Themenwege

Donau Spuren Langenlebarn

Themenwege · Donau-Niederösterreich
Logo Donau Niederösterreich - Kamptal-Wagram-Tullner Donauraum
Verantwortlich für diesen Inhalt
Donau Niederösterreich - Kamptal-Wagram-Tullner Donauraum Verifizierter Partner 
  • Donau Spuren Langenlebarn
    / Donau Spuren Langenlebarn
    Foto: Wolfgang Mayerhofer
  • / Donauspuren Langenelbarn
    Foto: Wolfgang Mayerhofer
  • / Donauspuren Langenelbarn
    Foto: Wolfgang Mayerhofer
m 500 400 300 200 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Willkommen in Langenlebarn! Ein Dorf im Fluss der Zeit.
leicht
2,6 km
0:41 h
17 hm
17 hm
Herzlich willkommen auf dem Erlebnisweg "Donau.Spuren.Langenlebarn". Hier gibt es viel zu entdecken, denn Langenlebarn ist etwas ganz Besonderes. Nicht nur dass es seit dem Bau des Kraftwerkes Greifenstein unter dem Donauwasserspiegel liegt und trotzdem nicht überschwemmt wird, es gibt auch eine versunkene Kirche und uralte Grabhügel aus der Hallstattzeit.

 

Autorentipp

Nach dem Themenweg können wir uns in in Langenlebarn bei Haubenlokalen oder gemütichen Gasthäusern stärken. Unter www.tullnerdonauraum.at kann man diese und andere einzigartige Lokale in der Region entdecken.
Profilbild von Tullner Donauraum
Autor
Tullner Donauraum
Aktualisierung: 21.09.2014
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
177 m
Tiefster Punkt
171 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Notruf Rettung: 144, EU Notruf: 112

Weitere Infos und Links

www.tullnerdonauraum.at, www.tulln.at/erleben

Start

Koordinaten:
DG
48.333021, 16.115175
GMS
48°19'58.9"N 16°06'54.6"E
UTM
33U 582649 5353916
w3w 
///aufträge.anzuwerben.lesung

Wegbeschreibung

Zwölf ausgeklügelte Erlebnisstaionen erwarten uns. Bei jeder Station gibt es Spannendes aus der Vergangenheit oder Gegenwart, Kultur oder Natur von Langenlebarn zu entdecken. Gemeinsam mit Tropfi und den anderen Wassergeistern aus der Donau darf geraten, gedreht, geklettert und gespielt werden.

Stationen:

1. Herzlich Willkommen am Erlebnisweg
Die Infotafel am Beginn des Weges zeigt uns wo sich welche Station befindet. Damit wir auch wissen wolang es geht.

2. Flaschendrehen
Langenlebarn unter dem Donauspiegel. Steigen wir doch auf dem Damm und schauen, wie hoch die Donau steht. Welche Teile von Langenlebarn stünde ohne Damm wohl unter Wasser? Beim Flaschendrehen erfahren wir noch vieles über Langenlebarn.

3. Fische der Donau
Buntes Leben unter den Wellen. Ob in der Donau oder in der Dorflacke in Langenlebarn wird seit jeher viel gefischt. Wissen wir welche Fische in der Donau leben?

4. Donauabfluss
Drehen wir mal den Wasserhahn und lassen das Wasser aus der Donau ab.

5. Beobachtungsturm
Schnattern, pfeifen, krächtzen, zwitschern! Jeder Vogel singt anders. Was hat die Nebelkrähe im Schnabel? Wo hat die Stockente ihr Nest? Können die kleinen Spechte schon fliegen? Wenn du ganz ruhig bist und etwas Geduld hast, lassen sich hier viele Beobachtungen vom Beobachtungsturm machen.

6. Kennst du die Spuren der Tiere
Wer Schleicht da druchs Gebüsch? Die Tiere im Auwald sind scheu und nicht leicht zu beobachten. Sie sind aber trotzdem da und hinterlassen ihre Spuren im feuchten Boden. Wissen wir welcher Pfotenabdrück zu welchem Tier gehört?

7. Was wächst im Weidendschungel?
Die Au ist ein Wasserwald. Der Boden ist voller Nährstoffe und Wasser gibt es in Hülle und Fülle. Dadurch wachsen die Pflanzen hier besonders wild und üppig.

8. Die Donau - Lebensader der Wirtschaft
Wichtig war die Donau für Langenlebarn immer und sie wird es auch stets bleiben. Wie wir sie aber nutzen, hat sich im laufe der Zeit sehr verändert.

9. Blick in die Vergangenheit
Hier sehen wir wie sich Langenlebarn im Lauf der Zeit verändert hat.

10. Mystisches Langenbarn
Ein Ort voller Geschichte/n. Dreht euch durch die bewegte Vergangenheit. Zu jeder der 6 Bilder an der Tafel gibt es eine kurze Geschichte zum Nachlesen.

11. Baumvielfalt
Erkennt ihr Sie alle richtig? Auf los geht´s los

12. Im Zeichen des Wolfes
Kommt spielt mit! Kennt ihr "Donner-Wetter-Blitz" und "1-2-3 abgepasst"? Auf zum Spielplatz 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nach Langenlebarn mit
- der Bahn (www.oebb.at)
- dem Bus (www.postbus.at)

Anfahrt

Anreise mit dem Auto
- aus Wien über die Donauuferautobahn A22 und weiter auf der Autobahn Richtung Tulln oder über Riederberg auf der B1
- aus Krems über die Kremser Schnellstraße S5 
- aus dem Norden über die B 19 oder die Kremser Schnellstraße S5
- aus dem Süden über über die Außenring-Autobahn A21, Abfahrt Altlengbach
- aus dem Westen über über die Westautobahn A1, bei Knoten St. Pölten auf Schnellstraße S5

Anreise mit dem Schiff
- www.schiff-tulln.at
- www.ddsg-blue-danube.at
- www.donauschiffahrt.de
- www.donaustationen.at

Anreise mit dem Fahrrad
- oder mit dem Leihradl (www.nextbike.at)
- über dem Donauradweg

Koordinaten

DG
48.333021, 16.115175
GMS
48°19'58.9"N 16°06'54.6"E
UTM
33U 582649 5353916
w3w 
///aufträge.anzuwerben.lesung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

feste Schuhe, Regenschutz, Digitalkamera

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Egon Schiele Weg
  • Planetenwanderweg
  • Baumkunstweg Tulln
  • Altstadtrunde Tulln an der Donau
  • TULU TOUR - Rätselabenteuer durch Tulln
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,6 km
Dauer
0:41h
Aufstieg
17 hm
Abstieg
17 hm
familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.

Beherberger finden