Wir bitten um Geduld

Bäckereimuseum Mühldorf ab € 6,00 Preis pro Kind

3622 Mühldorf,
Markt 14

Route Google Maps

Das Bäckereimuseum in Mühldorf, liebevoll und mit viel Fachwissen gestaltet, ist ein echter Geheimtipp! Schon im Jahr 1625 wurde im Grundbuch eine Bäckerei an diesem Standort erwähnt und seitdem wurden hier Brot und Gebäck erzeugt. Jede Zeit hatte ihre eigenen Sorten und Vorlieben. In dieses Haus wurde Sissy Stummvoll hineingeboren. Ihr Vater war der letzte hier tätige Bäckermeister und sie durfte schon als Kind in der Bäckerei mithelfen. Viele Erinnerungen sind damit verbunden, die Liebe zu all den Werkzeugen und Utensilien wurde ihr praktisch in die Wiege gelegt.

Programme

Backen anno 1900

Im Bäckereimuseum ist ein Teil einer Backstube bzw. deren Ausstattung aus der Zeit um 1900 zu bestaunen. Der alte Lehmbackofen ist bereits 1625 urkundlich erwähnt, der Verkaufsraum einer Bäckerei im Jahre 1890. Die Kinder erfahren Interessantes über das Bäckerhandwerk und vom „Brot aus anderen Ländern“. Was musste etwa ein Lehrling 1936 leisten, was hat er verdient? Es ist uns auch ein Anliegen, Kindern den Wert und die Gesundheit von Brot näherzubringen und den Unterschied zwischen Vollkorn- und Weißbrot nicht nur zu erklären, sondern auch zu erschmecken. Mit den Händen dürfen alle Kleingebäck nach eigenen Ideen formen und die alte Semmelmaschine benützen. Euer selbstgebackenes Gebäck nehmt ihr natürlich mit nach Hause.

Kinder bis zur 8. Schulstufe, Dauer ca. 2-2,5 Stunden
Preis pro Kind/SchülerIn: € 6,00

Online anfragen