• Schloss Hof, Marchfeld
  • Schloss Niederweiden, Marchfeld
  • Schloss Eckartsau, Marchfeld


Marchfeldschlösser

Das Marchfelder Schlösserreich mit Schloss Hof, Eckartsau, Marchegg & Orth ist eine Region, die in ihrer Vielfalt entdeckt werden will. Das Jagdschloss Eckartsau erzählt die spannende Geschichte vom Ende der Donaumonarchie. Schloss Marchegg steht im Zeichen des Mythos „Ottokar und Adebar“. Schloss Orth beherbergt neben einem Museum das Besucherzentrum des Nationalpark Donau-Auen. Letzte und besonders prächtige Station ist das barocke Schloss Hof. Hier lohnt es sich, Zeit für die Besichtigung der Prunkräume mit den originalen Möbeln, dem wunderbaren mehrterrassigen Barockgarten und dem idyllischen Meierhof mit seinen liebenswerten Tieren einzuplanen.

Tipp: Ein goldener Barockrahmen am Radweg bei Engelhartstetten gibt ein wunderbares Motiv für ein Erinnerungsfoto vom pittoresken „Schwesternschloss“ Niederweiden.

Rastplätze: Engelhartstetten, Schloss Hof

Öffentliche An- und Abreise: S80: Bahnhöfe Breitensee, Marchegg, Bratislava, S7: Bahnhof Hainburg/Donau, Bahnhof Bad Deutsch-Altenburg

Sehenswertes an der Strecke

SCHLOSS HOF
2294 Schlosshof, Schloss Hof 1,
Tel +43(0)2285/20 000

SCHLOSS NIEDERWEIDEN
2292 Engelhartstetten

MARIENBRÜNDL
2294 Groißenbrunn
Tel +43(0)2214/22 92

FLORIANIKAPELLE
2292 Engelhartstetten, Markthof

AU-TERRASSE STOPFENREUTH
2292 Stopfenreuth
Infos und Anmeldung zum Zelten: Nationalpark Donau-Auen: Tel +43(0)2212/3555

FAHRRADBRÜCKE DER FREIHEIT
2294 Schloßhof

POLLASCHAK-HAUS (DORFMUSEUM)
2292 Loimersdorf, In der Hute 2

STATUE DES HL. JOHANNES NEPOMUK
2294 Markthof