Wanderurlaub

Genusswandern ist das Thema an der Donau. Besonders malerisch sind Wanderungen durch die zahlreichen Weingärten und Kellergassen in den Weinregionen entlang der niederösterreichischen Donau.

In der Region Wachau-Nibelungengau-Kremstal können einige der schönsten Weitwander-Routen Österreichs erkundet werden. Der 180 Kilometer lange Welterbesteig Wachau führt in 14 Etappen an sanften Weinrieden, schroffen Felswänden und historischen Ruinen vorbei. Auf 110 km verläuft der Weitwanderweg Nibelungengau nördlich und südlich der Donau. 8 Etappen verbinden aussichtsreiche Wege in einer reizvollen Landschaft mit geschichtsträchtigen Ausflugszielen. Der Weitwanderweg Kremstal-Donau erstreckt sich in 15 Etappen nördlich und südlich der Donau rund um die Weinstadt Krems und lässt den Wanderer zahlreiche Kellergassen und Hohlwege entdecken.
Wer sich schon immer einmal als Pilger auf dem Jakobsweg versuchen wollte, kann es mit einem kürzeren und landschaftlichen schönen Abschnitt entlang der Donau in Niederösterreich versuchen. Neben dem bekannten Wachauer Teilstück zwischen den beiden Benediktinerstiften Göttweig und Melk empfiehlt sich auch die Erkundung des nächstfolgenden Abschnitts zwischen Melk und Persenbeug im Nibelungengau. Beim Durchwandern kann man den herrlichen Anblick der zum Weltkulturerbe geadelten Naturlandschaft der Wachau in sich aufnehmen und findet hinreichend Entspannung. 

Im Römerland Carnuntum - Marchfeld, wo sich nahe bei Hainburg aussichtsreiche Berge erheben, warten die 5 Rundwanderwege der VIA.CARNUNTUM. auf 70 Kilometern darauf erkundet zu werden. Die Touren sind familienfreundlich und ideal für Tagesausflüge, aber auch für mehrtägige Wandertouren. Mithilfe einer kostenlosen App können die Wanderer am Wegesrand den zur Wanderung passenden Sagen und Mythen lauschen.

Wir haben für Sie tolle Wanderpackages zusammengestellt. Wir wünschen viel Spaß beim durchlesen!

Pauschalen

Wir bitten um Geduld