal-Donau und /oder mobiler Tourenplaner
  •  

Sicherheitsbestimmungen

Beachten Sie bitte folgende Tipps und Hinweise, damit ihr Wanderurlaub zu einem

schönen Erlebnis wird:

     

  • Bleiben Sie auf den markierten Wegen und tragen Sie Berg-/Wanderschuhe
  • Lassen Sie Ihren Müll bitte nicht am Weg zurück
  • Führen Sie ausreichend Verpflegung (Wasser/Jause) mit sich
  • Nehmen Sie die Wanderkarte mit oder benutzen Sie die kostenlose Wander-App
  • Respektieren Sie die sensiblen Lebensräume der Pflanzen- und Tierwelt
  •  

  Das Begehen/Nutzen der vorgeschlagenen Touren erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung.

Tipps/Besonderheiten

Die Wallfahrtskirche zu Unserer Lieben Frau von Fatima in Droß erinnert an die Marienerscheinung in Fatima im Jahr 1917.

Schlosskapelle St. Georg ist ein kleiner romanischer Bau aus der Mitte des 12. Jahrhunderts mit einigen der ältesten Fresken Österreichs. Besichtigung nach Terminvereinbarung!

Wegbeschreibung

Vom Stratzinger Gemeindeamt wandern wir ein kurzes Stück hinunter auf der Unteren Hauptstraße wo wir dann rechts in die Hollerzeile einbiegen. Vorbei an der Pfarrkirche Hl. Nikolaus kommen wir zum Friedhof, halten und links und kommen nach ca. 200 m beim Spielplatz an. Wir gehen immer geradeaus weiter, vorbei an den Rieden Sunogeln und Hochsatzen, wandern durch ein schattiges Waldstück am Stratzingbach und gelangen anschließend in den Ort Priel. Bei der Landesstraße zweigen wir rechts ab, queren dann diese noch Richtung Norden bis wir die Pferdekoppel erreichen. Dort angelangt geht es nach rechts und gleich wieder nach links. Bei der Hauptstraße von Droß angekommen erreichen wir über diese in nordwestlicher Richtung die Schlossstraße und in weitere Folge das Gemeindeamt als unser Ziel.

Beherberger finden