Wir bitten um Geduld

Nationalpark Donau-Auen ab € 9,00 Preis pro Kind/SchülerIn

  • schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Schlossinsel, Sumpfschildkröten-Infotafel
  • Europäische Sumpfschildkröte
  • schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Schlossinsel, Spurenstation
  • schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Schlossinsel, Unterwasserstation
  • Schlauchboot-Tour im Nationalpark Donau-Auen
  • Luftaufnahme vom schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Marchfeld
  • Exkursion im Nationalpark Donau-Auen, Nationalpark-Ranger mit Vater und Sohn
  • Nationalpark Donau-Auen
  • Schlossinsel, schlossORTH Nationalpark-Zentrum
  • Donau-Kammolch © Grotensohn
  • Echse im Nationalpark Donau-Auen
  • Europ. Sumpfschildkröte auf der Schlossinsel, schlossORTH Nationalpark-Zentrum
  • schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Schlossinsel, Sumpfschildkröten-Infotafel
  • Europäische Sumpfschildkröte
  • schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Schlossinsel, Spurenstation
  • schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Schlossinsel, Unterwasserstation
  • Schlauchboot-Tour im Nationalpark Donau-Auen
  • Luftaufnahme vom schlossORTH Nationalpark-Zentrum, Marchfeld
  • Exkursion im Nationalpark Donau-Auen, Nationalpark-Ranger mit Vater und Sohn
  • Nationalpark Donau-Auen
  • Schlossinsel, schlossORTH Nationalpark-Zentrum
  • Donau-Kammolch © Grotensohn
  • Echse im Nationalpark Donau-Auen
  • Europ. Sumpfschildkröte auf der Schlossinsel, schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Vielfältig und bunt ist das Besucherangebot, das spannend und spielerisch Kindern aller Altersstufen Interessantes über die Natur der Donau-Auen und ihre Bewohner vermittelt. Das schlossORTH Nationalpark-Zentrum mit dem Auerlebnisgelände Schlossinsel lädt ein, neue Perspektiven über den wilden Wasserwald und die Tiere, die darin leben, kennen zu lernen.

Programme

Auforscherinnen und Auforscher unterwegs

Zahlreiche Tiere erwarten die Gäste auf der Schlossinsel! Auf unserem Auerlebnisgelände leben unter anderem die Europäische Sumpfschildkröte, der Wasserfrosch, die Ringelnatter und das Ziesel. Vielleicht erspäht die Gruppe auch einen Sterlet oder andere Fische unter Wasser - und das, ohne dabei nass zu werden! Im Anschluss wird das Orther Storchenpaar am Schlossturm besucht.
Unsere Nationalpark-Rangerinnen und -Ranger nehmen die Forscherschar mit auf eine Expedition. Die Tiere zu beobachten, ihren Lebensraum und ihre Eigenheiten kennen zu lernen, das steht bei dieser Tour im Mittelpunkt. Dem spielerischen Entdecken sind keine Grenzen gesetzt.
Je nach Wunsch und Schulstufe kann die Führung auf der Schlossinsel mit dem Strömungstisch, der Ausstellung DonAUräume oder einem Auspaziergang kombiniert werden.

Kindergarten, alle Schulstufen; Treffpunkt: schlossORTH Nationalpark-Zentrum Foyer, Dauer: 3 Stunden (inkl. Pause)
Preis pro SchülerIn: € 9,00

Online anfragen


Im Reich von Echse und Natter

Lernt heimische Reptilien und ihren Lebensraum kennen! Mit Start in Hainburg führt der Weg zunächst entlang der Donau, dann geht’s zügig bergauf zur Ruine Rötelstein am Fuß des Braunsbergs. Auf dem Sonnenhang beim Rötelsteinfelsen gedeiht ein besonderer Trockenrasen. Smaragdeidechsen, Würfel- und Äskulapnattern fühlen sich dort besonders wohl. Nationalpark-Rangerinnen und -Ranger informieren euch darüber, warum diese Reptilien gerade hier bei der Ruine leben und welche Schutzmaßnahmen es für sie gibt. Auch Geschichten über die ehemalige Burg dürfen nicht fehlen. Nicht zuletzt bietet sich ein prächtiger Blick auf die Donau und die Auwälder, während ihr Wissenswertes über den Nationalpark erfahrt.
Ab der 4. Schulstufe, Dauer: 3 Stunden (Buchbar Mai-September)

Treffpunkt: Parkplatz Donaulände Hainburg (Anreise mit der S7 empfohlen)
Preis pro Kind/SchülerIn: € 9,00

Online anfragen


Bootsfahrt und Auerlebnis

Bei einer Kombitour ist die Gruppe mit Nationalpark-Rangerinnen und -Ranger zu Lande und zu Wasser unterwegs. Im Schlauchboot oder Kanu wird ein Donau-Seitenarm oder in der Tschaike die Donau gemeinsam befahren. Die Grundzüge des Paddelns müssen natürlich zuerst erlernt werden. Biberspuren und Fährten der tagscheuen Aubewohner sowie Wasservögel gibt es zu entdecken. Bei optimalem Wasserstand taucht auch eine Schotterbank auf – die Keimzelle der Au. Beim anschließenden Spaziergang werden kleine Wunder am Wegesrand offenbar, und die Rangerinnen und Ranger wissen allerlei Verblüffendes über das Ökosystem Auwald zu erzählen.

