• Schloss Atzenbrugg, Atzenbrugg, Tullner Donauraum
  • Blick ins Schubertmuseum Atzenbrugg

Schubert – der romantische Liederfürst

Das Tullerfeld hat ihn inspiriert, auf Schloss Atzenbrugg hat er um 1820 komponiert. Und mit seinen Freunden das Landleben genossen. Zu sehen im Schubert-Museum / Gedenkstätte. Zu hören in den sommerlichen „Schubertiaden“. So radelt man, das Forellenquintett im Ohr, auf Schuberts Spuren beschwingt durch die Landschaft.


Franz Schubert Museum

Das 1986 gegründete Museum “Franz Schubert und sein Freundeskreis” befindet sich im Haupttrakt des Schlosses Atzenbrugg, dessen vielfältige Baugeschichte sich bis zum Beginn des 12. Jahrhunderts zurückverfolgen lässt und mehrere kunsthistorische Kostbarkeiten birgt.

weiterlesen

Veranstaltungen Schubertiaden

Das Schloss Atzenbrugg bietet den idealen Rahmen für die hochkarätigen Nachmittagskonzerte der Schubertiaden. Die wundervolle Musik Franz Schuberts, das einmalige Ambiente des Schubertsaales, Schloss und Schlosspark sowie ein Besuch im liebevoll gestalteten Museum verschmelzen hier zu einem unvergesslichen Kunstgenuss.

weiterlesen


Entdecken Sie am Tullnerfeld Radweg weitere kulturelle Museen & Ausstellungen, zahlreiche Stifte, Klöster & Kirchen und kaiserliche Burgen & Schlösser.

Erleben Sie entlang des Radweges einzigartige Natur- und Gartenerlebnisse und Schöne Aussichten.

Angebote