• Radfahrer am Marchfeldkanal-Radweg
  • Radrastplatz im Römerland Carnuntum - Marchfeld
  • Radfahrer im Römerland Carnuntum - Marchfeld

Der Marchfeldkanal-Radweg

 

DER MARCHFELDKANAL-RADWEG: Das Familienerlebnis mit Abenteuer, Geschichte, Kulinarik, Kunst und Natur vor den Toren Wiens.

Der Marchfeldkanal-Radweg führt von Langenzersdorf über Wien durch den "Gemüsegarten Österreichs", das Marchfeld, zu beeindruckenden Schlössern und weiteren Highlights rund um Natur, Kultur und Geschichte. Der Wegverlauf entlang des Kanals ermöglicht ein ruhiges und entspanntes Radfahren fern von motorisiertem Verkehr und ohne große Steigungen. Vorbei an zahlreichen geschichtsträchtigen Orten genießen Sie Natur und Idylle entlang des Marchfeldkanals und des Rußbachs.

Entlang der fünf Themenabschnitte sorgen spannende Inszenierungen für Unterhaltung und Information zugleich. "Radfahrer Willkommen"- Partnerbetriebe in den Orten des Marchfeldes laden zu Erfrischung, Verköstigung und Übernachtung ein. Bei den Marchfelder Ab-Hof Verkaufsstellen können Sie sich das ganze Jahr mit regionalen Köstlichkeiten versorgen.

Pärchen radelt entlang des neu inszenierten Marchfeldkanal-Radweges, Römerland Carnuntum-Marchfeld

Ein Radausflug am Marchfeldkanal-Radweg ist hervorragend kombinierbar mit einer Donau-Schifffahrt  (Bratislava-Wien) - der Twin City Liner bietet kostenlosen Radtransport! Entlang des Radweges gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten, Teilstrecken per Bahn zurückzulegen.

Hier gehts zur Tour

Achtung! Umleitung Radrouten - Hochwasserschutz Donau.
Aufgrund von notwendigen Baumaßnahmen wird der Marchfeldkanal-Radweg zwischen Haringsee und Engelhartstetten von 2. Oktober 2017 bis voraussichtlich Ende 2020 umgeleitet. Bitte der Umleitungsbeschilderung folgen. Informationsfolder

Marchfeldkanal 8,8 km Napoleon 7,2 km Spargel u. Co. 12,0 km Natur u. Kunst 13,6 km Marchfeldschlösser 9,9 km

Die fünf Themenabschnitte des Marchfeldkanal-Radwegs

Wir bitten um Geduld


Spargel & Co

Der Marchfeldkanal-Radweg befindet sich hier im Zentrum des „Gemüsegarten Österreichs“. Im Marchfeld werden von mehr als 700 Produzenten auf etwa 7.000 ha Gemüse, Obst und Feldfrüchte geerntet. Besonders bekannt ist das Marchfeld für seinen Spargel, aber auch für die Verarbeitung von knackigem Tiefkühlgemüse aller Art. Eine Quiztafel am Radweg regt die Gehirnwindungen an –  hier kann man bei einer Rast sein Wissen rund um Gemüse überprüfen. Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, der findet eine Übersicht über alle Ab-Hof-Verkaufsstellen und Hofläden der Region, von denen einige direkt am Weg liegen. Die Palette der verkauften Gemüsesorten reicht vom berühmten Marchfelder Spargel bis hin zu Raritäten wie der Marchfelder Artischocke. Hier können Sie sich direkt beim Bauern das ganze Jahr über mit regionalen und saisonalen Köstlichkeiten versorgen. „Lebendiger Boden - Gelebte Vielfalt - Gesunde Lebensmittel“ lautet der Leitspruch des Biohofs Adamah , eines der bekanntesten Biohöfe Österreichs. Erleben Sie in Glinzendorf hautnah, wie die bekannten „Adamah-Biokisterl“ entstehen und ihren Weg zu den zahlreichen Kunden finden. Im Hofladen können Sie sich mit einer gesunden Jause stärken.

Tipp: Gemüsequiz

Rastplätze: Markgrafneusiedl, Glinzendorf, Leopoldsdorf im Marchfeld

Öffentliche An- und Abreise: S80: Bahnhöfe Glinzendorf, Siebenbrunn-Leopoldsdorf

Sehenswertes an der Strecke

RUINE MARKGRAFNEUSIEDL
2282 Markgrafneusiedl, Napoleongasse 2, Tel +43(0)2248/22 41

HISTORISCH-ARCHÄOLOGISCHES MUSEUM
2282 Markgrafneusiedl, Museumsstraße 1, Tel +43(0)664/11 19 007

DER DOMINIKANERHOF

2282 Markgrafneusiedl, Altes Dorf 50

HEIMATMUSEUM LEOPOLDSDORF
2285 Leopoldsdorf, Rathausplatz 3, Tel +43(0)664/49 34 647 (Hr. Rupprecht)

RUNDWANDERWEG LEOPOLDSDORF
Tel +43(0)2216/22 16 | www.leopoldsdorf.net

BAROCKSCHLOSS OBERSIEBENBRUNN
2283 Obersiebenbrunn, Hauptplatz

SCHLOSSPARK OBERSIEBENBRUNN

2283 Obersiebenbrunn, Hauptplatz

DIE SIEBEN BRUNNEN

2283 Obersiebenbrunn, Hauptplatz, Tel +43(0)2286/22 18