Anreise
Abreise
Karte einblenden Karte ausblenden
Interessenspunkte
Zu Favoriten hinzufügen

Golfclub Hainburg
Golf in der Region Römerland Carnuntum-Marchfeld

  • Golfclub Hainburg, Römerland Carnuntum
  • Golfclub Hainburg, Römerland Carnuntum

Der Golfclub Hainburg wurde 1977 gegründet und auf dem Gebiet eines ehemaligen Vogelparks errichtet. 1979 konnten die ersten 9 Löcher bespielt werden. Der Golfclub wird als Verein geführt, der Vorstand entscheidet geschäftliche Angelegenheiten.

1993 wurden die zweiten neun Löcher eröffnet, die terrassenförmig unterhalb des Braunsberges angelegt sind. Einige bekannte österreichische VIP Golfer wie z. B. Markus Brier (Hainburgs erster Clubmeister - Sieger mehrerer internationaler Golf-Profiturniere) besuchten die Eröffnungsveranstaltung.

Das Clubhaus wurde 2009 renoviert: ein Wintergarten wurde dazu gebaut, neue Garderoben und eine Einstellhalle für Golfwagerl errichtet. Die Drivingrange wurde verlegt und vergrößert bzw. befindet sich derzeit nochmals im Umbau.

Der Hainburger Golfplatz kann fast ganzjährig bespielt werden, abwechslungsreiche Landschaft erfreuen sowohl Golfer als auch Naturliebhaber. Drei Löcher liegen teilweise im Au-Gebiet. Vom Abschlag des 7. Loches blickt man nach Bratislava und Theben. Die Löcher 10 bis 18 sind terrassenartig angelegt und befinden sich am Fuße des Braunsberges. Der Platz bietet die Kombination zweier einzigartiger Landschaften in Europa: Flora und Fauna der Donau-Auwälder und die Trockenrasengebiete des Braunsberges.

Mit Blick auf den Golfplatz lässt sich die sehr gute Küche des Clubrestaurants genießen. Anfänger und Fortgeschrittene finden individuelle Betreuung bei den Pros der Golfschule Andrew Malley und im gut sortierten Pro-Shop persönliche Beratung.

2005 wurde dann die neue Driving-Range und Short-Game-Area durch die Golflegende Severiano Ballesteros feierlich eröffnet.

www.golfclub-hainburg.at

x