Kindergärten, Schüler aller Altersstufen (Tschaike); ab der 5. Schulstufe (Schlauchboot und Kanu)
Treffpunkte: Orth/Donau/Uferhaus (Schlauchboot oder Tschaike), oder Stopfenreuth (Kanu), Dauer: 3 Stunden
Preis pro Kind/SchülerIn: € 19,00 (Schlauchboot) € 20,00 (Tschaike) € 20,00 (Kanu)

Online anfragen


Donaubootstour von Schönau nach Orth

Donaubootstouren sind die vielleicht schönste Art den Nationalpark Donau-Auen zu erleben. Mit den Nationalpark-Rangerinnen und -Rangern geht`s in Schlauchbooten die Donau stromab – vorbei an Steilufern, Schotterbänken und Schifffahrtszeichen. Direkt am Puls der Natur, fühlt man mit jedem Paddelschlag die Elementarkraft des strömenden Wassers. Das Singen des Donauschotters ist zu hören. Rastend auf einer Schotterbank die Seele baumeln lassen, die Donau riechen und die Au betrachten, die Fauna und Flora entdecken – das ist Flussgenuss pur! Die Rangerinnen und Ranger machen auf Zusammenhänge im Naturkreislauf aufmerksam und vermitteln spielerisch die Besonderheiten der Donau-Auen.

10. bis 12. Schulstufe, Dauer: 3 Stunden (Mindestalter von 15 Jahren ist erforderlich!)
Treffpunkt: Orth/Donau, Uferhaus. Eigener Bus erforderlich!
Preis pro Boot: € 198,00 (mind. 6, max. 10 Schüler pro Boot)

Online anfragen


Gefiederte Wintergäste der Donau-Auen

Im Herbst kommen in großer Zahl Vögel aus vielen Teilen Europas an die Donau, um hier den Winter zu verbringen. Denn der Fluss bleibt großteils eisfrei und bietet so diversen Enten, Gänsen, Möwen und vielen weiteren Wasservögeln Nahrung. Daneben besuchen uns auch Singvögel aus dem nördlichen Europa, die neben vielen heimischen Arten den Winter in der Au verbringen. Vielleicht zieht auch der „König der Lüfte“, der Seeadler seine Kreise! Mit Nationalpark-Rangerinnen und -Rangern macht sich die Gruppe auf die Suche nach den gefiederten Wintergästen.

Alle Schulstufen, Dauer: 3 Stunden; (Buchbar im Dezember, Jänner, Februar)
Treffpunkt: Schönau oder Maria Ellend Bahnhof
Preis pro Kind/SchülerIn: € 9,00

Online anfragen


Fluss-Berg-Auwald - Schlauchbootfahrt und Auerlebnis

In Schlauchbooten fahrt ihr stromab, am Fuße der Burgruine Rötelstein vorbei. Ihr hört Wissenswertes über den Nationalpark Donau-Auen und seine Uferlandschaft. An der Marchmündung, mit Blick auf die Burgruine Devon in der Slowakei, steht das Treffen von Gebirgsfluss (die Donau) und Tieflandfluss (die March) im Mittelpunkt, bevor ihr am Donaustrand anlegt. Die Wanderung zurück zum Ausgangspunkt in Hainburg führt über die Burgruine Rötelstein und stromauf entlang des Ufers. Fluss, Berg und Auwald, eine einzigartige Kombination im Nationalpark, die ihr hier erleben könnt.

10. bis 12. Schulstufe, Dauer: 3 Stunden (Mindestalter von 15 Jahren ist erforderlich!)
Treffpunkt: Hainburg, Parkplatz Donaulände (öffentliche Anreise mit der Schnellbahn S7 bis zum Exkursionstreffpunkt möglich)
Preis pro Boot: € 220,00 (mind. 6, max. 10 Schüler pro Boot)

Online anfragen


Natur im Spiegel - Auforscherinnen und Auforscher unterwegs

Zahlreiche Tiere erwarten die Gäste auf der Schlossinsel! Auf dem Auerlebnisgelände des schlossORTH Nationalpark-Zentrum leben unter anderem die Europäische Sumpfschildkröte, der Wasserfrosch, die Ringelnatter und das Ziesel. Ausgestattet mit einem Spiegel macht sich die Gruppe auf die Suche nach ungewöhnlichen Eindrücken: Was entdeckt man in Baumhöhlen? Wie schauen die Blätter in der Baumkrone im Spiegel aus? Kann sich Wasser auch spiegeln? Welche Tiere sind auch ohne Spiegel "spiegelgleich"? Diese und weitere Fragen gehen die Nationalpark-Rangerinnen und -Ranger mit der Gruppe auf den Grund.

Kindergarten, alle Schulstufen; Treffpunkt: schlossORTH Nationalpark-Zentrum Foyer, Dauer: 3 Stunden (inkl. Pause)
Preis pro SchülerIn: € 9,00

Online anfragen