Wir bitten um Geduld
  • Ausblick Storchenplattform
  • Weißstorch
  • Auenlehrpfad
  • Konikpferde
  • Wanderwege im Reservat
  • Weißstorchkolonie

Im Schlosspark 1,
2293 Marchegg

Route Google Maps

Storchenhaus Marchegg
+43 800 241045 E-Mail schreiben Web

Wir sprechen:
  • englisch
  • slowakisch
  • tschechisch
  • deutsch
  • Ausblick Storchenplattform
  • Weißstorch
  • Auenlehrpfad
  • Konikpferde
  • Wanderwege im Reservat
  • Weißstorchkolonie

Willkommen im Naturjuwel Marchauen!

Das Naturreservat Untere Marchauen liegt bis auf einen kleinen Teil im Überschwemmungsgebiet der March zwischen den Gemeinden Marchegg und Zwerndorf. Neben naturnahen Auwäldern prägen mannigfaltige Wiesen und Augewässer das rund 1.200 ha große Naturschutzgebiet.

Die ursprüngliche "Herrschaftsau" der Familie Palffy, wurde 1973 als Naturschutzgebiet Untere Marchauen ausgewiesen. Der WWF bewirtschaftet es seither als Modellbetrieb für nachhaltige Forst- und Landwirtschaft. Horstschutzzonen und Naturwaldreservate bilden Kernzonen wo die Natur sich selbst überlassen bleibt.
 
Die größte Attraktion der March-Auen ist die Weißstorchkolonie beim Schloss Marchegg. Urkundlich das erste Mal 1890 erwähnt, umfasst sie heute bis zu 40 beflogene Horste. Einzigartig für ganz Mitteleuropa ist die ursprüngliche Brutplatzwahl auf alten Eichen. Nicht nur auf den alten Eichen, sondern auch auf den Kaminen des Schlosses fühlt sich Meister Adebar mittlerweile heimisch. Die Störche des Reservats nutzen zur Nahrungssuche die ausgedehnten Wiesen diesseits und jenseits der March, auf österreichischer und slowakischer Seite. Gelegentlich kreist auch der scheue Schwarzstorch über dem Auwald. Er gehört genauso wie der Schwarzmilan oder die bedeutende Graureiherkolonie zu den Kostbarkeiten des Naturreservates.

Paradies zum Spazieren und Wandern:

Wandern Sie auf ausgewiesenen Besucherwegen durch den urtümlichen Auwald der March oder verweilen Sie auf eigens errichteten Plattformen, um Meister Adebar bei seinem Tagwerk zu beobachten. Die Hütten entlang der Wege laden zum Pause machen mitten im Lebensraum von Biber, Eisvogel und Rotbauchunke ein. Mit etwas Glück begegnet Ihnen eine Herde Konikpferde. Diese urtümliche Pferderasse lebt ganzjährig im Auenreservat und ist perfekt an das Leben in der Natur angepasst. Danke, dass Sie diesen wundervollen Tieren mit Respekt begegnen und füttern Sie sie nicht.

STORCHENHAUS MARCHEGG
Das Storchenhaus Marchegg ist das Informationszentrum für Naturtourismus in den March-Auen, denn hier bekommen Sie einen genauen Einblick in das Leben der Störche und das Leben in der Au.

Natur hautnah erleben: Geschulte Guides führen Sie und Ihre Familie durch die Natur.

Tourismusinfo und Shop: Mehr über das touristische und kulturelle Angebot in der Region, sowie regionale Produkte und Schmankerl unserer Partnerbetriebe bietet Ihnen täglich das Storchenhaus!

Preise

Preise Einzelperson
Im Reich der Störche: € 3,50 (von 26.3. bis 16.8.) Im Reich der Bäume: € 3,50 (von 16.8. bis 13.11.)

Zertifikate

  • Betty Bernstein

Öffnungszeiten

Führungen zur Weißstorchkolonie täglich um 15 Uhr

26. März 2022 - 13. November 2022

Montag
09:00-18:00
Dienstag
09:00-18:00
Mittwoch
09:00-18:00
Donnerstag
09:00-18:00
Freitag
09:00-18:00
Samstag
09:00-18:00
Sonntag
09:00-18:00
Feiertag
09:00-18:00

Weitere Details

E-Bike Ladestation
Führungen
geeignet für Rollstuhlfahrer
Hunde erlaubt
Kinderspielplatz im Freien
kinderwagentauglich
regionale Produkte erhältlich
rollstuhlgerechte WC-Anlage
Shop
WC-Anlage
Angebote für Kinder (Programme / Führungen etc.)
E-Tankstelle für Elektrofahrzeuge
für Kinder geeignet
Mai
September
Juni
Oktober
März
Juli
November
April
August