Wir bitten um Geduld

Marchegg & Storchenhaus Marchegg ab € 3,50 Preis pro Kind/SchülerIn

  • Kinder vor dem Schloss Marchegg, Marchfeld
  • Storch, Marchfeld © Steve Haider
  • Ungartor Marchegg
  • Kinder vor dem Schloss Marchegg, Marchfeld
  • Storch, Marchfeld © Steve Haider
  • Ungartor Marchegg

Das Storchenhaus Marchegg ist das Informationszentrum für Naturtourismus in den March-Auen. Hier bekommen Sie einen genauen Einblick in das Leben der Störche und das Leben in der Au. Im Auenreservat des WWF befindet sich die größte, auf Bäumen brütende, Storchenkolonie Mitteleuropas und eine Vielzahl an erlebnisreichen Wanderrouten führen durch das Gebiet. Eine Livekamera bietet detaillierte Einblicke in das Leben unserer Störche. Wir bieten geführte Touren mit geschulten NaturführerInnen und regionale Produkte unserer Partnerbetriebe im Storchenhaus-Shop an.

In Marchegg finden Sie nicht nur faszinierende Naturschätze, auch die Stadt selbst hat eine bewegende Geschichte zu erzählen. Erstmals 1268 urkundlich erwähnt, wurde Marchegg als damals größte befestigte Stadtanlage Mitteleuropas von König Premysl Ottokar II gegründet. Die steinernen Zeugen aus dieser Zeit können heute noch erkundet werden. Begeben Sie sich mit uns auf eine spannende Reise ins geschichtsträchtige, grüne Herz Mitteleuropas - wir begleiten Sie gerne! 

Programme

Die kleine Aurunde zu Biber, Frosch und Co

Das Naturreservat „Untere Marchauen“ lädt ein, das Leben des Auwaldes zu entdecken. Mit ein bisschen Glück, kommen wir dem Baumeister des Auwaldes - Europas größtem Nagetier - dem Biber, auf die Spur. Outdoor Themenschwerpunkte: Auwald, Totholz, Lurche und Biber.

Kindergärten, alle Schulstufen, Dauer: ca. 1,5 Stunde
Preis pro Kind/SchülerIn: € 6,50

Online anfragen


Was klappert da am Baum?

Durch den Schlosspark von Marchegg spazieren wir zur größten baumbrütenden Weißstorchkolonie Mitteleuropas. Über eine Brücke gelangen wir in das Naturschutzgebiet „Untere March-Auen“. Im Herzstück der Kolonie können wir von einer Beobachtungsplattform auf die Futterwiesen des Weißstorches blicken. Jedes Jahr besuchen uns über 50 Brutpaare in den Marchauen, die hier ihre Jungen aufziehen. Nachdem wir das Leben des Storches erforscht haben, lädt der Schlosspark zu einer Jause im Grünen ein. Dieses Naturschauspiel kann man von Ende März bis Mitte August beobachten.

Kindergärten, alle Schulstufen, Dauer: 45 Minuten
Preis pro Kind/SchülerIn: € 3,50

Online anfragen


Von Störchen und Bibern - Zu Besuch im WWF Auenreservat Marchegg

Ein Besuch in den unteren Marchauen beginnt bei der in Mitteleuropa einzigen baumbrütenden Weißstorchkolonie. Jedes Jahr brüten hier rund 50 Storchenpaare! Nach einem kurzen Spaziergang durch das historische Schlossgelände von Marchegg erreichen wir das Herzstück des Naturreservates. Auf der Beobachtungsplattform erfahren SchülerInnen viel Wissenswertes über den Weißstorch. Anschließend gehen wir auf die Suche nach dem Baumeister des Auwaldes - Europas größtem Nagetier, dem Biber. Auf dieser Entdeckungstour können vielleicht noch weitere Bewohner der Au entdeckt werden. Outdoor-Themenschwerpunkte: Storch (Ende März bis Mitte August), Biber, Frosch & Co (September/Oktober).

Kindergärten, alle Schulstufe, Dauer: ca. 2,5 Stunden
Preis pro SchülerIn: € 10,00

Online anfragen


Der Storch und die March

Storch & Co als Grenzgänger. Die Tour beginnt mit einer Führung zu der berühmten und einzigartigen Marchegger Weißstorchkolonie. Danach geht’s vorbei an der großen Graureiher-Kolonie hinaus zur March. Hier erfährt man, wie Fluss, der auch die Grenze zur Slowakei bildet, die Aulandschaft gestaltet hat, wie welche Tiere den kleinen Grenzverkehr noch heute nutzen.

Kindergärten, alle Schulstufe, Dauer: ca. 1,5 Stunden
Preis pro Kind/SchülerIn: € 5,50

Online anfragen


Auf Ottokars Spuren – eine Reise durch die Marchegger Geschichte!

Die Stadt Marchegg lädt ein sich auf die Spuren des Böhmenkönigs Ottokar II zu begeben. Über den Hochwasserschutzdamm gelangen wir zum Ungartor und zu den Resten der mittelalterlichen Stadtmauer. Beim Spaziergang durch die Stadt treffen wir immer wieder auf Zeitzeugen, die von ihren Erlebnissen berichten können. Es besteht die Möglichkeit mit Hilfe einer Rätselrallye die Erkundungstour lebendiger zu vermitteln.

Kindergärten, alle Schulstufen, Dauer: ca. 2 Stunden
Preis pro Kind/SchülerIn: € 7,00

Online anfragen